Junge Frau in Wiener Straßenbahn sexuell belästigt

Verdächtiger angezeigt: Junge Frau in Wiener Straßenbahn sexuell belästigt

27.01.2021 21:30:00

Verdächtiger angezeigt: Junge Frau in Wiener Straßenbahn sexuell belästigt

Eine 17-Jährige ist am Dienstagnachmittag in einer Straßenbahn im Wiener Bezirk Hietzing sexuell belästigt worden. Ein 33-Jähriger steht unter ...

Eine 17-Jährige ist am Dienstagnachmittag in einer Straßenbahn im Wiener Bezirk Hietzing sexuell belästigt worden. Ein 33-Jähriger steht unter Verdacht, die junge Frau mehrmals am Gesäß angefasst zu haben. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Jeder 4. Corona-Infizierte zeigt keine Symptome Neue Tiktok-Gangs prügeln in der City aufeinander ein Rendi-Wagner will Corona-Impfstoff-Produktion in Österreich

Artikel teilen0DruckenDas Mädchen war gegen 17 Uhr mit der Straßenbahn bei der Kennedybrücke unterwegs, als sich der Mann aus dem Jemen hinter die 17-Jährige gesetzt haben soll und damit begann, anzügliche Bemerkungen zu tätigen. Zudem soll er der jungen Frau mehrmals auf das Gesäß gegriffen haben.

Der 33-Jährige wurde von der Polizei angehalten und nach der Vernehmung auf freiem Fuß angezeigt.krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Na ,welcher identitäre Karl/Franz/Sepp war das schon wieder? Immer diese Österreicher.... n ! Hefe! Im Hefen mit Alt Wiener Strizis wäre er gut aufgehoben. Sofort abschieben! Importierter Abschaum. Aus Jemen ist der.