Nationalfeiertag - In Zug dürfen nur Besucher mit Zertifikat an die 1.-August-Feier

1.-August-Feier in Zug lässt nur Besuchende mit Zertifikat zu: Massnahmen-Kritiker toben.

24.07.2021 16:04:00

1.-August-Feier in Zug lässt nur Besuchende mit Zertifikat zu: Massnahmen-Kritiker toben.

Für die Zuger Bundesfeier müssen Teilnehmende ein Covid-Zertifikat vorweisen. Damit werde der freiheitliche Geist der Schweiz mit Füssen getreten, sagt ein Massnahmen-Kritiker.

8Um an der Bundesfeier der Stadt Zug teilnehmen zu können, müssen die Besuchenden ein Covid-Zertifikat vorweisen können.Getty Images/iStockphotoArmeechef Thomas Süssli wird eine der Festreden halten.Adrian Moser/Tamedia AG«Zutritt Bühnenbereich nur mit Covid-19-Zertifikat», schreibt die Stadt auf ihrer Website zur 1.-August-Feier.

Corona-Massnahmen - Masken-Lockerung für Geimpfte soll vor Erkältungswelle schützen Corona-Demo - «Ich muss mich nicht entschuldigen» – Massnahmengegner nach Hitlergruss So stemmt McDonald's die Covid-Zertifikatspflicht - Blick

20min/Taddeo CerlettiDarum gehtsDie Stadt Zug lässt nur Besuchende mit Covid-19-Zertifikat zur Bundesfeier zu.«Diese Zugangsbeschränkung tritt den freiheitlichen Geist der Schweiz mit Füssen – und das am Nationalfeiertag!», sagt Nicolas A. Rimoldi, Rimoldi Co-Präsident von «Mass-voll!»

Die Stadt Zug sieht in dem Vorgehen die einzige Option, um den Anlass durchzuführen.Die Stadt Zug hat zu ihrer Bundesfeier einen hochrangigen Amtsträger eingeladen: Armeechef Thomas Süssli wird eine der Festreden halten – allerdings ist diese Geimpften, Getesteten oder Genesenen vorbehalten. «Zutritt Bühnenbereich nur mit Covid-19-Zertifikat», schreibt die Stadt auf ihrer Website zur 1.-August-Feier auf dem unteren Landsgemeindeplatz. headtopics.com

Die Einschränkung begründet die Behörde damit, dass aufgrund der geltenden Corona-Regeln für Veranstaltungen nur Besucherinnen und Besucher mitCovid-19-Zertifikatdas Festgelände betreten könnten. «Leider ist dies zurzeit die einzige Möglichkeit, eine Veranstaltung durchzuführen, ohne die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu beschränken.»

Dieter Müller, Leiter Kommunikation der Stadt Zug, bestätigt auf Anfrage, dass die Einschränkung alle Personen betreffe, die das Festgelände beträten. Organisiert wurde die Feier laut Müller von Zug Tourismus, einer privaten Organisation. Die Zuger Polizei habe den Anlass bewilligt.

Kritiker kündigen Demo anMassnahmen-Kritiker kochen vor Wut. «Die Stadt Zug diskriminiert Menschen ohne Covid-Zertifikat. Das ist illegal und moralisch verwerflich», twittert Nicolas A. Rimoldi, Co-Präsident von «Mass-voll!». Die Bewegung überlege sich, am 1. August vor Ort eine Demo für Gleichberechtigung durchzuführen, sagt Rimoldi zu 20 Minuten.

«Diese Zugangsbeschränkung tritt den freiheitlichen Geist der Schweiz mit Füssen – und das am Nationalfeiertag!», sagt Rimoldi. Es sei unerträglich, dass Behörden die gesellschaftliche Spaltung vorantrieben.Zertifikat gebe einigen Teilnehmenden Sicherheit headtopics.com

Wegen Zertifikatspflicht - Hier versuchen Demonstrierende in die Uni Luzern einzudringen Gesperrte Bergpässe - Jetzt wird es nass, kalt und in den Bergen schneits Rätsel gelöst: Darum könnten Raucher seltener an Corona erkranken - Blick

Die Stadt Zug reagiert auf die Kritik gelassen. Der geregelte Zutritt gebe einigen Teilnehmenden Sicherheit, sagt Dieter Müller. «Man kann aber gerne anderer Meinung sein und diese Beschränkung gut oder schlecht finden.» Klar sei, dass das Zertifikat niemandem die Möglichkeit nehme, die Bundesfeier zu besuchen.

Ohne Zertifikat könnte die Feier lediglich in einem kleinen Rahmen stattfinden (siehe Box), sagt Müller. «Unter den aktuellen Auflagen wäre der Anlass nicht machbar gewesen.» Die Zahl der Teilnehmenden hätte stark reduziert werden müssen. «Es hätte sich gar nicht mehr gelohnt, eine Feier zu veranstalten.»

Im Kanton Zug sind aktuell 60’000 Personen doppelt geimpft, was über der Hälfte der impfberechtigten Bevölkerung entspricht.Das gilt für VeranstalterFür Veranstaltungen wie auch Grossveranstaltungen, die den Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat begrenzen, gelten seit dem 26. Juni keine Beschränkungen mehr. Ausserdem benötigen Veranstaltungen ab 1000 Personen eine kantonale Bewilligung.

Events, die kein Zertifikat voraussetzen, dürfen maximal 1000 Personen empfangen, sofern das Publikum sitzt. Stehen oder bewegen sich die Besuchenden, können drinnen maximal 250 und draussen maximal 500 Personen eingelassen werden. Auch kann die Kapazität sowohl drinnen wie auch draussen zu zwei Dritteln genutzt werden. headtopics.com

Die 1000-Personen-Schwelle gilt laut dem Bundesamt für Gesundheit für alle Veranstaltungen in der Schweiz. Optional ist der Einsatz des Zertifikats als Zugangsbeschränkung einzig für Orte imwie etwa Bars, Restaurants oder andere Freizeiteinrichtungen.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit? Weiterlesen: 20 Minuten »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Impfen ist tödlich! Die ersten Menschen, welche sich gegen Pocken geimpft haben, sind alle verstorben. Schweizer ist man nur mit Zertifikat. Der Reisepass und das Bürgerrecht haben ausgedient. Freiheit über alles auf der Welt!!!🙏🤮😡 segregation beim nationalfeiertag der schweiz … ob die es selber merken?

Auch als Geimpfter würde es mir nie einfallen, zu einer solchen dämlichen Veranstaltung gehen Zur Erinnerung an die Entscheidungsträger solcher Massnahmen: Nur so zur Info für ALLE hier 👇👇👇👇 „7.3.1. sicherstellen, d d Bürger darüber informiert werden, d d Impfung NICHT verpflichtend ist und d niemand politisch, gesellschaftlich oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er dies nicht selbst möchte“.

Hervorragend! Andernfalls kann ich auch im Garten ein Feuerchen machen... 👎👎👎 Zug ist ein Steuerparadies des oberen Mittelstandes, der Neureichen, Staat-Pensionäre und Briefkastenfirmen 70% feiern ohnehin privat, 30% wechselt den Kanton, also pille palle was Zug macht... 🤣

Les heures les plus sombres 😞 Skandalös! Sind in den Fussballstadien auch alle geimpft! Aber mit dem 57er Fuchsschwanz ist es erlaubt ? Trittst im Coronashit daher, sehe ich dich im Diktatur Meer ... schämt Euch Schweizer schämt Euch sehr. Das hat nichts mit Massnahmenkritik zu tun. Es ist schlicht das denkbar Unschweizerischste, was seid Gründung geschehen ist. Das ihr so elementare Dinge nicht kapieren wollt, ist nichts neues. Müsst ihr ja, als korrupte Medienhuren.

a) wenn der Bonsai-Jesus tobt ist vermutlich alles ok. b) es dürfen alle hin mit GGG Das zeigt Ihre (Wertschätzung) oder sollte ich schreiben (Verachtung) gegenüber des eigenen Volkes. Und es zeigt ganz klar den Weg den Sie eingeschlagen haben, den Rest kann sich Jeder selbst denken.... 🤮 Ist ja nur ein Nationalfeiertag, ladet doch einfach nur noch das ganze Migrantenpack ein.🤦‍♀️ Das ist auch eine kranke Stadt so wie viele andere auch.🤷‍♀️

Hilfe...weit weg von Zug am 1.August...diese Nachricht hat grosses Konfliktpotenzial für Wutbürger

Die Spaltung der Gesellschaft wird von hirnlosen Politikern, die nicht wissen was sie anrichten, vorangetrieben und von den MSM begeistert begrüsst. Machen da freie Eidgenossen wirklich noch mit? War heute an der Bahnhofstrasse. Ohne Maske, ohne Impfung. Ob ich die anderen Passanten angesteckt habe ? Wohl höchstens mit meiner guten Laune ....

Massnahmen Kritiker toben? Jeder freiheitsliebende Mensch sollte toben.. Aber die Geimpften fühlen sich ja mittlerweile als 'bessere' Menschen.. Die Zweiklassengesellschaft schreitet voran 😢 Ist doch reine Geld macherei . ... lol ... es wird immer besser in der FUCKING Schweiz! Bietet endlich einen nicht mRNA Impfstoff an! Oder verdient ihr zu wenig daran ihr Hirn amputierten Kleingeistigen beim BAG ... oder eher BAK ... Bundesamt für Krankheitswesen!

Eine Schande!!! Diese Land kann mir den Arsch runterruschen Viele Leute begreifen nicht, was das ganze für die Zukunft bedeutet! Heute ist es Corona... Und Morgen, übermorgen... Es wird reine Willkür geben und das ist genau das was mir Angst macht in die Zukunft! Die Schäfchen haben es immer noch nicht begriffen um was es bei der 'Plandemie' mit 99,7% Überlebensrate handelt.

Richtig so und es muss noch viel mehr werden. Nicht geimpfte sollten nirgends mehr teilnehmen dürfen und ich will die auch nicht in Geschäften, Gastro etc.

🇨🇭🇨🇭🇨🇭🍀-NUR mit RUHE , meine LIEBE -SCHWEIZER ! -was , die im ZUG , als eine ENTSCHEIDUNG nahmen, ist nicht , unbedingt , UNSERE - SACHE ! 🇨🇭1.-AUGUST- der EIDGENOSSENFEIERTAG ist am RÜTLI-WIESE ! ( mit RÜTLISCHWUR !) -also treffen WIR UNS -DORT WO uns E R L A U B T ist tausende sterben.. Wenn wir uns nur aus den Leidmedien (Konzernpresse, SRF) informieren, bekommen wir praktisch nichts von dem mit, was gerade passiert in Bezug auf die Impfschäden

Von der Eidgenossenschaft zu Diktatur ? Rütlischwur Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern, in keiner Not uns trennen und Gefahr. Wir wollen frei sein, wie die Väter waren, eher den Tod, als in der Knechtschaft leben Wir wollen trauen auf den höchsten Gott und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen

Stell dir vor, eine Nationalfeiertag, wo ein grosser Teil der Nation ausgeschlossen wird. Hört auf diesen leuten eine platform zu geben. DAS ist doch DISKRIMINIERUNG? Deckt das Epidemiengesetz sowas ab? Was fällt denen ein? Was erlauben die sich? Wers braucht! Ich nicht! Ist eh Regenwetter vorausgesagt! 😂😂😂😂

Lasst sie toben, irgendwann werden sie sich wieder beruhigen.

Kommt sicher auch bald in der 🇨🇭: Im Freien, wohlgemerkt! Da sind sich nun wirklich alle Wissenschaftler einig, dass dort keine Ansteckungen passieren (siehe auch Meisterfeier EVZ, Cupsiegerfeier FCL etc. etc.). Pfui Stadt Zug! Der 1. August sollte eine Feier sein für alle Bürger. Diese Einschränkung ist ein Hohn für unsere freie Schweiz! 🇨🇭

Wen interessierts 🤷🏼‍♀️ Absolut richtig Arschlöcher Bünzli Duble toben eine frechheit diese wortwahl Schiebt euch dieses Zertifikat sonst wo hin,die beste Feier gibt es immer noch Privat!!! 😡