'Entspanne, mach Yoga': Vom Entstressungswahnsinn und...

Innere Ruhe, Achtsamkeit und mehr Gelassenheit im Alltag. Sabine Bode fühlt sich durch die Entschleunigungs-Aufforderungen, die ihr an jeder Ecke begegnen, nur noch mehr gestresst. Ein Gespräch...

15.03.2021 10:27:00

Innere Ruhe, Achtsamkeit und mehr Gelassenheit im Alltag. Sabine Bode fühlt sich durch die Entschleunigungs-Aufforderungen, die ihr an jeder Ecke begegnen, nur noch mehr gestresst. Ein Gespräch über ihr neues Buch und was ihr viel mehr hilft als Yoga.

Innere Ruhe, Achtsamkeit und mehr Gelassenheit im Alltag. Sabine Bode fühlt sich durch die Entschleunigungs-Aufforderungen, die ihr an jeder Ecke begegnen, nur noch mehr gestresst. Ein Gespräch...

Innere Ruhe, Achtsamkeit und mehr Gelassenheit im Alltag. Sabine Bode fühlt sich durch die Entschleunigungs-Aufforderungen, die ihr an jeder Ecke begegnen, nur noch mehr gestresst. Ein Gespräch über ihr neues Buch und was ihr viel mehr hilft als Yoga.

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Haimbuchner nimmt seine Amtsgeschäfte wieder wahr

Ob Ausmalbücher für Erwachsene, Entspannungstees, Yoga für zwischendurch oder Wellness für zu Hause: Es scheint, als sei derzeit jedes Produkt nur darauf aus, uns zu glücklicheren, achtsameren Menschen zu machen, meint Autorin Sabine Bode. Doch die allgegenwärtigen Entspannungs- und Entschleunigungs-Appelle würden sie nur noch mehr stressen, erzählt die Kölnerin im Gespräch mit der „Presse“. Ist es so schlimm, wenn einem Yoga einfach nicht liegt? Wie könnte man denn zur Ruhe kommen? Und wenn allerorts zum Runterkommen animiert wird. Sollten wir uns nicht erst einmal überlegen, wie wir überhaupt raufgekommen sind?

Die Presse: „Selbstoptimierung als Stressfalle". Was meinen Sie damit?Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »