Trump

Trump

Verrat an den Kurden: Trump verspielt den letzten Kredit der USA im Nahen Osten

Kommentar: 'Die #USA verlieren unter diesem Präsidenten ihre außenpolitische Glaubwürdigkeit' #Trump

08.10.2019 17:00:00

Kommentar: 'Die USA verlieren unter diesem Präsidenten ihre außenpolitische Glaubwürdigkeit' Trump

Zuerst rammt er den Kurden in Nordsyrien das Messer in den Rücken, dann versucht er mit bizarren Tweets und Drohungen den Schaden wieder zu kitten: Die USA verlieren unter diesem Präsidenten ihre außenpolitische Glaubwürdigkeit.

© APVerrat. Man kann die Entscheidung Donald Trumps kaum anders bezeichnen. Die Kurden hatten in Nordsyrien als enge und vertrauenswürdigste Verbündete der USA gegen die Terroristen des IS gekämpft. Jetzt, wo die Terrormiliz in die Schranken gewiesen ist, liefert der US-Präsident seine Verbündeten an die Türkei aus. Noch Anfang des Jahres hatte er den Kurden versichert, er werde der Türkei, die die Entstehung eines Kurdenstaates fürchtet und die kurdischen Volksverteidigungs-Einheiten (YPG) als Terroristen einstuft, nicht erlauben, Kurden zu töten. Bisher standen die US-Truppen praktisch als Schutzschild zwischen Türken und Kurden. Der Truppenabzug gibt dem türkischen Präsidenten nun freie Hand, im benachbarten Nordsyrien gegen die Kurden vorzugehen. Man werde sich einer türkischen Offensive nicht mehr in den Weg stellen, signalisierte das Weiße Haus.

SPÖ will Maskenpflicht in Verfassung schreiben Ermittlungen gegen Doskozil, Handy beschlagnahmt Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Eigentlich ist es so glaubwürdig wie noch nie! 'America first'. Das ist für die USA schon lange gültig und anhand ihrer Politik klar bewiesen. Trump ist dumm genug es laut zu sagen.

USA lassen Kurden fallen: Türkei-Offensive in Syrien steht bevorWegen der geplanten Offensive der Türkei in Nordsyrien wird die US-Armee künftig nicht mehr in der 'unmittelbaren Gegend' präsent sein.

Er ist der schlimmste Serienmörder der USA - News | heute.atEr hat 93 Morde gestanden, 43 weitere Geständnisse stehen noch aus. Samuel Little geht daher als einer der schlimmsten Mörder in die Geschichte ein. Na toll. Er ist schon 79. Egal welche Strafe er bekommt, ist zu wenig. Wenn er nur noch 2 Jahre lebt, hast einfach Pech gehabt... Jetzt kann er sich sogar im Gefängnis füttern lassen... Das soll nicht so einfach sein.:(

Schlimmster Serienkiller der USA gesteht 93 MordeSamuel Little (79) wurde zunächst wegen dreifachen Mordes in Kalifornien verurteilt. Im Zuge weiterer Ermittlungen gestand er jedoch freiwillig ... Geh der will nur aufmerksamkeit.gibt wrlche die mehr killt haben 🇦🇹 Das ist ja ein Ding! Falscher Österreicher, Serienkiller Sante Allaha-Hitler - MIT HUND UND GRÜSS GOTT - hat 93 Morde an Österreichern gstanden!

USA machen Weg für türkische Intervention in Syrien freiDer Abzug der US-Truppen aus Nordsyrien markiert eine Neuausrichtung der US-Politik in dem Bürgerkriegsland. Donald Trump will so Wahlversprechen einlösen. Doch der Schritt könnte Syriens... Nicht genug Blut geflossen..... Und USA machen EUROPA wider ein Geschenk... Menschen des Krieges kommen zu uns... Und bei uns wird Schuldige gesucht warum sind wider Menschen des Krieges und Vertreibung bei uns... Und der Schuldige sind ' WIR ALLE ' WEIL Wir sowas Unterstützen.!!

USA und Japan besiegeln neues Handelsabkommen - derStandard.at

USA setzen Firmen wegen 'brutaler Unterdrückung' der Uiguren auf schwarze Liste - derStandard.at