Politik, Beate Meinl-Reisinger, Bundeskanzler, Finanzminister, Gernot Blümel, Karl-Heinz Grasser

Politik, Beate Meinl-Reisinger

„ÖVP macht Österreich in der Welt zur Lachnummer“

Die Chat-Protokolle rund um Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid, Finanzminister Gernot Blümel und Bundeskanzler Sebastian Kurz (beide ÖVP) zeichnen für ...

14.06.2021 18:13:00

„ÖVP macht Österreich in der Welt zur Lachnummer“: Die Chat-Protokolle zeichnen für NEOS-Chefin Meinl-Reisinger ein „beschämendes Sittenbild“ der heimischen Politik .

Die Chat-Protokolle rund um Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid, Finanzminister Gernot Blümel und Bundeskanzler Sebastian Kurz (beide ÖVP) zeichnen für ...

Chat-Protokollerund um Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid, Finanzminister Gernot Blümel und Bundeskanzler Sebastian Kurz (beide ÖVP) zeichnen für NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger ein „beschämendes Sittenbild“ der heimischen Politik. „Dass man über öffentliche Dinge in so einem Stil miteinander redet, das hat mich schon sehr irritiert“, sagt Meinl-Reisinger im krone.tv-Talk „Nachgefragt“ mit Raphaela Scharf. „Man kann sich durchaus private Nachrichten schreiben, aber da geht’s ja nicht um Privates. Da geht’s um Steuergeld und um die Besetzung des ÖBAG-Chefpostens.“

Ex-Neos-Chef Matthias Strolz berät Bildungsminister Faßmann „Die Ungeimpften wird’s im Herbst härter treffen“ „Österreich soll für 3 Mrd. € Migranten aufnehmen“

Artikel teilen0DruckenFür Meinl-Reisinger gehe es vor allem um die politische Verantwortung. „Und die heißt für jedes Amt, dass etwas anderes zu gelten hat als rein das Strafrecht. Stellen Sie sich vor, wir hätten als einzige rote Linie das Strafrecht, dann könnte auch Karl-Heinz Grasser noch Finanzminister sein.“ Und das wolle nun wirklich niemand mehr in diesem Land. „Ich finde das schon schwierig, wohin wir uns da entwickeln als Land, und mir gefällt das nicht, wie die ÖVP uns da auch zunehmend zur Lachnummer macht in der Welt.“

NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger(Bild: krone.tv)Neuwahlen wünscht sich die NEOS-Chefin aber trotzdem nicht: „Man könnte auch mal sagen, die sollen mal ordentlich und solide arbeiten. Wir sind der größten Wirtschaftskrise der Zweiten Republik. Uns hat es wesentlich härter getroffen als andere Länder - unter anderem, weil wir so lange Lockdowns hatten. Jetzt braucht man eine Regierung, die mit dem Parlament vertrauensvoll zusammenarbeiten kann und wirklich Ärmel aufkrempelt und anpackt und löst, anstatt dauernd irgendwie verwickelt zu sein in Ermittlungen der Justiz.“ Die Frage, wie es mit Kanzler Kurz weitergeht, sei für sie nicht so relevant. „Für mich ist relevant, wie geht es mit unserem Land weiter? Wie geht es mit den Schulen, den Jugendlichen weiter?“ headtopics.com

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Schon vergessen, dass BMeinl bis 2012 selbst Teil der Familie war? Bezeichnend auch von wem.diese selbsternannte Gesetzesauslegerin, Datenschutzausheblerin und Menschenhetzerin so gesteuert wird. Weil es ist ja offensichtlich nicht so, dass sich ihr Financier nichts dafür erwarten tät Diese Bemerkung ist ein Zeichen f MR Beschränktheit ihrer Sicht d Realität! ÖVP macht Ö zur Lachnummer? Dass sie sich d zu sagen traut! Diesen Ball muss man ihr aber sofort zurückknallen!! Ein beschämendes Sittenbild zeigt ihr pinker Haufen mit seinem Ausdruck! Kopfschütteln!!!!

Edstadler verteidigt Es als super und voll in Ordnung! Wahrscheinlich ist sie in solchen Verhältnissen aufgewachsen und kennt nichts anderes! Hat schon jemand die TikTok Videos der Neos gesehen? Wer im Glashaus sitzt ..... Es gibt keine größere Lachnummer als Meinl-Reisinger von der Kleinpartei Neos! Nein das gehört ganz alleine Ihnen.

Ein beschämendes Sittenbild: während der Bekämpfung einer weltweiten Pandemie Paparazzi-Sensationen zum Thema für die gesamte Opposition zu machen. In kaum einen anderen Land werden auch private Nachrichten von ehrlosen Politikern ans Licht der Öffentlichkeit gebracht. Glauben sie das NEOS-SMS anders aussehen?

Ja, jetzt ist sie wieder glücklich wenn sie wieder einmal von ihrer eigenen Blödheit ablenken kann, eine Schande für AT! Wer ist die Lachnummer😬

ÖVP wirft SPÖ und Grünen vor, 'Masseneinbürgerungen' zur 'Änderung der Mehrheitsverhältnisse' zu wollenEin SPÖ-Vorschlag sieht einen Rechtsanspruch auf die Staatsbürgerschaft nach sechs Jahren Aufenthalt vor. Die Kritik von ÖVP-Klubobmann Wöginger daran erinnert an rechte Verschwörungsmythen Reale Sachpolitik abseits Rassismus, dummer Hetze und Panikmache scheint für die völlig substanzlosen hypernervösen Türkisen gar nicht mehr möglich, wie es scheint. Der neue Stil eben wow volkspartei mutiert zur Nazi-Partei? oevp

Na da redet gerade die richtige Warum ist Matthias Strolz so schnell und überstürzt verschwunden Frau Meinl-Reisinger? Bitte legen sie es mal offen, was da passiert ist, eine Intrige? Die neos ist auch nicht besser, bitte, Grünen’s Schwester! Die unnötige Wichtigmacher von neos-strabag-haselsteiner braucht niemand

Viel beschämender ist wohl die Fäkalspracbe der Neos-Abgeordneten und die an Stasi-Zeiten erinnernde Vernaderer-Seite des Neos-Abgeordneten Brandstätter Meanwhile in Vienna... Nächster Schritt der hilflosen neos_eu - Dreckschleuder - Kampagne durch ihre Chefin BMeinl. Andere Länder interessieren sich nicht für die unsäglichen österreichischen Chats Niemand weiß, wer Meinl-Reisinger ist. Jeder kennt nur den talentierten Politiker sebastiankurz. In Russland weiß man nicht einmal, dass es in Österreich einen Präsidenten gibt.

Pharisäertum jemanden ein 'gschissenes Oarschloch' nennen in aller Öffentlichkeit ist auch ein 'beschämendes Sittenbild' ... und wenn ihr so besorgt seid um den Ruf Österreichs, dann tut das zu was ihr verpflichtet seid - nämlich Geheimhaltung NEOS!

ÖVP will Pilnacek noch einmal in den Ibiza-Ausschuss ladenÖVP-Fraktionsführer Hanger erwartet, die 'Sicht der Fachaufsicht' kennenzulernen Sehr gut. Hanger leistet ausgezeichnete Arbeit.

Die zahlreichen 'Oasch'-Eskapaden ihrer Abgeordneten machen ihr offensichtlich genauso wenig Kopfzerbrechen wie die Tatsache, dass sie und ihre Abgeordneten von einem Bau-Tycoon finanziert werden. Ist das in Ordnung ? Das sagt ja die Richtige Witzfigur

Heftiger Schlagabtausch: Staatsbürgerschaft: Experten verstehen ÖVP-Sorge nicht, SPÖ in sich gespaltenDie ÖVP hat ihr klares Nein zum SPÖ-Vorschlag nach einer Erleichterung bei der Erlangung der Staatsbürgerschaft wiederholt. Grünen-Chef Werner Kogler kann dem SPÖ-Vorschlag hingegen einiges abgewinnen, Experten sehen VP-Befürchtungen unbegründet. FP-Mandatarin wollte laut 'Krone' ungarischen Pass. Das Kinder die hier geboren werden können automatisch Staatsbürger werden können ist das allerschlimmste am SPÖ Vorschlag! Da kann ich gleich alle Asylwerber einbürgern ohne Verfahren! Grüne schaden Österreich

Heftiger Schlagabtausch: Staatsbürgerschaft: ÖVP dagegen, Grüne offen, SPÖ in sich gespaltenDie ÖVP hat am Sonntag noch einmal ihr klares Nein zum SPÖ-Vorschlag nach einer Erleichterung bei der Erlangung der Staatsbürgerschaft untermauert, der zuvor von den Grünen begrüßt wurde. Grünen-Chef Werner Kogler kann dem SPÖ-Vorschlag hingegen einiges abgewinnen. Die nächsten Flüchtlinge oder besser gesagt, die zukünftigen Links Wähler stehen bereits auf der Überfahrt nach Europa. Gute Nacht, ihr Europäischen Sozialstaaten.😠 RMogyorosy Irgendwie verständlich, nachdem allgemein bekannt ist, dass Zuwanderer - besonders derzeit - alles andere als türkis wählen würden

ÖVP wirft SPÖ und Grünen vor, 'Masseneinbürgerungen' zur 'Änderung der Mehrheitsverhältnisse' zu wollenEin SPÖ-Vorschlag sieht einen Rechtsanspruch auf die Staatsbürgerschaft nach sechs Jahren Aufenthalt vor. Die Kritik von ÖVP-Klubobmann Wöginger daran erinnert an rechte Verschwörungsmythen Reale Sachpolitik abseits Rassismus, dummer Hetze und Panikmache scheint für die völlig substanzlosen hypernervösen Türkisen gar nicht mehr möglich, wie es scheint. Der neue Stil eben wow volkspartei mutiert zur Nazi-Partei? oevp

ÖVP will Pilnacek noch einmal in den Ibiza-Ausschuss ladenÖVP-Fraktionsführer Hanger erwartet, die 'Sicht der Fachaufsicht' kennenzulernen Sehr gut. Hanger leistet ausgezeichnete Arbeit.