Spargel, Bitterstoff, Verbraucherzentrale Bayern

Spargel, Bitterstoff

Warum schmeckt Spargel manchmal so bitter - und ist das ungesund?

Gut zu wissen: Warum schmeckt Spargel manchmal so bitter - und ist das ungesund?

18.05.2020 08:02:00

Gut zu wissen: Warum schmeckt Spargel manchmal so bitter - und ist das ungesund?

Spargel schmeckt manchmal extrem bitter - doch warum eigentlich? Wir verraten, ob Sie bitteren Spargel noch essen können.

FullscreenSpargel mit gekochten Eiern und Butter©peter bocklandtSpargelschmeckt nicht nur gut, er ist auch sehr gesund: Da er zu mehr als 90 Prozent aus Wasser besteht, enthält er kaum Kalorien, dafür aber Vitamine und Nährstoffe - etwa B-Vitamine wie Folsäure. Grüner Spargel ist im Vergleich zu seinem weißen Zwilling sogar noch etwas gesünder, da er reicher an Vitamin C und Betacarotin ist.

Sonntagstrend - Grüne legen weiter zu Nach Tönnies-Skandal - Habeck will neue Schlachthofregeln Fall Elijah McClain, USA: Polizisten nach Selfie mit Würgegriff gefeuert - WELT

Wunderbeer: die besten Arten, ­frische Erdbeeren zuzubereitenKenner schätzen Spargel vor allem wegen seines dezenten und besonderen Geschmacks. Für den sorgen schwefelhaltige Stoffe. Auch eine leichte Bitternote gehört dazu. Wer diese nicht mag, kann die natürlicherweise enthaltenen Stoffe mit einer Prise Zucker im Kochwasser abmildern.

Es kann jedoch auch vorkommen, dass Spargel stark bitter schmeckt. Teilweise ist die Note so extrem, dass die Stangen nicht mehr genießbar sind. Woran liegt das? Und ist das ungesund?"Bitterer Spargel ist nicht giftig", stellt Susanne Moritz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern in einer Mitteilung klar."Meist wurde er zu nah am Wurzelstock gestochen, in dem die Bitterstoffe stecken."

Die Ernte von Spargel ist keineswegs simpel und erfordert viel Erfahrung. Dafür sorgen nicht zuletzt die Wurzelstöcke. Sie wachsen jedes Jahr ein paar Zentimeter nach oben. Werden Spargelfelder mehrere Jahre in Folge bewirtschaftet, müssen die Dämme stets etwas erhöht werden. Passiert das nicht, werde der Spargel möglicherweise zu dicht am Wurzelstock geschnitten und schmecke dadurch bitter, heißt es weiter.

Erste Hilfe gegen Bitterstoffe im SpargelAuch das Wetter spielt eine Rolle. Ist es unbeständig und folgt Hitze auf Kälte, kann auch das den Spargel bitter werden lassen.Die gute Nachricht: Verbraucher haben es ein Stück weit selbst in der Hand, wie bitter der Spargel später auf dem Teller schmeckt. Das erfordert aber etwas Arbeit. Weil die Bitterstoffe vor allem in der Schale und dem unteren Ende stecken, sollte Spargel gut geputzt und unten großzügig gekappt werden. Dann steht dem Genuss auch nichts mehr im Wege.

Weiterlesen: stern »

Das ist längst rausgezüchtet Ist der Schweiß aus dem Niedriglohnsektor.

Frankreichs Trauma: Warum die Corona-Krise an den deutschen Überfall erinnertWas hat die Corona-Krise mit dem deutschen Überfall auf Frankreich 1940 zu tun? Für viele Franzosen zumindest dies: Damals wie heute fühlte man sich gewappnet, wurde ab eines Besseren belehrt. Ein Urtrauma kehrt zurück, berichtet MichaelawWiegel Wenn die Franzosen an 1940 erinnern, sollten sie auch an den 28. Juni 1919 denken. Denn dort wurde im Spiegelsaal die Saat gelegt, die 1933 aufging und 1939 einen fürchterlichen Weltbrand entzettelte, bei dem das Feuer 1940 auf Frankreich übergriff. Sind Sie betrunken? Corona mit dem Überfall auf Frankreich 1940 zu vergleichen - ganz großes journalistisches Kino

Corona: Acht bittere Wahrheiten: Warum trifft die Krise die Ärmsten am stärksten?Diese Krise ist besonders ungerecht, trifft vor allem die Schlechtergestellten! Warum belastet Corona die Ärmsten am stärksten?Lesen Sie mit BILDplus die acht bitteren Wahrheiten, die diese Pandemie zu sozialem Sprengstoff machen! *** BILDplus Inhalt *** Ist doch logisch. Arme kaufen billige Seife Arme waschen sich selten die Hände Arme haben nur kleine Wohnungen Arme wohnen in Mehrfamilienhäusern Arme haben keine Villen mit Park Arme Urlauben nur als Massentouristen Arme fliegen nur Ölsardinenklasse Arme sind arme Schweine So ein Schwachsinn. Jeder ist sich seines Glückes Schmied. Kein Mitleid Aha, die Krise ist ungerecht. Na so etwas, hat man mit der Krise mal gesprochen oder dem Virus?

Die richtige BH-Farbe: Warum man Weiß nie unter Weiß tragen sollteAsymmetrische oder schulterfreie Tops, hautenge Röcke oder Oberteile aus transparenter Spitze oder Skinny Pants verlangen nach passenden Dessous, die entweder dezent verborgen bleiben oder sexy zum Vorschein kommen. Aber welche Unterwäsche eignet sich für welchen Look und könnte sie auch komplett weggelassen werden? STYLEBOOK gibt Antworten. Nudeln gibt es in vielen Farben. fakenews Aber die Frau ist doch garnicht Weiß? 👩🏾‍🦱

HSV: 2:2 in Fürth – Boss Boldt: „Das ist richtig bitter!“Wie sehr ihn der 2:2-Ausgleich in der Nachspielzeit in Fürth schmerzte, war HSV-Sportvorstand Jonas Boldt (38) deutlich anzusehen...

Prantls Blick - Demonstrationen in bizarren ZeitenVerschwörungstheorien sind keine Theorien, sondern Idiotien. Und die Grundrechte sind das Beste, was wir haben. Warum man sie nicht den Extremisten und den Schwaflern überlassen darf. Wie Demonstrationen in Corona-Zeiten aussehen müssen. prantlsblick Sofortiger Lockdown für 🇩🇪 Masken Pflicht auch im freien. Die Journalisten, Drosten und alle Politiker haben immer Recht. Frau Merkel sagt immer wir schaffen dass. Es wird alles so weiterlaufen wie vorher Frau Merkel sagt immer wir schaffen dass ☠️✌️ Allein schon der Begriff ist lächerlich. Welche Theorie steht dahinter, als System wissenschaftlich begründeter Aussagen? Man muss sich die Lebewesen ja nur mal anschauen, die solche Verschwörungstheorien vertreten. Die honkigsten der Honks.

Schwuler Polizist: „Sichtbarkeit ist Schlüssel für Akzeptanz“Zum „Tag gegen Homo- und Transphobie“ am 17. Mai erzählt Polizist Wolfgang Appenzeller, wie er für queere Kollegen und Bürger da ist. Wow, seit dem meine Nachbarschaft das mit mir weiß, gehe ich hier durch die Hölle! Man lebt mittlerweile komplett zurückgezogen! Warum schwätzt ihr immer von Phobie? Ich habe keine Phobie. Ich bin nicht Homophob, ich finde es nur nicht normal. Soll doch jeder leben wie er will und mich zufrieden lassen und nicht erzählen Männer kriegen Kinder und Menschen können ihr Geschlecht ändern was biologisch nicht möglich ist. Meine Hose gehört mir, Basta.