Wiener G'schichten - Zum 100. Geburtstag gibt es in Wien einen Straßennamen für den 'Happy-Pepi'

Das nun öffentlich zugängliche Tagebuch des 2014 verstorbenen Ministers Josef Staribacher ist ein Spiegel der Ära Kreisky.

23.03.2021 10:00:00

Josef Staribacher, Handelsminister von 1970 bis 1983, schuf mit seinem Tagebuch ein zeithistorisches Dokument, das nun digitalisiert vorliegt. Im 3. Wiener Gemeindebezirk wird eine Straße nach dem „Happy Pepi“ benannt. Ein Portrait.

Das nun öffentlich zugängliche Tagebuch des 2014 verstorbenen Ministers Josef Staribacher ist ein Spiegel der Ära Kreisky.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...