Corona-Verordnung: 7 Schwerpunkte gegen das Virus

Die „Krone“ hat alle Details: Corona-Verordnung tritt erst am Sonntag in Kraft - eigentlich hätte sie schon am Freitag wirksam werden sollen.

22.10.2020 21:49:00

Die „Krone“ hat alle Details: Corona-Verordnung tritt erst am Sonntag in Kraft - eigentlich hätte sie schon am Freitag wirksam werden sollen.

Am Sonntag um Mitternacht soll die neue Corona-Verordnung in Kraft treten - eigentlich hätte sie schon am Freitag wirksam werden sollen. Die „Krone“ ...

Aus für die Gesichtsvisiere mit 7. NovemberEin-Meter-Abstand an öffentlichen Orten in geschlossenen RäumenMaximale Gruppengröße in der Gastronomie sechs Personen indoor bzw. zwölf Personen outdoorÄrztliche Bestätigung bei MNS-Befreiung

6 Personen (indoor) bzw. 12 Personen (outdoor) bei Veranstaltungen ohne zugewiesenen Sitzplatz1000 Personen (indoor) bzw. 1500 Personen (outdoor) bei Veranstaltungen mit zugewiesenem SitzplatzMNS-Pflicht beim Betreten von Alten-, Pflege- und Behindertenheimen

Maskenpflicht auch in unterirdischen PassagenDasAus für die Gesichtsvisierekommt nach einer zweiwöchigen Übergangsfrist mit 7. November. Beim Betreten von öffentlichen Orten in geschlossenen Räumen - etwa einer unterirdischen Passage - ist künftig ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Bereits bekannt war, dass bei In- und Outdoor-Veranstaltungen mit zugewiesenem Sitzplatz auch am Platz ein MNS getragen werden muss.

(Bild: stock.adobe.com, krone.at-Grafik)Abstand beim Betreten öffentlicher OrteBeim Betreten öffentlicher Orte im Freien ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten. Für öffentlich zugängliche geschlossene Räume gilt zusätzlich eine MNS-Pflicht. Die Abstandsregel gilt übrigens nicht für Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben sowie innerhalb von Gruppen bis maximal sechs Personen.

Ärztliche Bestätigung für MNS-BefreiungWer sich künftig bei Kontrollen darauf beruft, aus gesundheitlichen Gründen keinen MNS tragen zu können, muss dies durch eine Bestätigung eines Arztes nachweisen.Für die Gastronomie werden die maximalen Gruppengrößen auf sechs Personen indoor und zwölf Personen outdoor verringert.

Zudem dürfen Speisen und Getränke mit Ausnahme von Imbissständen, Märkten und Gelegenheitsmärkten ausschließlich im Sitzen konsumiert werden.Symbolbild(Bild: ©Syda Productions - stock.adobe.com)Mund-Nasen-Schutz in Pflegeheimen

Ebenfalls neu geregelt werden in der Novelle Proben und Aufführungen von Chören und Musikkapellen. Im Amateurbereich dürfen künftig nur noch sechs Personen indoor und zwölf Personen outdoor teilnehmen.Die Verpflichtung zur Einhaltung des Mindestabstandes wird auch bei der Sportausübung als Grundsatz wieder eingeführt. Beim Betreten von

gilt MNS-Pflicht - ausgenommen sind Bewohner, denen das aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.Undurchsichtige Veranstaltungs-RegelnFür Veranstaltungen werden die Teilnehmerzahlen deutlich verringert, die umfassenden Vorgaben sind jedoch in der Verordnung etwas umständlich formuliert:

„6 Personen bei Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze in geschlossenen Räumen plus höchstens sechs minderjährige Kinder bis 18 Jahre, gegenüber diesen anwesende Personen Aufsichtspflichten wahrnehmen. 12 Personen bei Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze im Freien plus höchstens sechs minderjährige Kinder bis 18 Jahre, gegenüber denen Aufsichtspflichten bestehen. 1000 Personen bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen. 1500 Personen bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen im Freien.“

Zuschauer beim Sport.Ärger vor Veröffentlichung der Verordnung Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Und wieder zu blöd Hey angstschober... Hoffe du liest was die Bevölkerung von dir haltet. Schleich dich einfach Während in der Oper bei Kaviar und Champagner gefeiert wird, gehen zur gleichen Zeit tausende Sportvereine pleite, da ihnen der überlebenswichtige Ausschank verboten wurde!!! Super ich ziehe gerade von Piefke Country nach Villach um,..

Denn sie wissen nicht, was sie tun. CHAOS pur. Ist doch eh egal wann der Fetzen wirksam wird...geht ma eh am A.... vorbei. Da ist er ja wieder, Angstschober mit seinem A4 Blatt wo net a mal er selber sieht und weiss was da drauf is Politik by Chaos. Auch eine Strategie Vertrauen verspielt! Zuerst ist alles gefährlich und dringend. Dann kommt die Verordnung zu spät und wir bleiben gefährdet?

Alles klar... Ich frag mich nur noch, wie lange schaut BK. Kurz diesem Rudi Ratlos noch zu?😠 Lmaa Verordnung. Was sind das für unfähige Deppen Es wird Zeit, dass der Rudi wieder in die Schule zurückkehrt. probier mas montag wieder durch die ganzen Pressekonferenzen kommen die werten Herren einfach nicht dazu ihre Arbeit zu erledigen

Was für ein Kasperltheater, diese unfähigen Spinner können nicht mal einen Termin richtig angeben

Finanzministerium zeigte ÖVP-regierten Bundesländern Corona-Verordnung vorab - derStandard.atSolautSonja Nicht den Bundesländern. Den ÖVP-Spitzenpolitikern dieser Bundesländer. Da kann die türkise Bande stolz sein! Vier beine gut! Zwei beine...

Neue Corona-Verordnung: Gesichtsschilde sollen verboten werdenDem KURIER liegt ein Entwurf der Verordnung vor, die am Freitag in Kraft treten soll. Die Schilde, die vor allem in der Gastronomie beliebt sind, seien nicht geeignet, Aerosole zu hemmen, wird begründet. Zeit wirds. Na ja, die Kohle damit wurde gemacht, nun kann man sie wieder einstampfen. Haben eh zu wenig Müll. Bin schon auf die nächste glorreiche Idee gespannt, wo sich wieder einige eine goldene Nase verdienen können. There´s no business like Coronaschmäh business......

Riesen-Wirbel um Geheim-Mail mit Corona-VerordnungDer Entwurf der neuen Corona-Verordnung ging laut Mail nur an ÖVP-regierte Bundesländer. Wien, Kärnten und das Burgenland wurden ausgelassen. Für SPÖ-Chefin Rendi-Wagner ein Skandal. Die Volkspartei kontert. Spätestens jetzt ist der Bundeskanzler rücktrittsreif.

Die Details der neuen Corona-Verordnung – Regeln treten erst am Sonntag in Kraft - derStandard.atHeut, morgen, Sonntag........wen interessiert´s außer die Allesgläubigen? Die können sich ihre Regeln in den A.... h schieben

Corona-Zahlen: Eine Million Corona-Fälle in Spanien, Rekordzahl in DeutschlandSpanien hat am Mittwoch die Marke von einer Million Corona-Infektionen durchbrochen. Mehr als 11.000 Neuinfektionen gibt es in Deutschland.

14-jährige US-Amerikanerin hilft mit Entdeckung im Kampf gegen CoronaDie Teenagerin gewann 25.000 Dollar bei einem Wissenschafts-Wettbewerb für die Entdeckung eines Moleküls, das zu einem Heilmittel führen könnte.