Nach der Pandemie: Nach Hilfen für Unternehmen rückt jetzt die soziale Frage in den Vordergrund

Die Sozialhilfe Neu lässt viele Menschen auf der Strecke, stellt jetzt auch der Grüne Sozialminister Wolfgang Mückstein fest und will Gespräche dazu mit dem Regierungspartner ÖVP aufnehmen. Mit einem allgemeinen Bekenntnis dazu, Armut zu reduzieren, sei…

14.06.2021 16:41:00

Die Sozialhilfe Neu lässt viele Menschen auf der Strecke, stellt jetzt auch der Grüne Sozialminister Wolfgang Mückstein fest und will Gespräche dazu mit dem Regierungspartner ÖVP aufnehmen. Mit einem allgemeinen Bekenntnis dazu, Armut zu reduzieren, sei…

Die Sozialhilfe Neu lässt viele Menschen auf der Strecke, stellt jetzt auch der Grüne Sozialminister Wolfgang Mückstein fest und will Gespräche dazu mit dem Regierungspartner ÖVP aufnehmen. Mit einem allgemeinen Bekenntnis dazu, Armut zu reduzieren, sei es nicht getan.

© FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUMDer GrüneWolfgang Mückstein, der nicht nur Gesundheits- sondern auch Sozialminister ist, hatte beim Grünen Bundeskongress am Wochenende aufhorchen lassen: Vor zwei Jahren sei unter Schwarz-Blau die Sozialhilfe Neu eingeführt und inzwischen in fünf Bundesländern umgesetzt worden,"jetzt müssen wir darüber reden":"Wie durch ein Wunder" sei nämlich die Zahl der Sozialhilfeempfänger seither rapide zurückgegangen."Die sind aber nicht weg, die brauchen uns jetzt."

Grenzschutz wird mit 400 Soldaten verstärkt Fluthelfer werden mit Müll beworfen und beschimpft 349 Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall

Die Grünen müssten mit der ÖVP darüber reden,"wie wir das neu aufsetzen". Es gehe dabei vor allem auch um die Armutsbekämpfung, mit der lapidaren Feststellung im Regierungsprogramm, dass man die Armut reduzieren wolle, sei es nicht getan. Nach der Pandemie sei die Frage zu stellen:"Wer zahlt denn eigentlich die Kosten für die Pandemiebewältigung?" Reiche seien in den vergangenen Monaten reicher geworden, Arme ärmer, das wolle er so nicht hinnehmen.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Die Türkis-Grüne Blablabla Regierung. Naja, Österreich hat schon mehr überstanden, als diese Truppe.👈🥴 Das hier eins klar ist..Er stellt hier garnichts fest sein repertoire so wie bei vielen anderen wird vorgeschrieben von idioten für idioten wir das volk seien hier die opfer jener idioten..zu was macht uns das dann?ihr program ist weitreichend und mischt sich in jeder Ebene ein..

Wie durch ein Wunder' sei nämlich die Zahl der Sozialhilfeempfänger seither rapide zurückgegangen. liegt vielleicht daran, dass sich einige einen Job gesucht haben und nicht in d BMS blieben WolfgangMueckst und sie wollen das wohl wieder ändern und mehr in die BMS treiben 🤦‍♀️🤦‍♀️ Die Bevölkerung wäre interessiert daran diese Gespräche mit der VP mitzusehen zu können. Geht ja schließlich um uns.

Nach Misshandlung: Baby ist in Wiener Spital gestorbenDas Kind war mehr als eine Woche in akuter Lebensgefahr geschwebt. Es soll von seinem Vater mehrfach geschüttelt worden sein.

Dänischer Fußballstar Eriksen ist nach Kollaps bei Euro-Spiel 'wach'Am Rasen wurden lebensrettende Maßnahmen durchgeführt. Der 29-Jährige befindet sich nun in Kopenhagen im Krankenhaus. Das Spiel gegen Finnland wurde um 20:30 Uhr fortgesetzt

Nach Corona-Test mit Anrufen bombardiertWeil seine private Telefonnummer plötzlich als Kontakt zur telefonischen Anmeldung auf der Website der Linzer Teststraße gelandet war, ist ein ... Dstenschutz! Warum muss ich schon wieder an elga denken?

Nach Angriffen auf Justiz: Volksbegehren für Anstand und gegen KorruptionEine Gruppe von Persönlichkeiten plant ein Volksbegehren zum besseren Schutz der Justiz und der Demokratie. der Konrad, der Ferry Mayer und der Mitterlehner fehlen noch! Sonst sind eh die üblichen Verdächtigen dabei! Es müssen alle Menschen gleich behandeln geschützt werden!! Ein Landeshauptmann der Dienstnehmer inen schäbig mit Jobs erpresst um Impfungen Impfschäden aufzwingen! Schützenhöfer eine Schande für Menschenrechte!

G7-Gipfel in Cornwall: Kollektives Aufatmen nach den drückenden Trump-Jahren und Neustart mit Joe BidenBeim G7-Gipfel tritt US-Präsident Joe Biden den Beweis an, dass die Verbündeten nach den Trump-Jahren wieder auf die USA bauen können

Eriksen meldet sich erstmals nach seinem Herzstillstand'Er war schon weg' – mit dieser Meldung hat Dänemarks Teamarzt Morten Boesen klar gemacht, wie ernst es um Christian Eriksen gestanden war.