Stress, Familie, Kinder, Kindererziehung, Stress, Gesellschaft, Süddeutsche Zeitung

Stress, Familie

Kinder: Bei Stress haben es Eltern selbst in der Hand

Eltern, was habt ihr euch erwartet? #Stress

10.12.2019

Eltern, was habt ihr euch erwartet? Stress

Laut einer Forsa-Studie fühlen 40 Prozent der Befragten mit Kinder n unter 18 Jahren häufig oder sehr häufig Stress . Was haben sie sich erwartet?

Dabei drängt sich eine Frage auf: Was genau haben sich die Eltern erwartet?

Familienleben bedeutet schon immer, neben den eigenen Problemen und Bedürfnissen über Jahre für das Wohlergehen anderer Menschen zu sorgen. Wie man sich in diesem Leben einrichtet - das können Eltern heute stärker mitgestalten als alle Generationen vor ihnen.

Es gibt mehr und bessere Betreuungseinrichtungen, die Schulen sind offener, die Arbeitszeiten flexibler. Zwischen Chatverläufen und Geschenkekäufen schadet es nicht, sich das bewusst zu machen. Eltern können viele Rollen ausfüllen, und wenn es zu viele werden, dürfen es auch weniger sein.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung

Kurz: Der Artikel war schlecht. Aber bei einigen Kommentaren hier wird mir übel. SZ, das könnt ihr besser. Wirklich erschütternd, dass solch ein unqualifizierter Beitrag von der SZ kommt. Von einer Frau, die sicher noch nicht Mal Kinder hat. Wir (Männer wie Frauen) haben uns im Büro gewundert, dass sich 'nur' 40% der Eltern gestresst fühlen, weil fast immer beide Elternteile arbeiten

Die Kinder ungefragt in diese Welt setzen, das gehört bestraft. 'Was habt ihr EUCH erwartet?' Wtf, ernsthaft? Nun, was erwarten Eltern? Wir haben ja recht profunde Studienlagen darüber, dass Elternschaft zu den schlimmsten Dingen gehört, die Menschen passieren können. Vielleicht sollte man das ernstnehmen und Schwangerschaft wie eine Krebsdiagose behandeln, nicht wie einen Kinogutschein.

Einfach besser erziehen! 😉 Was? Eine grammatikalisch so falsche Überschrift und dann auch nur ein so inhaltsleerer Kommentar? Macht man das jetzt so? Está dormido! Eine Mutter hat mich mal vollgejammert da hab ich der gesagt du wolltest die Kinder, die Kinder bringen dir jeden tag Freude. Oder wolltest du die Kinder garnicht wirklich hast sie nur wegen den Nachbarn, Freunden, Oma, Opa, weil man das so macht ,oder zu doof zum verhüten?

Betreuungsmöglichkeiten, die es vor allem deshalb gibt, weil die wenigsten Familien, wie früher üblich, von einem Gehalt leben können, sind also ein Grund dafür, dass Eltern nicht klagen dürfen? Homeoffice ist die Antwort auf die Empfindung, ständig erreichbar sein zu müssen? 1/2

Nachbar festgenommen: Mutter (37) vor den Augen ihrer Kinder erstochenAls der Nachbar an der Wohnungstür klingelte, öffnete Bettina Z. (†37) ohne böse Vorahnung – dann stach der Mann offenbar sofort mit einem Messer zu!Die zweifache Mutter brach Sonntagnachmittag blutend zusammen, starb noch am Tatort in dem Mehrfamilienhaus in Lörrach (Baden-Württemberg). Der Messerstecher, Nachbar Patric L. (38), wohnt direkt auf derselben Etage, Tür an Tür. Lesen Sie mit BILDplus die Hintergründe der schrecklichen Tat. *** BILDplus Inhalt ***

Diese Kinder gaben Taschengeld: Kleine Spender mit großem HerzNicht nur Großspender helfen BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder “ jedes Jahr Millionen Euro für bedürftige Kinder zu sammeln. Diese Kinder spender gaben ihr Erspartes für Gleichaltrige, denen es nicht so gut geht. Wieviel betragen eigentlich die Verwaltungskosten dieser Organisation/en?

„Ein Herz für Kinder“: Die Nacht der großen HerzenGroße Gefühle auf der „Ein Herz für Kinder “-Spendengala! Selten lagen Lachen und Weinen so nahe beieinander wie in diesem Jahr. Hat Frau Friede Springer von ihrem 4,8 Mrd Vermögen mal 100 Mio € Spenden locker gemacht oder ist sie dazu zu geizig? Was seid Ihr nur ein verlogener Haufen. Pfui Bild. Pfui Springer. Schämt Euch.

„Ein Herz für Kinder“: Kommentar von Johannes B. Kerner18 097 586 Euro kamen an Spenden bei der „Ein Herz für Kinder “-Gala zusammen. Moderator Johannes B. Kerner sagt Danke!

US-Polizeichef wendet sich an Politiker: 'Sind Sie für die Waffenlobby oder die Kinder, die erschossen werden?'Der Tod des Polizeibeamten Christopher Brewster beschäftigt die Stadt Houston in der republikanischen Hochburg Texas. In einer emotionalen Rede ... Ich bin für die Waffenlobby (1)Der Polizei Chef wendet sich an die Korrupten Demokraten, „the do nothing“ Sozialisten welche im Congress nichts auf die Reihe bekommen. (2) Reauthorization of the Violence Against Women Act, which was enacted in 1994, has stalled in Congress.

„Ein Herz für Kinder“: Kommentar von Johannes B. Kerner18 097 586 Euro kamen an Spenden bei der „Ein Herz für Kinder “-Gala zusammen. Moderator Johannes B. Kerner sagt Danke!

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

11 Dezember 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

WALDHOF MANNHEIM: Maurice Deville geht auf Schiri Gräfe los

Nächste nachrichten

Deutschland wackelt bei nachhaltigen Finanzen