Mann schlug und bedrohte Ex-Partnerin in Wien-Margareten

Mann schlug und bedrohte Ex-Partnerin in Wien-Margareten

18.05.2021 01:22:00

Mann schlug und bedrohte Ex-Partnerin in Wien-Margareten

Frau konnte aus Wohnung flüchten und die Polizei alarmieren.

pocketEin 51-Jähriger soll seine 45-jährige Ex-Lebensgefährtin am Sonntag in deren Wohnung in Wien-Margareten geschlagen, gewürgt und mit dem Umbringen bedroht haben. Die Frau flüchtete gegen 18.30 Uhr und alarmierte die Exekutive.

Polizei bekommt 37 neue PS-starke Autos UEFA verbietet Regenbogen-Beleuchtung bei EM-Arena Was der Kanzler von Star-Virologen Drosten lernt

Als die Beamten an der Wohnungstür läuteten, öffnete ihnen ein stark alkoholisierter und aggressiver Mann mit einem Pfefferspray in der Hand, berichtete die Polizei.Die vorläufige Festnahme des Alkoholisierten wurde von Beamten des Stadtpolizeikommandos Margareten mit Unterstützung der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) vollzogen.

Weiterlesen: KURIER »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.