Afd, Rassismus, Diskriminierung, Afd, Rassismus, Solidarität, Sachsen, Neonazi, Npd, Brandenburg

Afd, Rassismus

Rassismus: Es ist Zeit für Solidarität

Man muss die AfD differenziert betrachten und mit ihren Wählern im Austausch bleiben? Wer das glaubt, unterschlägt die Opfer von Rassismus. Und die westdeutsche Kultur.

10.9.2019

Vielleicht muss man tatsächlich mit Rechten reden – stellvertretend für all jene, die von ihnen nicht als Gesprächspartner akzeptiert werden. Es könnte ein Akt der Solidarität mit denen sein, die sich von rechten Menschenfeinden bedroht fühlen. AfD

Man muss die AfD differenziert betrachten und mit ihren Wählern im Austausch bleiben? Wer das glaubt, unterschlägt die Opfer von Rassismus . Und die westdeutsche Kultur.

Ein Begriff, vor dessen Nichtgebrauch in diesem Zusammenhang dringend gewarnt werden muss, ist der des

Wo von Menschen nicht-deutscher Herkunft implizit und durchaus auch explizit Dankbarkeit und besondere Zurückhaltung im Auftreten gefordert werden, herrscht Rassismus. Wo die Mitglieder einer als

mit welch schamloser Kälte Kubitschek zuletzt aufschrieb

Weiterlesen: ZEIT ONLINE

joausdo Man muss die Linke und ihre Wähler differenziert betrachten und mit ihren Wählern im Austausch bleiben? Wer das glaubt unterschlägt die Opfer von Sozialismus. joausdo Grüße aus Neukölln in die Heimat.. Einfach mal mehr Neukölln wagen als Montags sinnlos durch die Stadt zulaufen😋 joausdo Afd ist eine gespaltene Partei, mit einigen wenigen intelligenten Menschen. Aber viele zu sehr extreme, ohne Anstand. Deshalb ist diese Partei nicht wählbar...

joausdo Wenn die Bürger nicht mehr miteinander diskutieren und nur noch in absoluten wahr-falsch-Kategorien sprechen, stirbt der Pluralismus und die Demokratie. Autoren wie Jo Schneider sollten verstehen, dass sie das Problem sind, nicht die Erweiterung des politischen parteienspektrums. joausdo Rassismus bedeutet staatlich organisierte Diskrieminierung aufgrund ethnischer Merkmale. Eine Unterform ist die Binnendiskriminierung, die hier stattfindet. Rassismus gibt es nicht.

joausdo In Neukölln kann man aber auch Ängst vor Dresder Verhältnisse haben ohne länger dort gewesen zu sein. joausdo Liebe Zeit Online Redakteure!!! Können Sie Bitte Ihre billige und spaltende Hetze gegen ein Teil der Mitbürger unseres Landes in Zukunft unterlassen?!Ihr Statement, und Methodik erinnert mich an die dunkelste Vergangenheit Deutschlands! Danke

joausdo An Alle die der Meinung sind, wir sollten auf diese Menschen eingehen, ohne das selbst je versucht zu haben, viel Spaß dabei. Es ist als wolle man sich die Hundescheisse von der Sohle quatschen. joausdo 'Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; [...]' Warum sollten die Dresdner so eine Gesellschaft wollen?

joausdo Letztlich ! Die Mauer durfte nie weg! Mindestens 50 Jahre geistig Defizit!😉 joausdo Sachsen ist tausend mal sicherer als NRW! Und das ist kein Zufall!

Entwicklungsminister Müller: An Ideen mangelt es ihm nichtEntwicklungsminister Müller verspricht viel Gutes - doch oft folgt wenig Konkretes. Unterkriegen lässt sich Müller davon aber nicht. Heute stellt er das Textilsiegel 'Grüner Knopf' vor. Von Sabine Müller. Das scheint mir der Minister mit guten Absichten einen Entfaltungsproblem zu haben. Schade. Entwicklungshilfe ist reine Steuergeldverschwendung Früher nannte man solche Menschen Sprücheklopfer. Wenn ein Arbeitnehmer so ineffizient arbeiten würde, wäre Entwicklungsminister Müller der erste Kandidat für eine rfristlose Entlassung ohne Abfindungen und Zusatzrente.

joausdo Lächerlich! Dresden hat sich bis jetzt erfolgreich gegen Verhältnisse wie in Duisburg Marxloh und Berlin Neuköln gewehrt! joausdo Man muss die Migration differenziert betrachten und mit den Einzelfällen im Austausch bleiben ? Wer das glaubt, unterschlägt die Opfer von Vergewaltigungen und Messerattacken .

joausdo Neukölln und andere Bezirke sind ein Moloch! joausdo Richtig!!! Sollten AfD-ler darum nicht interniert oder zumindest markiert werden? Ich habe Angst!!! joausdo Ich sehe schon zitternde Clan-Mitglieder vor mir: 'Wird es bald nur noch Gänsefleisch- statt Lammdöner geben?' joausdo Dialog mit Verbohrten und Fanatikern ist schwierig. Man redet vorzugsweise am Bedarf vorbei. Das war bei Braunen schon immer Mode.

joausdo D.h. die 'Zeit' beendet endlich das unsägliche 'Deutschland spricht'? joausdo Ja, Kriminelle (egal welcher Nationalität) haben Opfer. Nicht zu verharmlosen. Aber sind Hass und Rassismus wirklich adäquate Antworten darauf? Für mich das Gefährlichste an der AfD: Die polarisierte Debatte verhindert gezielt, unvoreingenommen nach pfiffigen Lösungen zu suchen

joausdo Wer AfD wählt ist nicht zwangsläufig ein Rassist, viele sind nur zu dumm, um hinter die Fassade zu sehen. Das war 1933 nicht anders. joausdo Der Autor will also Menschen ausgrenzen ... weil sie Menschen ausgrenzen? Scheint mir die selbe Stufe zu sein 🤦🏻‍♂️

Diese Elektroautos gibt es auf der IAA zu sehenBatterieautos sollen endlich im Massenmarkt ankommen. Auf der Automesse IAA in Frankfurt gibt es auch Modelle unterhalb des Premiumsegments. Ein Überblick zu den wichtigsten E-Neuheiten. Es ist doch völlig Hanebüchen, ein Auto 'Volksstromer' zu nennen, das dann 30.000 Euro kosten soll. Man merkt, dass die Boni-schwangeren Manager von VW jeglichen Bezug zur Mitte und deren möglicher Kaufkraft verloren haben. Was soll ich mit einem Elektroauto, wenn ich es nirgendwo aufladen kann? Diese Infrastruktur fehlt. In Garagen/Carports geht es meist, doch was machen Autobesitzer, die klassisch in Mehrfamilienhäusern wohnen?

joausdo Aloes Nazi Ausser Mutti joausdo Rassisten sind zuerst und vorallem einmal die Religioten - das wollen wir mal festhalten. Diese Sekten mit ihrem Ur-Faschismus haben den Rassismus als KERN ihrer kranken Ideologie.... joausdo Sachsen, Brandenburg knapp 1/3 aller Stimmen für die bürgerliche AfD. Und es werden mehr. Die AfD in allen Landtagen. Solange sich der Linkskurs der etablierten Parteien und der Medien nicht ändert, wird die AfD weiter zulegen. Da könnt ihr hetzen, wie ihr wollt,zeitonline

joausdo Seien wir doch ehrlich, die Afd wird verteufelt, weil sie sowas hier anprangert. Nur 1 Beispiel von vielen. Deswegen schwingt man die Nazikeule, damit sie verschwindet. joausdo Solange man Rassismus und Diskriminierung nicht in einem Topf schmeisst....!! joausdo Ob die von Zuwanderern totgeschlagenen Einheimischen von der Zeit wohl irgendwann ähnlich viel Aufmerksamkeit erhalten? Aufgrund von doublestandards wohl eher nicht.

joausdo Ihr solltet euren Autor feuern... joausdo Da die AfD in den eigenen Reihen zu viele Extreme haben, ist es keine demokratische Partei und absolut nicht wählbar! joausdo Die NoAfD sind Nazis und im Grunde die NSDAP joausdo AfD Wähler unterstützen absichtlich eine Nazi Partei. Der Grund ist,dass sie alles Rassisten und Nationalisten sind. Es sind keine Protestwähler oder sonstiges mildernde Ausreden. Es sind Rassisten und Nazis. Diese Leute muss man jeden Tag an den Pranger stellen.

Kommentar: Es muss mehr Konstanz ins DFB-SpielSky Reporter Uli Köhler bewertet den 2:0-Sieg der deutschen Nationalmannschaft in Nordirland (Videolänge: 30 Sekunden). was sagte Bauern_Neuer, es war der Rasen in Hamburg?. Was hat der DFB den Spielern vorgegeben, damit die Löws Rumpel Fußball Öffentlich loben? Man braucht echte Typen auf dem Platz und eine Achse, wie es uns immer Erfolg brachte. Kein Abwehrchef zu sehen, Kroos ist als Spielgestalter abgenutzt und was aktuell gar nicht da ist, ist ein waschechter Stürmer. Und für mich gehört ter Stegen ins Tor. Löw muss weg

joausdo Betrachtet man die Herkunft der Täter unterschlägt die Presse die Opfer, ist Kriminalität durch Flüchtlinge dann auch Rassismus ? joausdo Es hat genauso wenig Sinn sich die zeitonline zu abonnieren .Denn In einer Welt ohne Privateigentum und Geld muss Luft reichen als Bezahlung joausdo sehr richtig

joausdo Die AfD hat Recht: joausdo Wollten doch gerade die Nazis mit ihren Kriegen andere Länder und Völker in das Reichsgebiet eingliedern. joausdo Wenn Autoren intellektuell nicht mehr differenzieren können. Die Forderung nach einer vernünftigen geordneten Zuwanderung unabhängig von Herkunft und Rasse, so wie sie die AfD vertritt hat, hat nun gar nichts mit Rassismus zu tun.

joausdo übrigens.. sämtlich AFD wähler müßten nachts albträume haben .. welche ? damit der / die person eine blutkonserve benötigt und das blut eines migranten übertragen wird 😂 joausdo Mir ist eigentlich egal von welchem Land aus Deutschland geflutet wird: ICH WILL ES EINFACH NICHT ! joausdo ich erinnere an den tag gleich nach mauerfall als betrunkene und vollgepinkelte männer vor einem mit vietnamesen bewohnten haus freudig grölten als dieses in flammen stand. DAS WAR DER ANFANG UND DAS IST DIE AFD

joausdo Wer der glaubt, unterschlägt die Opfer der Flüchtlingspolitik.

Bundeshaushalt - Geht es ohne neue Schulden?Finanzminister Scholz legt erneut einen Haushaltsentwurf ohne neue Schulden vor. Die sogenannte Schwarze Null steht aber in der Kritik. Und sogar das Ministerium lässt sich eine Möglichkeit offen, um von ihr abzuweichen. Von David Zajonz. Die schwarze null passt der unsichtbaren Hand des Marktes nicht. Kommando zurueck !!!!!!!! Es sagen Leute mit hausverstand schon seit einem Jahrzehnt! Na klar geht es ohne neue Schulden, aber mit neuen Steuern... Mit der Ausschaffung von illegalen, afrikanischen Migranten und Rückführung syrischer Kriegsflüchtlinge in befriedete Gebiete, kann man die Belastung des deutschen Steuerzahlers verringern. Merkel GCM Araber Afrikaner

joausdo Obacht,ein Hetzer und Spalter ,der Gutmensch joausdo joausdo Danke Johannes Schneider. 👍 motikat joausdo Mit der nsafd sicher nicht. Wem aber diejenigen egal sind, die sie aus Protest wählen, muss schon sehr privilegiert sein. Und sich in der neoliberalen, korrupten Politik von .cducsubt spdbt GrueneBundestag und fdp wohl fühlen.

wenig_worte joausdo Heißt das, dass Leugner des Klimawandels oder Kritiker der derzeitigen Geschichte über den Klimawandel immer Rechte und auch Menschenfeinde sind? Was hat das Thema Rassismus mit dem Thema Klimawandel & Umweltschutz an sich zu tun? joausdo Wer unterschlägt hier eigentlich Opfer? Ich meine wirkliche, echte und zumeist sehr sehr tote Opfer...

joausdo Wer hat Ihnen eigentlich gesagt wir würden mit Ihresgleichen einen Kompromiß eingehen wollen? Sie sind die Vernichter der westlichen Zivilisation. Mit Ihresgleichen können WIR keinen Kompromiß eingehen, und wir wollen auch gar keinen. joausdo Da hat er recht. Schade (für die Zeit) dass er damit komplett der Titelseite der letzten Woche widersprechen muss.

joausdo Wer sagt, 2+2 = 4 ist ein Rechenleugner. Denn die Grünen und ihre Klimareligion sagt: 2+2 = 8 Wer dem widerspricht, ist nach den Grünen ein Leugner der Grundrechenarten. joausdo ....Hetzzeitung 👹👹👹 joausdo Aha dann sind die Opfer von Ausländerkriminalität also alle bei den anderen Parteien zu suchen? Können wir dann direkt die Parteien verklagen z.B. Für das 9 jährige Mädchen das vergewaltigt wurde? Geht nicht? Zu weit hergeholt? Verallgemeinert? Ah merkt ihr selber oder?

Großbritannien: Gerechtigkeit gibt es nur mit dem BrexitDie Hardliner haben den Kampf um den Brexit vorerst verloren. Was bedeutet das für die kommenden Wochen? Wäre es sinnvoll, den Brexit komplett abzusagen? Nein, argumentiert Bettina Schulz. La Grande-Bretagne va, va avec Dieu, mais va enfin.

joausdo Welcher Austausch? Es gibt ja kaum Berührungspunkte. Die einen sind ein abgeschlossenes bessergestelltes urbanes Milieu. Die anderen gehören einer anderen Schicht an, wohnen eher auf dem Land oder im Osten. joausdo Menschenfeinde, Antidemokraten, Ungeziefer? joausdo Die Afd steht für Schließung der Grenze, illegale raus, kriminelle Schutzsuchende raus, ja zu Asyl nach 16a. Obergrenze für Einwanderung. Keine Einwanderung in den Arbeitsmarkt für Kulturfremde Migranten. Das ist rassistisch

joausdo Rassisten sind Menschenfeinde, immer und überall, da gibt es keinen Dialog. joausdo Fazit: Klimakritiker stehen auf gleicher Stufe wie Menschenfeinde.....! Wie tief muss man noch sinken ?! joausdo Demokratie war früher Streit, Kompromiss, Diskussion, Überzeugen. Die Merkel-Zeit brachte diese gnadenlose Kompromisslosigkeit und Intoleranz mit sich. Alternativlos eben. Genau wie in der Diktatur.

joausdo Argumentatorischer Tiefpunkt: 'Wo von Menschen nicht deutscher Herkunft implizit und durchaus auch explizit Dankbarkeit und besondere Zurückhaltung im Auftreten gefordert werden, herrscht Rassismus.' ZEIT 🤪🤪💩 joausdo Euer Autor scheint so richtig einen an der Waffel zu haben und als offener Demokratie- und Verfassungsfeind hat er sich mit seinem belanglosen Dreckstext auch geoutet

joausdo Da will einer nicht mit Menschenfeinden reden. Ist er sicher, dass er nicht selbst einer ist? Vorwände gibt‘s immer. joausdo Wenn es nicht so unverschämt & dumm wäre müßte man es lächerlich nennen wenn jemand alle Mitglieder u. Wähler einer BT-Partei als rassistisch & menschenfeindlich diffamiert.

VW-Chef Diess bei IAA: „Das Auto hat eine große Zukunft: Es wird sauber und sicher“Auf der IAA stellt Volkswagen-Chef Diess den ersten rein elektrischen VW vor – und fordert viel mehr Staatsgeld für Elektroautos. Autogegner planen Proteste und fordern Maßnahmen gegen SUV: Sozialhilfe für VW? Warum? Ein übler Opportunist erst die ganze Welt bescheißen und dann noch Geld vom Staat

joausdo Die AfD betrachtet (doch) auch nicht differenziert, da sollen die sich mal nicht beklagen, wenn andere es ihnen Gleich tun.... joausdo öffentlich widersprechen ja. diskutieren nein. das sind leute, die auf ihren demos 'absaufen' rufen wenn es um seenotrettung geht. joausdo Besser kann man die 24/7 in alle Hirne geprügelte Ideologie nicht zusammenfassen als in diesem Mem. 'Leugnung' des 'menschengemachten Klimawandels' (das ist der feine Unterschied, der natürlich immer unterschlagen wird von den Propagandadreckschleudern) = Rassismus

joausdo Die Deutschen sind Opfer von brutalem Rassismus. joausdo Ahja. joausdo Genau, ausgrenzen und ignorieren. So funktioniert Toleranz. /s Wenn jemand etwas für ihr/sein Land machen will, fängt nicht mit dem Hass an. Ja was denn nun; Rechte oder Rechtsextreme? Es darf vermutet werden, ein Zeit-Herausgeber Helmut Schmidt hätte den Autoren J. Schneider mit harten Fakten konfrontiert und ihm dann sein Aktivisten-Manuskript um die Ohren geschlagen.

'rechten Menschenfeinden' Ihr habt nen Schaden. Propaganda

Ich habe den Eindruck unserer Unfähigen Politiker Benutzen Hetze Rassismus um die freie Meinung zu beerdigen! Demokratie ham eh scho lange nicht mehr! Und dann wundern sich unsere selbstgefälligen Arroganten Politiker Das das volk die Schnauze voll haben! Mit 'rechten Menschenfeinden' reden? Vorsicht! Ansteckungsgefahr! Sie könnten zum Nachdenken kommen und vielleicht sogar das Anliegen von PEGIDA verstehen, oder wem das widerlich ist, wenigstens auf die Imamin Seyran Ates hören:

Die Opfer auf der anderen Seite erwähnen Sie erst gar nicht mehr. Diese Opfer sind für Sie unbedeutend, spielen gar keine Rolle mehr. Auch wenn diese Opfer für immer tot sind und die Täter oft ohne Folgen weiterleben. Die pausenlose hysterische grundlose Verhetzung derjenigen Wähler, die aus dem Volk heraus die AFD wählen- also der Schlag der Journalisten ins Gesicht eines Teils des Volkes, wird von einem immer größer werdenden Anteil des Volkes gar nicht mehr beachtet.

Bashing Andersdenkender ohne Ende. 'Wer nicht links ist, ist automatisch verdächtig, ein Rechtsradikaler, ein Rassist oder ein Nazi zu sein.. konservativ (wird mit) rechts, rechts mit rechtsradikal, rechtsradikal mit AfD (gleichgesetzt).' Wenn es irgendetwas brächte, mit Rechten zu reden, würde ich zustimmen. Das wurde in den Jahren vor dem zweiten Weltkrieg versucht. Jetzt versucht man es wieder, als wüsste man nicht, wo das hinführt. Meiner Meinung nach ein tödlicher Fehler.

Johannes, Johannes, wenn das mal nicht zu spät für dich ist mit dem Ausstieg aus deiner Sekte. Aber mach mal, versuch es. Öffne dich für Menschen, Mensch. Lasst es lieber! Ihr seid nicht vertrauenswürdig! Die Gesellschaft besteht nur noch aus Menschen,die Deutschland deindustrialisieren und alle Menschen der Welt aufnehmen wollen und Menschen mit gesundem Menschenverstand.

Hoffentlich erwartet die Linksrextremisten eine entsprechende Bestrafung. Zeit von Salvini zu lernen

das ist überfällig, war Sonntag auf dem Wochen markt und ein „Flüchtling“ sollte mir Kartoffeln ab packen ,, sehr respektlos und in-tolerant gegen über uns alten! (46 Jahre Bahner), hier spricht (schreibt) Hermann Inzwischen ist es längst zu spät ZEIT = Linksfaschisten Mit Linksfaschisten darf es keine Solidarität geben. NieWiederDDR

Klingt nach Faschisten. Bei der Zeit. Noch nie so eine Kacke gelesen :“....von rechten Menschenfreunden bedroht...“ - wie kann man so eine gequirlte Scheisse von sich geben? ZEIT Online schleimt sich an.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

10 September 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Hurrikan Dorian: Rettungskräfte suchen nach Überlebenden und bergen Tote

Nächste nachrichten

Iran: Fußballfan stirbt, nachdem sie sich in Brand gesteckt hatte
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten