Die Chatprotokolle des Boris Johnson

Boris Johnson in Bedrängnis: Der Premier versprach Milliardär James Dyson Steuervorteile. Per SMS.

22.04.2021 22:18:00

Boris Johnson in Bedrängnis: Der Premier versprach Milliardär James Dyson Steuervorteile. Per SMS.

Boris Johnson in Bedrängnis: Der Premier versprach Milliardär James Dyson Steuervorteile. Per SMS.

Wenn der Regierungschef ausnahmsweise nicht im Scheinwerferlicht steht, ist er selten ohne sein Handy zu sehen. Unablässig bekommt und sendet er Textnachrichten. „Ich werde das morgen richten“, schrieb Boris Johnson per WhatsApp dem Unternehmer James Dyson, als dieser auf Steuererleichterungen drängte. Vor einem Parlamentsausschuss forderte am Donnerstag die oppositionelle Labour Party die sofortige Untersuchung des Vorwurfs. Johnson führe eine „WhatsApp-Regierung“, wie es Vorsitzende Meg Hillier formulierte.

Kurz im Gegenangriff: 'Jeder Mörder wird respektvoller behandelt' „Haltlose Vorwürfe“: ÖVP-Landeschefs hinter Kurz Erinnerungen an Grasser und die Schule: Kurz-Auftritt in der ZIB2 wird zum Meme

Der Premier hatte sich im vergangenen März persönlich an Dyson gewandt. Man kennt sich. Der Unternehmer (geschätztes Vermögen: 20 Milliarden Pfund) ist Großspender der Konservativen und Verfechter des Brexit, vor dem er sichin Sicherheit gebracht hat. Johnson rief den Hersteller an, weil dem Gesundheitswesen NHS in der ersten Coronawelle die Ventilatoren rasant auszugehen drohten.

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Ou

Daniela Cavallo: Die Frau, die den VW-Bossen die Stirn bietetDaniela Cavallo ist die erste Frau an der Spitze des VW-Konzernbetriebsrates in Wolfsburg. Die Tochter einer italienischen Gastarbeiterfamilie ist so kompetent wie streitbar. Vorgänger Osterloh geht in Traton-Vorstand, der MAN-Werk schließen will.

Die Britische, die Südafrikanische, die 'Tiroler': Wie...In Tirol ist - vermutlich - eine eigene Variante entstanden, in Österreich gibt es nur noch britische' Infektionen, und die Sorge um die indische Mutante ist groß. Ein Überblick über die wichtigsten Coronavirus-Varianten. In den USA geht das rasch: Österreich darf nicht einreisen, in Österreich überlegt man erst ob man Inder einreisen läßt (Ausnahmen, Verfassung, Grundgesetz, Parteienabstimmung, Länderabstimmung, rechtlich eindeutige Formulierung der Verordnung, Durchführungsverordnung d. Länder)

Boris Palmer: Der Grüne, dem die AfD applaudiertTübingens Oberbürgermeister droht wegen – erneuten – Rassismusvorwürfen der Partieausschluss. Das N-Wort will er nur ironisch gemeint haben Dem Fakten näher sind als Ideologie. Weniger Wort-Diktatur als objektive Berichterstattung in einer Welt in der man von Meinungsfreiheit redet. Der Standard bemüht sich wenigstens Fakten von Kommentaren zu trennen, der öffentlich staatliche Rundfunk nicht. Sehr unsachlich 😄

Die Corona-Krise bringt die Inflation – wie also Geld schützen?Für die Zukunft braucht es andere Anlageformen als das Zinskonto. Alternativen wären Gold oder Silber ...beim Billigeren kaufen... Habt ihr den Herrn Führer in der Vorbereitung seines völlig unabhängigen Blogposts auch gefragt, warum er von einer imaginären Inflation spricht, die es de facto nicht gibt, um seine Silberanlagen zu verscherbeln?

Die Regeln für die Öffnungen am 19. MaiGenesen, geimpft oder getestet. Das ist erste Vorrausetzung für einen Besuch im Lokal, Theater oder Fitness-Center. Doch was gilt noch? Ob öffnen oder nicht, mir is des sowos vo wurscht !