20Minuten.Ch, Www.20Minuten.Ch, 20 Minuten, 20 Min, News Von Jetzt, News, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Gratiszeitung, Nachrichten, Berichte, Inland, Zürich, Bern, Basel, Wirtschaft, Money, Boerse, Wetter, Community, Foren, Spiele, Celebrity, Games, People, Kino, Kinoprogramm, Events, Party, Musik, Cd, Tv, Tv-Programm, Service, Suchen

20Minuten.Ch, Www.20Minuten.Ch

Wawrinka erlebt einen verkürzten Arbeitstag

++Sport++ Wawrinka steht im Australian-Open-Achtelfinal: Isner muss im zweiten Satz verletzt aufgeben.

25.1.2020

++Sport++ Wawrinka steht im Australian-Open-Achtelfinal: Isner muss im zweiten Satz verletzt aufgeben.

Stan Wawrinka steht beim Australian Open im Achtelfinal. Sein Drittrundengegner John Isner musste beim Stand von 4:6, 1:4 aufgeben.

January 25, 2020 Gewinnen will man so nat�rlich nicht, das ist klar. Was den Energiehaushalt angeht, war es f�r Wawrinka aber ein perfekter Arbeitstag. Er war ja vor dem Zweitrundenspiel gegen Andreas Seppi zwei Tage krank gewesen, hatte sich dann w�hrend der Partie zweimal �bergeben und den italienischen Routinier schliesslich dennoch in mehr als vier Stunden niedergerungen. Im �russisch angehauchten� Viertel Wawrinka steht damit in Melbourne zum siebten Mal mindestens im Achtelfinal, das erste Mal, seit er 2017 in einem F�nfs�tzer den Halbfinal gegen den sp�teren Sieger Roger Federer verloren hatte. Mit Ausnahme von Milos Raonic hiessen seine Bezwinger ab diesem Stadium entweder Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic. Nun erh�lt der Romand einen weiteren Ruhetag. Sein n�chster Gegner ist dann am Montag der russische Mitfavorit Daniil Medwedew (ATP 4) oder der Australier Alexej Popyrin (ATP 96). Ohnehin ist Wawrinka im �russisch angehauchten� Viertel. In einem m�glichen Viertelfinal w�re der Gegner dann �Shooting Star� Andrej Rublew oder der Sieger der Partie zwischen Alexander Zverev und Fernando Verdasco. Weiterlesen: 20 Minuten

Wawrinka kassiert Break im EntscheidungssatzIn der zweiten Runde der Australian Open spielt Stan Wawrinka gegen den Italiener Andreas Seppi. Der Romand kommt gegen ihn langsam in Fahrt. Das Spiel live.

Erneut ein Marathon-Match für Wawrinka?Mit dem Aufschlaghünen John Isner erwartet den Romand ein echter Brocken in der 3. Runde. Der erste Satz läuft.

WEF-Gegner zünden Hildebrands Hecke anBlackrock hatte letzte Woche in einer weltweiten Kampagne angekündigt, grüner werden zu wollen. Alles Heuchelei, kommentieren die Autoren des Bekennerschreibens. (Abo+)

Wawrinka muss sich bei Sieg übergebenDer Romand besiegte Andreas Seppi erst nach mehr als dreieinhalb Stunden 4:6, 7:5, 6:3, 3:6, 6:4. Er hatte zudem mit einem Virus zu kämpfen.

Für Schutz beim Onlinedating: Tinder führt Panik-Knopf ein - BlickUm Onlinedating sicherer zu machen, führt Tinder einen Panik-Knopf ein.

Schweizer Spiele am Samstag - Bencic in der Nacht, Wawrinka am MorgenBelinda Bencic bestreitet ihren Sechzehntel-Final gegen die Estin Anett Kontaveit in der Nacht auf Samstag. stanwawrinka muss am Samstagmorgen ran. AustralianOpen ATP srftennis



Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts

Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg

Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital

Brille? Kunst!

Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu

Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden

Ex-Trump-Berater zu 40 Monaten Haft verurteilt

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

25 Januar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

15-Jähriger auf Bauernhof getötet

Nächste nachrichten

Wintersport-News des Tages - Johaug weiter nicht zu schlagen
Gut-Behrami und Suter erneut ganz vorne Virus-Toter in Italien steckte sich in Bar an «Shell Papers»: Dutzende Multis finanzierten Klima-Skeptiker Vater von Wikileaks-Gründer Assange: «Die Schweiz wird Julian ein Visum anbieten» Bericht: Russland unterstützt in den Vorwahlen Bernie Sanders Antirassismus-Demo in Zürich nach Anschlag in Hanau Gut-Behrami und Suter erneut ganz vorne «Wir haben unser Bestes gegeben – und einen hohen Preis gezahlt» «Viele Kantone schütten weniger Prämienverbilligungen aus» Die Giacometti-Männer waren alle Künstler. Albertos Schwester Ottilie hingegen wird nur durch die Bilder von Vater und Bruder unsterblich | NZZ Zoff um Altersarmut und «junge, billige EU-Ausländer» – so verlief die Renten-«Arena» «Das ist etwa so, wie wenn ein Kaffee 4390 Franken kosten würde»
Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital Brille? Kunst! Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden Ex-Trump-Berater zu 40 Monaten Haft verurteilt Sieg für Tesla – Beschwerde der Grünen Liga abgewiesen Der FC Basel gewinnt 3:0 auf Zypern Krankenkasse setzt auf Dr. med. Whatsapp «Wo ist man hier noch sicher?» Mischt sich Russland schon wieder in US-Wahlkampf ein?