Stahlhersteller wie die Swiss Steel Group in Luzern setzen auf «Green Steel»

10.05.2022 10:50:00

Stahlhersteller wie die Swiss Steel Group in Luzern setzen auf «Green Steel»

In Europa wächst die Nachfrage nach nachhaltigem Stahl. Für die Stahlindustrie ist das eine grosse – und teure – Herausforderung. Im Werk in Emmenbrücke sind recycelter Schrott und erneuerbare Energien die Hauptkomponenten für den hiesigen GreenSteel

Stahlhersteller wie die Swiss Steel Group in Luzern setzen auf «Green Steel»

Teilen Exklusiv für Abonnenten Die Stahlproduktion gehört zu den energieintensivsten Industrien überhaupt.Meinung Publiziert heute um 10:46 Uhr 46 Aufnahme einer Notfallübung bei der Swiss im Juni 2018.Wohnungen in hohem Tempo.Integration von Zuziehenden «ausschlaggebend» für die Attraktivität einer Tourismusdestination.

Denn je nach Verfahren braucht es für die Herstellung eine grosse Menge Strom, Erdgas oder Kohle.Die Energiewende und die steigenden Preise für fossile Energien zwangen die Konzerne schon lange vor dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs dazu, in Nachhaltigkeit zu investieren.«Jetzt muss ich mal», sagt sie und schliesst die Tür, ohne mich eines Blickes zu würdigen.Der massive Preisanstieg und die Versorgungsschwierigkeiten im Zuge des Krieges haben diese Notwendigkeit noch mehr akzentuiert.Zwar wird überall in der Stadt gebaut.Aktuelle Nachrichten.Es sieht ganz danach aus, als ob die dünn besetzte Economy-Crew auch noch in der Business-Abteilung aushelfen muss.

Weiterlesen:
Luzerner Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Kommentar zur Airline – Die Swiss ist im Sinkflug – das spürt man als PassagierVorbei die Zeiten, als das Servicepersonal in den Swissair-Maschinen weltweit einen guten Ruf genoss: Anstelle der Eleganz ist Hektik getreten. (Abo) 'Swissair-Maschinen'? Ja leider gibt's halt die gute, alte Swissair schon längere Zeit nicht mehr! Und obwohl die neue Airline als 'Swiss' immer noch schweizerisch daherkommt, fragt sich halt, wo die Swissness geblieben ist.

Luzerns unbezahlbarer Wohnraum: es wird schlimmer | zentralplusWer sich umhört, merkt schnell: Die Wohnungsknappheit in Luzern verschärft sich und die Stadt steuert auf eine Wohnungsnot zu. Es verschwinden günstige Wohnungen in hohem Tempo. stadtluzern Wohnungen

Luzerner Tourismus profitiert von Integration | zentralplusTourismusregionen seien stark auf zugezogene Arbeitskräfte angewiesen, so die hslu. Deshalb gelte es, diese möglichst gut zu integrieren. Besonders die Gastronomie und Hotellerie könnten profitieren. ilovelucerne DaRoth Integration Fachkräftemangel

Zentralschweizer zahlen monatlich 231 Franken mehr | zentralplusGlobale Entwicklungen wie Corona, Unwetter und der Ukraine-Krieg treiben die Materialpreise in die Höhe. Und schlagen sich damit auch auf unser Portemonnaie. Zentralschweizer zahlen monatlich 231 Franken mehr als noch vor einem Jahr. Inflation

Rede des Kremlchefs - Putin: Ukraine-Invasion war notwendiger PräventivschlagKremlchef WladimirPutin hat die «Spezialoperation» in der Ukraine als legitime Reaktion auf die Erweiterung der Nato begründet. Und die usa ihre kriege im namen gegen den Terror. Und wurden die Terroristen alle besiegt? auf deutsch: auf russisch

Frauenrechte in den USA: «Zum Teufel, nein!»Das oberste Gericht der USA will demnächst das seit 1973 geltende Recht auf Abtreibung aufheben. In diversen Bundesstaaten bedeutet dies eine Rückkehr ins tiefste Patriarchat. Die Antwort muss auf der Strasse, im Kongress und an der Wahlurne erfolgen.