Afrikanischen, Schweinepest, Europa

Afrikanischen, Schweinepest

Seuche: EU warnt vor Ausbreitung der Schweinepest in Europa

Die #EU-Kommission hat vor einer Ausbreitung der #Afrikanischen #Schweinepest in #Europa gewarnt.

18.1.2020

Die EU-Kommission hat vor einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Europa gewarnt.

Bereits zehn EU-Staaten seien von der Seuche betroffen, sagte die für Gesundheit zuständige EU-Kommissarin Stella Kyriakides.

Die Afrikanische Schweinepest rückt naeher © dpa-Zentralbild/Patrick Pleul Die EU-Kommission hat vor einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Europa gewarnt. Bereits zehn EU-Staaten seien von der Seuche betroffen , sagte die für Gesundheit zuständige EU-Kommissarin Stella Kyriakides den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitagsausgaben). Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Schweinepest, für die die EU mehr als 100 Millionen Euro zur Verfügung gestellt habe, zeigten jedoch Wirkung. Die Fälle seien auf begrenzte Gebiete innerhalb der EU begrenzt, betonte Kyriakides. In Tschechien etwa sei die Seuche"vollständig ausgerottet" worden. Fälle von Schweinepest gibt es der EU-Kommission zufolge derzeit in Estland, Lettland, Litauen, Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Polen, Slowakei, Italien und Belgien. Kyriakides betonte, dass die Schweinepest für den Menschen ungefährlich sei. Zudem müsse eine"globale und vor allem gemeinsame Antwort auf die Bedrohung" gefunden werden, da es sich bei dem Thema um ein weltweites Problem handle. Verhalten äußerte sich die Gesundheitskommissarin zu Forderungen, zum Schutz vor der Schweinepest verstärkt Zäune an den Grenzen aufzustellen . Ein solches Vorgehen sollte immer als eine von vielen anderen Kontrollmaßnahmen eingesetzt werden, sagte Kyriakides. So könne das Einzäunen etwa die Bewegungen von Wildschweinen beschränken. An diesem Freitag will Kyriakides im Rahmen der Grünen Woche in Berlin bei einer internationalen Konferenz gemeinsam mit Experten und Politikern aus aller Welt über Maßnahmen zur Bekämpfung der Schweinepest beraten. Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich. Danke für Ihr Verständnis. Meist gelesen Weiterlesen: Kleine Zeitung

EU warnt vor Ausbreitung der Schweinepest in Europa - derStandard.at

Edtstadler für EU-Beitritt aller WestbalkanländerEdtstadler für EU-Beitritt aller Westbalkanländer: 'Das Projekt Europa ist erst fertig, wenn alle europäischen Staaten eine Beitrittsperspektive haben“, so die neue Europa ministerin. Dieses „Projekt“ wird nie fertig denn es wird vorher zerfallen. k_edtstadler k_edtstadler die Balkanstaaten sind ein Teil Europas. Die Zusammenarbeit wird es zeigen Das Projekt ist über kurz oder lang zum scheitern verdammt...besser früher als jetzt...jetzt schon furchtbar& katastrophal...dann noch deren Kultur-z.T. islamisch..es reicht! Genug Unheil angerichtet

EU-Experte Denis MacShane: 'Das Match hat noch nicht einmal begonnen' - derStandard.at

Kogler geht vorsichtig auf Distanz zur türkisen EU-LinieDer Grünen-Chef erwartet ein höheres EU-Budget als dies die ÖVP will und sieht die neue Absage an den Migrationspakt nicht final entschieden. Jetzt wird dem Wernerle langsam einiges bewusst!

EU-Außenbeauftragter will notfalls Soldaten nach Libyen zu entsenden - derStandard.at

Österreich hat höchsten Hauspreisanstieg in der EU im Langzeitvergleich - derStandard.at



Gewerkschaft kündigt weitere Warnstreiks an

Kogler erhöht Druck: „Airbus in die Parade fahren“

FPÖ drängt weiter auf Abschaffung der ORF-Gebühren

Mediziner, Psychologen fürchten um Assanges Leben

Wels will keinen türkischen Supermarkt - derStandard.at

Kann Fleischverzicht Harnwegsinfekte verhindern?

Polizist hatte während Dienstzeit Sex im Bordell

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Jänner 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Falsches Logo : Unilever ruft 'Knorr Fix für Sauerbraten' zurück

Nächste nachrichten

Mallorca und Ibiza: Neue Maßnahmen gegen 'Sauf-Tourismus'
Frauen prügelten sich in Warteraum von Arztpraxis Wiener Bürgermeister: Gratis-Ganztagesschule kommt Tresor in Bank war offen: Dieb erbeutete 130.000 Euro Minister warnt: „Grenze ist sehr durchlässig!“ FPÖ zeigt Faymann erneut wegen Flüchtlingskrise an „Wo ist eure Politik für die Menschen?“ Coronavirus: Entspannung nicht vor April, Höhepunkt Ende Februar UNO-Jurist: „Es hat keine Vergewaltigung gegeben“ Staatsoper: Bei Netrebko und Co sollen Tickets teurer werden Wiens SPÖ startet ihren Nicht-Wahlkampf Horror-Crash: Nascar-Pilot bei Überschlag schwer verletzt Jetzt fix: Auch Vizekanzler Kogler geht nicht zum Opernball
Gewerkschaft kündigt weitere Warnstreiks an Kogler erhöht Druck: „Airbus in die Parade fahren“ FPÖ drängt weiter auf Abschaffung der ORF-Gebühren Mediziner, Psychologen fürchten um Assanges Leben Wels will keinen türkischen Supermarkt - derStandard.at Kann Fleischverzicht Harnwegsinfekte verhindern? Polizist hatte während Dienstzeit Sex im Bordell Zeit für eine Premiere Coronavirus: Uni Wien rät von Reisen nach China ab „Bella Ornella“ kommt im Privatjet angeflogen Schweizer Bistum Chur sucht einen Exorzisten 130.000 Euro aus Tresor in Wiener Bank gestohlen