Mario Draghis strikter Corona-Kurs

Die Regierung will die vierte Pandemiewelle mit Härte bremsen: Auch am Arbeitsplatz ist nun die 3-G-Regelung verpflichtend, Corona-Test sind kostenpflichtig. Über Impfpflicht denkt Rom immer...

17.09.2021 00:18:00

Die Regierung will die vierte Pandemiewelle mit Härte bremsen: Auch am Arbeitsplatz ist nun die 3-G-Regelung verpflichtend, Corona-Test sind kostenpflichtig. Über Impfpflicht denkt Rom immer lauter nach.

Die Regierung will die vierte Pandemiewelle mit Härte bremsen: Auch am Arbeitsplatz ist nun die 3-G-Regelung verpflichtend, Corona-Test sind kostenpflichtig. Über Impfpflicht denkt Rom immer...

Die Regierung will die vierte Pandemiewelle mit Härte bremsen: Auch am Arbeitsplatz ist nun die 3-G-Regelung verpflichtend, Corona-Test sind kostenpflichtig. Über Impfpflicht denkt Rom immer lauter nach.Von der vierten Pandemiewelle will sich Italien nicht unterkriegen lassen. Wegen der schmerzvollen Erfahrungen des Corona-Frühjahrs 2020 wappnet sich die Regierung gegen das Virus: Trotz des wachsenden Widerstands auf den Straßen – und in den eigenen Reihen – peitscht Premier Mario Draghi fast im Wochentakt Anti-Covid-Regelungen durch den Ministerrat. Und sorgt für Europa-Premieren.

2.242 Corona-Neuinfektionen in Österreich, Mückstein appelliert: 'Impfen hilft' Wifo-Chef Badelt bestätigt ÖVP-Schwitzkasten während Wahlkampf Ex-Gesundheitsminister Anschober ist jetzt 'Krone'-Kolumnist

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Italien will mit Impfpflicht durchgreifen: Wie Europas Staaten die Corona-Schrauben anziehenEs geht nicht nur in Italien in Richtung Corona-Impfpflicht, um das Ruder vor dem nahendem Herbst noch herumzureißen. Auch in Frankreich gelten neue Regeln.

Stufenplan: Die neuen Corona-Regeln im Detailheute gilt schon wieder ein neues Corona-Regelwerk. Ein Überblick über die neuen Regeln. Ich gebe einen Feuchten auf diese 'REGELN'! CoronaVirusAT ImpftEuchInsKnie Wayne Macht weiter so.

Corona-Rückstau: Was tun, wenn die Familienbeihilfe auf sich warten lässt?Ein coronabedingter Rückstau im Finanzministerium sorgte dafür, dass Familien monatelang auf die Beihilfen warteten. Wie viele betroffen sind, und ob das Problem weiterhin besteht, ist strittig. Wer noch auf Geld wartet, kann aber konkrete Schritte setzen.

Bei diesen Menschen wirkt die Corona-Impfung schlechterBerner Studie für 'The Lancet Rheumatology' lieferte klare Ergebnisse

Weniger Methan: Die Notbremse gegen die ErderwärmungDer Kampf gegen den Klimawandel lahmt. Statt sich weiter nur auf CO2 zu konzentrieren, nehmen Europa und die USA nun das vergessene Treibhausgas Methan ins Visier – und hoffen auf schnellere Erfolge.

Zensur an Unis: 'Die schützenswerte Rede ist die unpopuläre Rede'Die Grenze liegt für Politikwissenschafter Reinhard Heinisch bei Forderung nach Gewalt und Unterdrückung