Lächelnd die Zähne zeigen

Sprechblase Nr. 360. Warum Danke im Voraus Druck erzeugt.

25.09.2020 13:27:00

Sprechblase Nr. 360. Warum Danke im Voraus Druck erzeugt.

Sprechblase Nr. 360. Warum „Danke im Voraus“ Druck erzeugt.

In letzter Zeit hat sich in den Korrespondenzen etwas eingebürgert, das zwar höflich und kooperativ daherkommt, aber schon fast erpresserisch ist. Vor allem in Mails heißt es gegen Ende gern – Achtung, Sprechblase – Danke im Voraus. Es soll sogar Studien geben, die besagen, dass das Gegenüber dank dieser Formulierung Wünsche eher erfüllt.

Trotz Lockdown: Warum sitzt Angela Merkels Frisur noch immer perfekt? China testet per Anal-Abstrich auf Corona Die Jugend gleitet in die Depression - derStandard.at

Mit dem Dankesagen ist es eben auch ein bisschen wie mit dem Lächeln. Das, sagt eine alte Weisheit, ist die eleganteste Art, die Zähne zu zeigen.In den Sprechblasen spürt, Leiter des Ressorts"Management & Karriere" in der"Presse", wöchentlich Worthülsen und Phrasen des Managersprechs auf und nach.

Weiterlesen: Die Presse »

Registrierungspflicht für Lokalgäste in Wien kommtCorona-News: Die Bundeshauptstadt Wien erlässt eine Verordnung zur verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. Umsatzeinbußen vorprogrammiert

Après Ski & Co: Jetzt kommen die neuen Regeln für den WinterMaskenpflicht und Massen-Tests - so will die Regierung die Winter-Saison coronasicher machen. Die Wintersaison ist jetzt schon am Arsch. Schön das alle im Urlaub waren. 🤣

Bgld: Land stellt rund 20 Radarboxen auf und kassiert StrafgelderDie Maßnahme soll die Sicherheit erhöhen, ÖVP vermutet 'Abzocke'. Ich finde das so lustig, wenn man im Thema von Radarboxen von 'Abzocke' spricht. Kopftisch

Behörde beschlagnahmte zwölf verwahrloste HundeEine Frau hatte in einer winzigen Wohnung in Braunau (Salzburg) 14 Hunde in ihren eigenen Fäkalien auf engstem Raum gehalten. Zwei waren bereits gestorben.

Streit um Schneeräumen an den BushaltestellenDie Gemeinde Klosterneuburg will die Schneeräumung nicht länger übernehmen. Man sieht die Anrainer in der Pflicht.

Die EU-Kommission hat recht. Nur hilft ihr das nicht weiterDie Flüchtlingskrise lässt sich nur gesamteuropäisch lösen. Dass die Lösung auf sich warten lässt, hat die Brüsseler Behörde auch sich selbst zuzuschreiben. Wer diktiert euch eigentlich diese Meinung? Deutschland schafft das doch alleine. Die haben ja immer schon vor gehabt die Welt zu retten. Sind ja nur ein paar Tausend.