Grüner Patschen

Wie fahrradfreundlich ist Wien? Die Grünen sind seit einem Jahrzehnt in der Stadtregierung - auf den Radwegen spürt man das nur bedingt.

23.05.2020 15:00:00

Wie fahrradfreundlich ist Wien? Die Grünen sind seit einem Jahrzehnt in der Stadtregierung - auf den Radwegen spürt man das nur bedingt.

Die Grünen gelten als Fahrrad-Partei. In Wien sitzen sie seit einem Jahrzehnt in der Regierung. Rad-Eldorado ist die Stadt trotzdem keines. Warum eigentlich?

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

2/2'Warum Radspuren gg Einbahnen, widersinnig U gefährl, ob ich nun mit Auto oder Rad fahren. Siehe untere Kaasgrabeng. u parallel Paradiesg., siehe Situation vor Marianum. Schwarzspanierstr.u Alserbachstr.irrwitzig. Und ja, auch Parkplätze werden gebraucht. Fahre selbst gern Rad, schon seit Kindertagen, aber selbst in f 60ern wäre meinem Vater nicht eingefallen, auf länger als nötig auf d Gersthofer Str. Oder in d Wattgasse zu fahre. Wir nutzten Nebenstraßen U Fahrbahnen. Warum schafft man das heute nicht? 1/2

Grüner Klubchef: 'FPÖ wird in Wien gevierteilt'Nach der Ankündigung Ursula Stenzels, sie wolle sich aus der Politik zurückziehen, tritt der Grüne David Ellensohn gegen die Wiener Blauen nach.

Grüner Klubchef: 'FPÖ wird in Wien gevierteilt'Nach der Ankündigung Ursula Stenzels, sie wolle sich aus der Politik zurückziehen, tritt der Grüne David Ellensohn gegen die Wiener Blauen nach.