Corona-Party in Klinik Hietzing: 16 Mitarbeiter sind ihren Job los

Corona-Party in Klinik Hietzing: 16 Mitarbeiter sind ihren Job los

04.03.2021 08:39:00

Corona-Party in Klinik Hietzing: 16 Mitarbeiter sind ihren Job los

Reinigungspersonal und Abteilungsassistenten veranstalteten eine Abschiedsfeier. Diese flog nun auf.

pocketMasken, Abstand und Besucherbeschränkungen – in der Klinik Hietzing gelten aufgrund der aktuellen Situation für Patienten und Mitarbeiter strenge Regeln. Ausgerechnet Letztere haben es mit den Sicherheitsmaßnahmen vergangenen Samstag aber nicht so genau genommen. Wie der KURIER erfahren hat, haben 14 sogenannte Hausarbeiter und zwei Abteilungsassistentinnen die Pensionierung einer Reinigungskraft gefeiert.

Das schreibt Mückstein an „Krone“-Postler Jeannée Corona-Infektionszahlen in Vorarlberg seit Öffnung vervierfacht William und Kate: Erster Auftritt geht ans Herz

Dabei soll es recht ausgelassen zugegangen sein. So wurden nicht nur die Corona-Sicherheitsmaßnahmen ignoriert, sondern auch Alkohol getrunken – und zwar in der Dienstzeit. Aufgefallen dürfte die Feier, die in einem Aufenthaltsraum stattfand, deshalb niemandem sein, weil die direkten Vorgesetzten am Samstag nicht anwesend waren. Ärzte und Gesundheitspersonal hätten von dem Abschiedsfest nichts gewusst, wie der Wiener Gesundheitsverbund betont.

Konsequenzen Weiterlesen: KURIER »