Das nächste Milliardenloch

Die Kosten der Langzeitpflege verdoppeln sich bis 2050. Der Sozialstaat erfordert eine grundsätzliche Debatte.

16.8.2019

Die Kosten der Langzeitpflege verdoppeln sich bis 2050. Der Sozialstaat erfordert eine grundsätzliche Debatte.

Die Kosten der Langzeitpflege verdoppeln sich bis 2050. Der Sozialstaat erfordert eine grundsätzliche Debatte.

Die AHV ist in Schieflage. Das reine Umlageverfahren produziert eine Milliarde Franken Verlust pro Monat. In der beruflichen Vorsorge verschieben die Pensionskassen jedes Jahr sieben Milliarden Franken von den Arbeitnehmern zu den Rentnern, obwohl dies eigentlich so nicht vorgesehen ist. Die Kosten des Gesundheitswesens steigen unvermindert. Und jetzt bestätigt eine umfassende Studie, was man eigentlich schon wissen konnte: Die Kosten für die Langzeitpflege steigen in den nächsten Jahren rasant an. All diese Entwicklungen sind wesentlich auf die Alterung der Gesellschaft zurückzuführen. Ändert sich an den gesetzlichen Rahmen­bedingungen nichts, sind es die heute Aktiven, welche die zusätzlichen Kosten zu tragen haben.

Die sozialstaatliche Umverteilung kommt aber auch politisch an Grenzen, wenn immer die gleiche Generation zulasten der anderen profitiert. Und wenn Leute unterstützt werden, die es eigentlich gar nicht nötig hätten. Einzelne Revisionen von Teil­bereichen dürften nicht ausreichen, weil das Problem zu gross und grundsätzlicher Art ist. Wer den Sozialstaat langfristig erhalten will, muss eine Debatte darüber führen, was er denn eigentlich finanzieren soll und wo die Menschen für sich selber Verantwortung übernehmen sollen.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Nachrichten jetzt
 • • • • • • • • • • • •
 • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Das Virus liebt das ChaosDie medizinischen Fortschritte im Kampf gegen Ebola sind beachtlich. Aber das reicht nicht, um die Krankheit zu besiegen.

Das wissen wir über das iPhone 11 und seine zwei «Geschwister»Das iPhone 11 kommt – und Apple macht bei den Leaks fleissig mit.

Geschichten
Top nachrichten des tages
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Bund soll Handys von Flüchtlingen auswerten dürfen – das musst du darüber wissenBehörden wollen Handys von Flüchtlingen auswerten dürfen – nicht alle finden das gut.

Hier ist das Schweizer Grundwasser am stärksten verschmutztPestizide und Dünger aus der Landwirtschaft belasten die Böden. Unsere Karten zeigen, wo es besonders schlimm ist.

Geschichten
Top nachrichten des tages
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Das Milliardengeschäft mit hungrigen KundenNudelsuppe vom Lieblings-Asiaten statt selber kochen? Jetzt wollen Lieferdienste den Schweizer Markt erobern.

Wirtschaft lahmt: Kommt jetzt das Ende der deutschen Sparwut?Die Aktienkurse brechen ein. Der schwelende Handelskrieg bringt den Exportweltmeister in Schwierigkeiten. Dagegen kämpft auch die sprichwörtliche schwäbische Hausfrau vergebens an.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 August 2019, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

FCZ-Schläger (16) stellt sich der Polizei

Nächste nachrichten

Openair Gampel 2019 - Ab 14:30 Uhr live: Nova Twins am Openair Gampel
FCZ-Schläger (16) stellt sich der Polizei Openair Gampel 2019 - Ab 14:30 Uhr live: Nova Twins am Openair Gampel