Kanton Bern gibt 10'000 Impftermine frei – System bricht unter Ansturm zusammen

Das Coronavirus hält die Schweiz in Atem. Hier erfährst du die neusten Entwicklungen im Ticker.

05.05.2021 22:06:00

«Hören Sie auf, die Seite ständig neu zu laden»: Laut Kanton Bern wäre abgestürztes Impf-System wieder zugänglich.

Das Coronavirus hält die Schweiz in Atem. Hier erfährst du die neusten Entwicklungen im Ticker.

. Die Toppharm-Apotheke am Paradeplatz in Zürich ist eine der Apotheken, in denen bereits gegen Corona geimpft wird, weil sie eine der Pilotbetriebe ist.In der Apotheke von Lorenz Schmid (Die Mitte) kann man also Impftermine buchen. Bei ihm helfe auch eine prominente Empfangsdame aus, sagt Schmid. Die Vizepräsidentin der Grünen, Esther Guyer betreue die Patientinnen und Patienten in seiner Apotheke.

Uno-Sondergesandter über Folter fordert Ende von Brians Isolationshaft Gemeindeversammlung abgesagt: Jugendliche sprengen wegen Musikverbot Was sagen die Corona-Experten des Bundes zu Lockerungsplänen? - Blick

Montag, 03.05.2021Rekord bei den verteilten ImpfdosenDie Impfdosen-Lieferung der vergangenen Tage zeigt sich jetzt auch bei der Verteilung an die Kantone: Am Montag verteilte die Armee 354'550 Impfdosen an die Kantone. Das ist ein neuer Rekord, wie das BAG zu 20 Minuten sagt.

SVP-Fraktion will besondere Lage aufhebenWährend der Sondersession im Bundeshaus traf sich die SVP-Fraktion zu einer Sitzung. Dabei wurden mehrere Beschlüsse gefasst. Unter anderem fordert die Fraktion die sofortige Aufhebung der besonderen Lage. headtopics.com

Angesichts dessen, dass die Schweizer Bevölkerung seit über zwölf Monaten mit dem Coronavirus lebe, sei die Voraussetzung für die besondere Lage («Wenn die ordentlichen Vollzugsorgane nicht in der Lage sind, den Ausbruch und die Verbreitung übertragbarer Krankheiten zu verhüten und zu bekämpfen») nicht mehr gegeben.

620'000 neue Impfdosen seit FreitagSeit Freitag sind 620'000 neue Impfdosen in der Schweiz eingetroffen. Das schreibt Bundesrat Alain Berset auf Twitter. «Am Freitag wurden rund 500'000 Impfdosen von Moderna in die Schweiz geliefert, heute trafen weitere rund 120'000 Impfdosen von Pfizer ein», schreibt BAG-Sprecherin Masha Foursova auf Anfrage.

Sonntag, 02.05.2021Viele Drogen, keine Masken - Polizei löst Party im Appenzell auf40 Personen haben im Kanton Appenzell Innerrhoden eine Party gefeiert, Drogen konsumiert und dabei die Corona-Schutzmassnahmen missachtet. Die Kantonspolizei rückte am Abend des 1. Mai aus und fand in einem Ferienhaus im Raum Oberegg viele 16- bis 50-Jährige vor. Sie habe allen eine Busse von 100 Franken erteilt, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Während der Kontrolle seien diverse Betäubungsmittel zum Vorschein gekommen, unter anderem Marihuana, Haschisch, Kokain, Ecstasy, MDMA und LSD. «Viele der kontrollierten Personen standen offensichtlich unter Drogeneinfluss», heisst es in der Mitteilung. Eine Person sei gar polizeilich ausgeschrieben, zur Verhaftung oder zum Busseneinzug. Nun drängten sich weitere Ermittlungen auf. Es erfolgten diverse Anzeigen wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz. headtopics.com

Nachwahlbefragung zum CO₂-Gesetz – Ausgerechnet die Jungen sagten Nein Umfrage: So hoch ist die Impfbereitschaft im Schweizer Parlament - Blick Slowakei: Prozess gegen die Hintermänner im Fall Kuciak

Die Veranstalter seien bei der Staatsanwaltschaft angezeigt worden, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden weiter.(mur)Optimistischer Blick auf den SommerDer Immunologe Steve Pascolo von der Universität Zürich macht im«Sonntagsblick»

Hoffnung auf den Sommer. «Wenn 50 Prozent der Bevölkerung zweimal geimpft sind, gibt es in der Schweiz einen Sommer wie in Israel.» Grund für seine Zuversicht sind die mRNA-Stoffe, wie sie die Schweiz bei Moderna und Pfizer/Biontech bestellt hat. Diese würden auch Schutz vor den aktuellen Mutationen bieten und könnten bei Bedarf zudem schnell angepasst werden. In Ländern wie Brasilien oder der Türkei sehe man, wie andere Impfstoffe weniger Schutz bieten würden.

Pascolo erhält für seine Prognose Unterstützung von weiteren Experten. Sei die Hälfte der Bevölkerung geimpft, würde eine «deutliche Normalisierung» stattfinden, erklärt Rudolf Hauri, Präsident der Vereinigung der Kantonsärzte. In Zukunft dürften gemäss den Wissenschaftlern jedoch weitere Impfungen notwendig sein. Einerseits würden die Menschen Antikörper verlieren, andererseits steige die Gefahr von Mutationen. Läuft alles nach Plan, befürchten Pascolo und Co. aber keinen ähnlich verheerenden Herbst wie letztes Jahr.

Sommaruga geimpft«Sonntagszeitung» Weiterlesen: 20 Minuten »

na dann sind wir mal froh, das die IT des kanton_bern nicht am blackfriday für digitec_de verantwortlich ist ;) ev. mal ein blick in folgende broschüre: blockchain ETH Ethereum BSC ... total unerwartet, dass diese Seite zusammen brechen könnte, kann und wird ... lol ... Wahnsinn! Schwach! Naja, wenns funktionieren würde, würde ja niemand die Seite neu laden, nicht?

Besitzer muss Schaden zahlen: Auto-Dieb fährt Audi im Kanton Bern kaputtEin Auto-Dieb klaut den Audi von Toni Kurz am Mittwoch in Einigen BE und baut kurz darauf einen Unfall. Der Wagen ist Schrott. Unfassbar: Der Berner bleibt wohl auf den Kosten sitzen. Wer soll sonst Zahlen? Der Dieb ist ja wohl Pleite. Die Versicherung zahlt nicht den Schaden am eigenen Auto.

Coronavirus: Neue Impftermine im Kanton Zürich und Bern - BlickJetzt geht es vorwärts mit den Impfungen. Im Kanton Zürich gibt es neue Impftermine, im Kanton Bern können sich nun alle Impfwilligen anmelden. Sofern Impftermine verfügbar sind. 🤮 'schaltet 50'000 Impftermine frei' 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 Es sollte heissen: 'Hoffen auf 50'000 zusätzliche Idioten'

Kanton Bern definiert erste Veranstaltungen als Pilot-Anlässe - BlickAuch der Kanton Bern will im Verlauf des Junis mit Test-Anlässen Erfahrungen für grössere Veranstaltungen sammeln. Bewilligt werden sollen sowohl ein Anlass aus dem Amateur- wie auch dem Profi-Sport, darunter die Schweizer Leichtathletik-Meisterschaft Ende Juni. Endlich!

Festnahmen im Kanton Zürich: Polizei geling Schlag gegen Raser-SzeneNach längeren Ermittlungen ist der Zürcher Kantonspolizei ein Schlag gegen die Raser-Szene gelungen. Dabei kam es zu diversen Hausdurchsuchungen und Festnahmen.

Kanton Solothurn – Zwei Tote bei Flugzeugabsturz in OberramsernEin Flugzeug mit zwei Menschen an Bord ist im Kanton Solothurn abgestürzt. Das Kleinflugzeug startete in Grenchen.