Sexuelle Belästigung in Zürich - «Wenn wir einen Ausschnitt tragen, werden wir voll angestarrt»

In Zürich werden neun von zehn jungen Frauen belästigt. Das zeigt eine von der Stadt in Auftrag gegebene Umfrage.

12.05.2021 21:04:00

«Wenn wir einen Ausschnitt tragen, werden wir voll angestarrt»: Junge Zürcherinnen berichten über sexuelle Belästigung.

In Zürich werden neun von zehn jungen Frauen belästigt. Das zeigt eine von der Stadt in Auftrag gegebene Umfrage.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Also bi jüngeri teenies chönnt mer na biibringe wie alegge, aber was machet teenies geg die 22:00 dusse? Plus die älteri ab 25i wössed wie es lauft also wenns den mit uschnitt umelaufet denn frögi mi ob das überhaupt ungewollt isch, und an alli teenagers am abig blibemer dihaime. Ja und auch selber schuld !!! Wenn junge Frauen sich so anziehen das Männer ihnen nachpfeifen .....vielleicht mal nachdenken !! mimimi...

Gegenfrage .... weshalb tragt ihr einen Ausschnitt ? Wenn ich sehe wie die Girls herum laufen, verwundert mich das überhaupt nicht. Grapschen oder berühren geht natürlich nicht, aber anschauen wird doch erlaubt sein .. Ich fühle mich durch diese Damen auch sexuell belästug, ich werde von ihnen genötigt auf ihre Brüste und ihren Arsch zu gucken....

wenn Eltern besser Deutsch sprechen als ihre Kinder :D Diese Weicheier Gesellschaft immer einen auf Cool machen dann Jammern . Mir gucken die Männer auch oft auf den Ausschnitt, besonders im Sommer😕 Und ewig lokt das Weib sagte man früher. Sophia Loren genoss die bewunderden Blicke der Männer über Decolte mehr ist dem nichts hinzuzufügen. Tragt doch eine Burka 🙈🙄

Zürich hat jetzt eine Meldestelle für sexuelle Belästigung - BlickDie Stadt Zürich will stärker gegen sexuelle Belästigungen vorgehen. Neu können Opfer und Zeugen Vorfälle online melden. Für importierte Gewalt noch mehr Pseudo Sozi Stellen? Schade um jeden Steuer Franken Lernt euch zu wehren, petzen ist was für Opfer! Es nur noch Lächerli die Gesellschaft von Heute !

Anstarren ist blöd, verstehe dass das nicht angenehm ist. Aber wenn sie einen Ausschnitt tragen, ist das halt ein Blickfang...und Männer mögen nunmal Brüste. Man kann nicht nicht kommunizieren. Und wieso zieht man den sowas an bitte schön, dass alle wegschauen!? Wie doof muss man sein!! Genau, von den Migranten sicherlich, aber das gefällt euch doch👍

Stellet euch mol vor in Gym isch e Typ mit Leggins wo me ganze 20 cm duregseht...also mir Type mien das jede tag erlebe in Gym wie Fraue sich bücke und ihri Löcher mit voller pracht präsentiere... Angestarrt? Sexuelle Belästigung? Ausschnitt? Dann sollen Sie einen Rollkragen Pulli tragen, diese dummen, provozierenden, früh reifen Tussis! ... Kopfschütteln bis zum Schleudertrauma ... lol ...

Tja, auch die Schweiz erlebt die kulturelle Bereicherung, die in Massenvergewaltigungen mündet! 2015! Die große Veränderung Actio et Reactio. Wenn Frau denkt, sie kann mit der Kleidung Provozieren,muss sie auch das Echo vertragen!! Zieht euch vernünftig an, dann gibts auch weniger Gaffer! Früher konnte man noch Prostituierte von anderen Frauen unterscheiden, heute nicht mehr 🤢 Und dann noch jammern, wenn man dementsprechende Feedbacks kriegt und wie Ware behandelt wird.... Ja dehalt, zeiget doch au ned Euchi ganz Uslag 🤦‍♀️

Kolumne von Barbara Bleisch – Mehr Gerechtigkeit am Impfschalter«Auch wenn globale Gerechtigkeitsfragen mehr Aufmerksamkeit verdienten, ändert dies nichts daran, dass wir auch innerhalb unseres Landes faire Vergabekriterien des Impfstoffs brauchen», schreibt BarbaraBleisch. BarbaraBleisch 'Gerechtigkeit' ich kann es langsam nicht mehr hören... BarbaraBleisch Falsch. Die Hochbetagten und die Mitarbeiter in der medizinischen Infrastruktur wurden bereits geimpft. Mittlerweile gibt es in manchen Teilen der EU, z.B. Niederösterreich, Impfangebote für Menschen ab 16+. Philosophinnen bleibt bei eurem Leisten. BarbaraBleisch Es gibt gar kein “Globale Gerechtigkeit”. Es gibt nur Nationale Verfassungen. Das “Globale” ist nur globales Unrecht und Kollektivismus.

Wenn ich als Mann mit Hotpants und offenem Hemd herumlaufe so das man meine Brustbehaarung sieht, werde ich auch voll angestarrt! 😂 Das isch nur wel mer zuviel fremde fözlä Hand in dä schwiz Wer viel nackte Haut zeigt muss damit rechnen angestarrt zu werden. Wer das nicht will soll sich anders kleiden. Wenn bloss ansehen als sexuelle Belästigung gilt, dann gilt dies auch für freizügiges kleiden. Anfassen und dumme Sprüche hingegen sind klar ein No Go.

Sorry wenn ich das jetzt grad so sag ABERwenn ich gseh wie die Wieber hüt zu Tags ummelaufe verwunderets mi nid, dass sie ahgafft wärde.Wenn t'Schöbbe scho halber use hänge!Es git au Shirts wo nid die halbe Bölle gsehsch.S'gliche mit de Leggins, wenn die halb Pfluume dureedruckt! Was würdet ihr sagen wenn die Jungs ihr Teil sichtbar darstellen würden? Da würdet ihr doch bestimmt auch verlegen wegschauen, ganz bestimmt!

ist wieder 2015?

Kommentar zur Hilfe für Arme – Wie die Schweiz mit bedürftigen Ausländern umgeht, ist beschämend«Wer jahrelang in der Schweiz seinen Lebensunterhalt bestritten hat, der muss auch bleiben können, wenn er Hilfe braucht», schreibt MinorLili. MinorLili Die Angst vor der Unionsbürgerrichtlinie im der Diskussion um das Rahmenabkommen gehört zwar nicht zum Thema, aber ins gleiche Kapitel.

Eine Sans-Papiers erzählt – Ardita, 38, illegal: «Die Schweiz ist meine Heimat»Ardita lebt seit sieben Jahren ohne Papiere in der Schweiz. Trotz der ständigen Angst, erkannt und ausgewiesen zu werden, sagt sie: Meine Heimat ist hier. (Abo)

Von der «Katzen-Nase» bis zum «Hahn-Frühstück» – 11 tierische Redensarten aus ganz EuropaSprachbilder verstehen wir manchmal auf Anhieb – oder gar nicht. Hier findest du eine Auswahl von Redewendungen mit Tier-Bezug aus ganz Europa. News ohne bla bla my ass… Corona-Angstmache-Artikel generieren nicht mehr die erwünschten Klicks und jetzt zum alten Kram. Satire pur diese Redaktion…

Berset informierte: Corona-PK im Ticker – Diese Lockerungen stehen heute zur DebatteDie Ansteckungszahlen gehen zurück. Grund genug, gewisse Massnahmen aufzuheben? Wir berichten laufend zum Bundesrats-Tag. Zuckerbrot & Peitsche. Läuft seit 1nem Jahr. Verschärfungen, dann wieder etwas lockern. Volk freut sich total... und ist dann nicht brav. Also, Leine wieder enger ziehen (nächten Herbst oder vorher). Geht um Zermürbung, nicht um Freiheit...