„Falsche“ Impfung erhalten. Und jetzt?

Mindestens 500 Menschen sind in Österreich mit nicht zugelassenen Impfstoffen wie Sputnik, Curevac, Sinovac und Sinopharm geimpft worden. Das Gesundheitsministerium rät nun zu Antikörpertests.

29.07.2021 11:47:00

Mindestens 500 Menschen sind in Österreich mit nicht zugelassenen Impfstoffen wie Sputnik, Curevac, Sinovac und Sinopharm geimpft worden. Das Gesundheitsministerium rät nun zu Antikörpertests.

Mindestens 500 Menschen sind in Österreich mit nicht zugelassenen Impfstoffen wie Sputnik, Curevac, Sinovac und Sinopharm geimpft worden. Das Gesundheitsministerium rät nun zu Antikörpertests.

Eine ähnliche Situation erlebte Brigitte Groihofer. Sie ist Probandin für den mRNA-Impfstoff Curevac. Jenen Impfstoff aus der Universitätsstadt Tübingen, der lang als großer Hoffnungsträger galt, aber im Zulassungsrennen zurückfiel. Er verpasste die geforderten 50 Prozent Wirksamkeit, um zugelassen zu werden. Und jetzt?

Hat Nordkorea schon gratuliert, Frau Kahr? 44-Jährige war trotz Quarantäne auf Shopping-Tour ORF will auch für Streaming Gebühren einheben

Was tun Österreicher, die mit einem nicht zugelassenen Impfstoff geimpft wurden? Bereuen sie es, sich im Ausland die Impfung geholt zu haben? Nein, sagt zumindest Stefan Steinberger. „Seit ich geimpft bin, ist für mich ein riesengroßes Thema, nämlich die unterschwellige Angst, mich anzustecken, weg. Das ist unglaublich wertvoll.“ Der Wiener fühlt sich bis heute sehr sicher, immerhin werde Sputnik nach wie vor erfolgreich in weiten Teilen der Welt verimpft. Nachsatz: „Aber natürlich ist es mühsam, dass der Impfstoff hier nicht anerkannt wird.“

Denn das führt unweigerlich dazu, dass sich Steinberger, obwohl geimpft, ständig testen lassen muss. „Jetzt ist ein Thema, das für mich eigentlich abgehakt ist, wieder mehr präsent.“ Das nerve schon. Bis vor Kurzem hat er trotzdem nicht überlegt, sich noch einmal mit einem zugelassenen Impfstoff impfen zu lassen. Seit Delta allerdings am Vormarsch ist, überlegt er es doch. headtopics.com

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Weit über 500 Neuinfektionen in ÖsterreichErstmals seit genau zwei Monaten wieder über 500 Neuinfektionen. 4.884 aktiv Infizierte. Noch 2 Monate bis zum nächsten Lockdown 😎 Wieder 552 Infizierte, die in einer Woche immunisiert sind Sinnlose Zahlen ohne Aussagekraft. aufgrund ungeeigneter Tests! Nur die Kranken sollten erfasst werden!

Kein Aufatmen! Wieder über 500 NeuinfektionenDas Coronavirus gibt sich in Österreich weiter nicht geschlagen. So wurden in den letzten 24 Stunden erneut über 500 Fälle registriert. Wundert das noch wen bei solchen Bildern?! Impfen macht nicht immun!!! Ja und? Falsch/Positive!

Wer die Ungeimpften sind und wie man sie von der Impfung überzeugt... und wie bekommt man sie zur Impfung? Warum man auf Migranten gerade jetzt gezielter zugehen muss, um sie zu erreichen. Schon mehr Impfschäden Impftote als Corona Kranke!! Ich bin für Staatsbürgerschaft fürs impfen.. *lach*....bin sehr gespannt, wann das dem ersten Idioten einfällt....'gezielter zugehen'...wenn ich das schon lese!!

Verstärkte Grenzüberwachung im Burgenland angelaufenInnenminister Nehammer: 'Die EU-Kommission setzt falsche Zeichen' Ohne Kobra und WEGA ist das nicht martialisch genug. GrenzenKoal KoalLookingAtGrenzen

Anteil der Infizierten mit Impfung in NÖ bei 43 ProzentDie Covid-Impfung schützt vor schweren Verläufen. Doch auch immer mehr Geimpfte infizieren sich mit dem Virus, wie aktuelle Zahlen zeigen. Ja weil die sich nicht mehr testen lassen. RenataMilanoIT1 das mit den schweren Verläufen ist auch nicht so sicher, weiters können diese auch daran sterben (an/durch das Covid-19 Virus)

Ex-Slipknot-Drummer Joey Jordison stirbt mit 46Joey Jordison machte sich in der Heavy-Metal-Szene vor allem einen Namen als Gründungsmitglied und Drummer der Band Slipknot. Jetzt gibt es ... Impfung! Krawuzi Krawuzi 🤣🤣🤣auch an Corona verreckt?