Traiskirchen, News, Niederösterreich, Asylwerber, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Traiskirchen, News

Asylzentrum: 21-Jähriger rastet bei Kontrolle aus - Niederösterreich | heute.at

Weil es im Traiskirchner Asylzentrum nach Cannabis roch, rückte die Polizei zur Kontrolle aus. Dabei verlor ein 21-jähriger Marokkaner völlig die Beherrschung.

22.09.2019 17:50:00

Weil es im Traiskirchner Asylzentrum nach Cannabis roch, rückte die Polizei zur Kontrolle aus. Dabei verlor ein 21-jähriger Marokkaner völlig die Beherrschung.

Weil es im Traiskirchner Asylzentrum nach Cannabis roch, rückte die Polizei zur Kontrolle aus. Dabei verlor ein 21-jähriger Marokkaner völlig die Beherrschung.

Nach dem genauen Personencheck durch die Polizei stellte sich heraus, dass der 21-Jährige schon mehrfach aufgrund von Delikten gegen fremdes Vermögen sowie Verstößen gegen das Suchtmittelgesetz in Österreich vorgemerkt war. Auch bestand eine aufrechte Aufenthaltsermittlung gegen ihn.

Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Mehr als 400.000 Unterschriften für Tierschutz-Volksbegehren - derStandard.at

Als die Polizisten den Marokkaner deshalb aufforderten, sie aufs Revier zu begleiten, verlor der bislang ruhige 21-Jährige plötzlich völlig die Beherrschung wurde leicht handgreiflich, aggressiv und hysterisch – die Polizisten mussten ihn schließlich festnehmen.

Betrieb der Inspektion gestörtIn der Zelle stellte sich zunächst wenig Besserung ein. Der Festgenommene schrie lautstark, schlug mit beiden Händen gegen die Zellenwände und Gitterstäbe – schaffte es dadurch sogar, den Betrieb der ganzen Inspektion erheblich zu stören. headtopics.com

Erst ein Dolmetscher konnte den 21-Jährigen durch Zureden beruhigen, sodass die Festnahme gegen Abend aufgehoben werden konnte. Bei der Einvernahme zeigte sich der Marokkaner zu Erwerb, Besitz und Konsum des Cannabis geständig.Er verpfiff dann auch gleich seinen Dealer (27) – seine Aussage wurde später von anderen Bewohnern des Zentrums bestätigt und der beschuldigte 27-jährige Asylwerber angezeigt. Außerdem wurde ein Betretungsverbot für der Bahnhof Traiskirchen ausgesprochen, dort dürfte der 27-Jährige gedealt habe.

Weiterlesen: heute.at »

Gefahr im Verzug: Hofer schließt Huber aus FP aus - Niederösterreich | heute.atWegen Geburtstagswünschen am 20. April 2014 schloss jetzt Norbert Hofer FPNÖ-Klubchef Martin Huber aus der Partei aus. Übrigens glaube ich die erste Suspendierung in der Geschichte der FPÖ gegen den kein 'Einzelfallvorwurf' vorlag.

Sturm-Coach El Maestro rastet im Kabinengang aus - Fussball | heute.atSturm Graz verspielte in der Nachspielzeit den Sieg in Mattersburg, musste sich nach einem packenden Spiel mit einem 3:3-Remis begnügen. Da brannten bei Sturm-Coach Nestor El Maestro kurz die Sicherungen durch.

Am Wochenende lacht die Sonne - Niederösterreich | heute.atDas Weekend in Niederösterreich wird stahlend sonnig bei Temperaturen bis zu 23 Grad.

FPÖ Niederösterreich: Kein Weg zurück in die Partei für suspendierten KlubobmannDie von FPÖ-Chef Norbert Hofer ausgesprochene Suspendierung des Klubobmanns der niederösterreichischen Freiheitlichen, Martin Huber , kommt einem Ausschluss aus der Partei gleich. FPÖ Niederösterreich Huber: 'Mit NS- Zeugs hab ich nichts am Hut' - doch scheinbar unter'm Hut Der Haikuckuck

1,56 Promille: Lenker (23) prallte gegen Baum - Niederösterreich | heute.atEin 23-Jähriger prallte in der Nacht auf Sonntag im Bezirk Gänserndorf gegen einen Baum. Intus hatte er 1,56 Promille. Was kann der Baum dafür?

FP-Huber suspendiert: Posting ist weiter online - Niederösterreich | heute.atDas umstrittene Posting von Martin Huber war auch am frühen Sonntagnachmittag noch auf Facebook online. Scharfe Kritik kommt von der SPNÖ.