Klimaprotest geht jetzt erst richtig los: Weltweite Demos ab Freitag geplant

  • 📰 TTNachrichten
  • ⏱ Reading Time:
  • 71 sec. here
  • 3 min. at publisher
  • 📊 Qulity Score:
  • News: 32%
  • Publisher: 51%

Mehrere Klimaschutzorganisationen schließen sich ab Freitag dem internationalen Protest an: Mehr als 400 Aktionen sin...

Österreich Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Verschiedenste Tierschutzorganisationen haben sich zusammengetan und wollen das kommende Woche ganz ins Zeichen des Klimaschutzes stellen.Mehrere Klimaschutzorganisationen schließen sich ab Freitag dem internationalen Protest an: Mehr als 400 Aktionen sind geplant, Millionen Teilnehmer rund um den Globus werden erwartet. Auch in Tirol wird demonstriert.

Innsbruck – Die Klimademos Montagfrüh in Innsbruck, Graz und Linz waren nur ein weiterer kleiner Vorgeschmack auf den Klima-Herbst: Mehrere Umweltschutzorganisationen haben sich zusammengetan und planen für kommendes Wochenende eine riesige Klima-Demonstration rund um den Globus. Von Freitag bis Sonntag sind weltweit mehr als 400 Demonstrationen und Protestaktionen für mehr Klimaschutz geplant, zu denen Millionen Menschen erwartet werden.

Hinter den Protesten stehen den Angaben zufolge 780 Organisationen – darunter Greenpeace, Extinction Rebellion und Friends of the Earth. In Österreich hat die Klimaschutzbewegung Fridays for Future für den 15. September zum Klimastreik aufgerufen, geplant sind Dutzende Demonstrationen. Auch die Gruppe"Letzte Generation" ist an dem Tag dabei.

Angesichts der globalen Rekordtemperaturen in diesem Jahr hatte UN-Generalsekretär Guterres vergangene Woche deutlich mehr Ehrgeiz im Kampf gegen den Klimawandel gefordert, um"das schlimmste Klimachaos" noch zu verhindern. Alle großen Emittenten müssten zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um ihre klimaschädlichen Emissionen zu senken.

Schon jetzt hat sich die Welt im Vergleich zur vorindustriellen Zeit um etwa 1,1 Grad erwärmt. Die acht wärmsten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen waren die vergangenen acht.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin rollt wiederEin Sabotageakt hatte am Freitag den Fernverkehr der Deutschen Bahn zwischen Hamburg und Berlin schwer beeinträchtigt.
Herkunft: DiePressecom - 🏆 5. / 63 Weiterlesen »

Herzogenburg: Farbgedanken im KulturzentrumBrigitte Hofmann eröffnete am Freitag ihre Ausstellung „Farbgedanken“ im Reitherhaus.
Herkunft: noen_online - 🏆 15. / 51 Weiterlesen »

– Wiener attackiert Mann mit MesserEin 31-Jähriger klingelte am Freitag an der Haustür seiner ehemaligen Freundin. Als jedoch ihr Lebensgefährte vor ihm stand, eskalierte die Situation. 
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Hacker-Angriff! Das müssen Wein & Co-Kunden jetzt tunAm Freitag kam es beim Weinhändler Wein & Co. zu einem Hackerangriff. Dabei wurden zahlreiche Nutzerdaten entwendet worden, heißt es vom Unternehmen.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Zwei Tote bei Kämpfen in palästinensischem Lager im LibanonDie Kämpfe zwischen Mitgliedern der Palästinenserorganisation Fatah und anderer islamistischer Gruppen waren in der Nacht zum Freitag erneut entfacht.
Herkunft: DiePressecom - 🏆 5. / 63 Weiterlesen »

Brände legten Züge lahm – Bekennerschreiben aufgetauchtIn der Nacht zum Freitag brannten Kabelschächte an Bahnstrecken im norddeutschen Hamburg. Die Ermittler gehen von einem politischen Motiv aus.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »