Politik-Ausland, Israel, Netanjahu Benjamin, Trump Donald, Boykotte

Politik-Ausland, Israel

Beide waren durch Anti-Israel-Hetze aufgefallen - Israel lässt US-Abgeordnete nicht ins Land

Wegen Anti-Israel-Hetze - Israel lässt US-Abgeordnete nicht ins Land

16.8.2019

Wegen Anti- Israel -Hetze - Israel lässt US-Abgeordnete nicht ins Land

Israel will zwei US-Abgeordnete der Demokraten nicht ins Land lassen. Grund dafür: Die beiden unterstützen massiv eine antiisraelische Bewegung.

Dabei geht es um die demokratischen Abgeordneten Rashida Tlaib (43) und Ilhan Omar (37). Ministerpräsident Benjamin Netanjahu (69) begründete die Entscheidung am Donnerstag damit, dass die beiden sich im Kongress für Gesetze zum Boykott Israels einsetzten. Ziel ihres Besuches wäre es gewesen, „Israel Schaden zuzufügen“, teilte Netanjahu mit. „Deshalb hat der Innenminister beschlossen, ihren Besuch nicht zu erlauben, und ich als Ministerpräsident unterstütze seine Entscheidung.“

Omar kritisierte das Einreiseverbot gegen sie und ihre Parteikollegin Tlaib scharf. Der Fraktionschef der Demokraten im Senat, Chuck Schumer, forderte die israelische Regierung auf, die Entscheidung zu revidieren. Das Einreiseverbot werde die bilateralen Beziehungen und die Unterstützung für Israel in den USA beschädigen. „Keine demokratische Gesellschaft sollte eine offene Debatte fürchten.“

Weiterlesen: BILD
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Nachrichten jetzt
 • • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Das war ein richtige Entscheidung! Schlüss mit Feinden. Demokratin! Selber Schuld. Eine normale Reaktion von Israel Recht haben die Israelis. Konsequentes Handeln. hervorragende Entscheidung. Vor allem die Somalierin ruft ja ständig zur Zerstörung von Israel auf. Der wünsche ich ein pasr Wochen Gefängnis in den USA. Dort würde sie etwas Neues lernen: überleben

Erkundigt euch erstmal, Ihr Heuchler. Jetzt sind die Abgeordnete rein. Demokratie von Europa. Das ich nicht lache Sie heben sich mit Ihrem unverzerrten Bericht deutlich von der Masse der deutschen Medien ab, die alles unternimmt, um Benjamin Netanyahu in übler Weise zu diskreditieren. Danke.

Israel lässt zwei muslimische US-Abgeordnete nicht ins LandDen US-Demokratinnen Rashida Tlaib und Ilhan Omar wird der Israel -Besuch verweigert. Zuvor hatte US-Präsident Trump auf Twitter gefordert, die beiden Frauen an der Einreise zu hindern. Eine sehr richtige Entscheidung. Eindeutiger kann es nicht sein, Israel tut Trump sicher den Gefallen! FakeNews. Die Entscheidung war schon ein paar Stunden alt, als Trump twitterte.

Schlagzeilen
Die wichtigsten schlagzeilen von heute
 • • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

richtig so für die zwei Damen gehört Israel sich zerstört und für sie existiert Israel garnicht..also richtige entscheidung Wenn das die Türkei gemacht hätte: Faschist erdogan, keine Demokratie, keine Meinungsfreiheit! Scheiss auf eure heuchelei! Ich mag diese zwei Frauen überhaupt nicht!🤔 Einziges deutsches Medium, das es richtig titelt. Sehr gut !

Nachvollziehbar! Diee Israelis schützen ihr Land! Warum sollten sie Menschen herein lassen, die sich gegen das Land stellen? So blöd ist man in Deutschland - aber nicht in Israel! Wo ist denn die Frau Künast mit den in den In die Füße schießen....😂😂😂😂 Das wird es bald sehr oft in Deutschland geben macht euch darauf gefasst und bereitet euch vor

Naja, es ist zwar unhöflich, unnötig und kontraproduktiv aber als ein suveränes Land darf Israel entscheiden der sein Gebiet betreffen kann. Es gibt noch Länder mit Werten und welche auch die Macht(den Mut) haben - selbige zu verteidigen 🙏 ....das ist gut so!🇮🇱🇮🇱🇮🇱👍👍👍

Einreiseverbot für US-Abgeordnete 'zutiefst enttäuschend' Israel verweigert den US-Demokratinnen Tlaib und Omar nach einem Appell von US-Präsident Trump die Einreise. Die Chef-Demokraten Pelosi und Schumer kritisierten die Entscheidung. Die Bildunterschrift suggeriert, dass die Eigenschaft als Muslimas damit zu tun hätte. Und das ist Unsinn. Aber passt wohl nicht zum Israelbashing der SZ. Die richtige Entscheidung Israels. Es geht nicht um muslimische Abgeordnete, sondern um zwei offen antisemitische Abgeordnete!

Schlagzeilen
Die wichtigsten schlagzeilen von heute
 • • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Die einzige Demokratie im nahen Osten. 👍👍👍 Und das ist auch gut so!

Israel verweigert Trump-kritischen US-Abgeordneten Omar und Tlaib die EinreiseMinisterin Giffey stellt Rücktritt in Aussicht +++ Passagierjet fängt vor Start in Irland Feuer +++ Mindestens sechs Polizisten bei Schießerei in ... Manche Patriarchen mögen keine Meinungsfreiheit. Der Titel ist doch etwas daneben. Hat es doch nichts mit Trump, sondern eher mit Israelfeindlichkeit zu tun.... Das Orhan und Tlaib nicht einfach nur US-Abgeordnete sind, sondern auch zu den treibenden Kräften des BDS-Movements gehören, verschweigen sie an dieser Stelle natürlich. Beide fordern den totalen Boykott Israels, dann auch mit allen Konsequenzen. Israels Entscheidung ist richtig!

Israel verweigert US-Abgeordneten Omar und Tlaib EinreiseZwei Abgeordnete des US-Kongress dürfen nicht nach Israel einreisen. Der Grund: Die beiden Demokratinnen Omar und Tlaib sollen sich antisemitisch geäußert haben. das ist in keiner Weise in Ordnung...so sieht Freiheit nämlich nicht aus.... Sehr gute Entscheidung Gebot der Souveränität klar aber warum lässt sich Israel so öffentlich als Handlanger Trumps darstellen?

US-Demokraten : Israel verwehrt Ilhan Omar und Rashida Tlaib die EinreiseDie demokratischen US-Abgeordneten Ilhan Omar und Rashida Tlaib treten für einen Boykott Israel s ein. Donald Trump hatte sich für ein Einreiseverbot ausgesprochen. Kluges Land...kluge Politiker....von dem Kaliber hat Israel genug im Gaza Streifen... Hat Israel eigentlich mittlerweile einen Plan, wie mit Palästina in Zukunft umgegangen werden soll? Die Zwei-Staaten-Lösung mögen sie nicht, aber Palästinenser in ihrem Land wollen sie auch nicht wirklich, oder? Gibts da eine Wunschvorstellung? Wenn sie die BDS Bewegung unterstützen können sie sich nicht einmal in IS ein Kaugummi kaufen, oder die Toilette am Flughafen besuchen. Was wollen die dort?

Israel verbietet US-Abgeordneten Tlaib und Omar die Einreise - WELTAm Sonntag wollten die ersten beiden Muslima im US-Kongress Israel besuchen. Doch nun will das Land den Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar die Einreise verbieten. Trump hatte Israel indirekt dazu aufgerufen. richtig so. Bei mir zuhause lass ich auch niemanden rein, den ich nicht sehen will.... Immerhin ist Ilhan Omar eine dreiste Antisemitin aber die Medien verkennen das offenbar. Vermutlich weil sie Muslima ist und Kritik gehen sie islamophob wäre. 👏🏼👏🏼👏🏼

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 August 2019, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

SPD: Pistorius und Köpping kandidieren für Vorsitz

Nächste nachrichten

Drogen, Prostitution, Raub - Wer die Berliner Unterwelt regiert
SPD: Pistorius und Köpping kandidieren für Vorsitz Drogen, Prostitution, Raub - Wer die Berliner Unterwelt regiert