Polizei sprengt Corona-Party, entdeckt Waffenlager - Tirol | heute.at

Wörgl, News, Tirol, Coronavirus, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Mitten in der Nacht musste die Tiroler Polizei wegen einer illegalen Corona-Party nach Wörgl ausrücken. Dabei konnten die Beamten auch gleich ein illegales Waffenlager ausheben.

Wörgl, News

3/26/2020

Mitten in der Nacht musste die Tirol er Polizei wegen einer illegalen Corona-Party nach Wörgl ausrücken. Dabei konnten die Beamten auch gleich ein illegales Waffenlager ausheben.

Mitten in der Nacht musste die Tirol er Polizei wegen einer illegalen Corona-Party nach Wörgl ausrücken. Dabei konnten die Beamten auch gleich ein illegales Waffenlager ausheben.

Gegen 0.30 Uhr ging in der Nacht auf den heutigen Donnerstag wählte ein aufgebrachter Bürger den Polizeinotruf 133. Mehrere mutmaßlich ortsfremde Personen feierten trotz Corona-Verbote in einer Wohnung in Wörgl eine ausgelassene Party. Bei der anschließenden Überprüfung durch eine Polizeistreife wurden in der Wohnung vier junge Österreicher im Alter von 15 bis 20 Jahren beim Konsum von Cannabis angetroffen. Bei der Durchsuchung des Domizils konnte eine kleine Menge Cannabis, sowie zwei CO2-Pistolen sichergestellt werden. Damit aber nicht genug. Auch ein 38-jähriger Mitbewohner angezeigt – allerdings nicht wegen der ausgelassenen Party. Obwohl gegen ihn bereits ein aufrechtes Waffenverbot besteht, entdeckten die Polizisten in seinen Räumlichkeiten ein ganzes Arsenal. Zwei Butterflymesser, drei Kampfmesser, zwei Schwerter, zwei Wurfsterne, ein Luftdruckgewehr, zwei CO2-Pistolen, ein CO2-Revolver sowie Munition wurden sichergestellt. Weiterlesen: heute.at

😳 kuku27 In the middle of the night, the Tyrolean police had to move to Wörgl for an illegal corona party. The officials were also able to build an illegal weapon store. grafkaroly Sind natürlich Deppen sich nicht an die Corona-Regeln zu halten. Aber ich seh auf dem Foto keine Waffen. Ein Luftdruckgewehr, ein paar Softguns... Gibt es für die Messer eine Beschränkung?

Unter der Woche gibt es Partys? Arbeiten die Leute nichts. Hätte es bei uns nicht gegeben. 😏

Tiroler Polizei sprengt nächtliche „Corona-Party“Trotz eindringlicher Corona-Warnungen ließen es einige „Partytiger“ in der Nacht auf Donnerstag im Tirol er Wörgl ordentlich krachen. Nachdem eine ... Wie ist dies nun eigentlich mit dem Vermummungsverbot ? Und die Straffe?Nichts wie immer. die tiroler könnens einfach nicht. deren schuld das sich das virus in halb europa verteilt hat und jetzt das auch noch... kann man das bundesland auflösen und an die angrenzenden aufteilen?

Corona in Kärnten und Osttirol: Corona-Fälle in Kärnten und Osttirol steigen, auch Villach rüstet sichAb sofort muss bei der Ausreise ein Gesundheitszeugnis mitgeführt werden, ansonsten wird die Temperatur gemessen +++ In Kärnten sind aktuell 160 Menschen am Virus erkrankt, in Osttirol 62 +++ Alle Entwicklungen des Tages aus Kärnten und Osttirol lesen Sie hier live.

Wirt missachtet Corona-Verordnung: Gäste flüchten vor PolizeiRund 20 Gaststättenbesucher haben in St. Georgen im Schwarzwald-Baar-Kreis fluchtartig eine Pizzeria verlassen, als die Polizei eintraf.

FPÖ-Politiker tritt nach 'Corona-Party' zurückCorona-Party: Nach einem 'klärenden Gespräch' mit Landesparteiobmann Mario Kunasek kündigte der FPÖ-Landtagsabgeordnete Gerhard Hirschmann seinen Rücktritt an.

Nach Corona-Party: FPÖ-Mandatar tritt zurückZwei Tage nachdem seine Teilnahme an einer Corona-Party bekannt wurde, hat der junge steirische Landtagsabgeordnete Gerhard Hirschmann alle ... Würde den ganzen SPÖlern nach ihren Eskapaden auch gut anstehen.. ich erinnere mich an Politikerinnen mit 2 Promille im Auto, Puffbesuche etc... Aber die Genossen und Genossinnen kleben am Posten im Gegensatz zum HC zieht er ganz freiwillig die nötigen Konsequenzen. Immerhin ...

Nach Corona-Party: Blauer Mandatar tritt zurückDer steirische FPÖ-Politiker Gerhard Hirschmann wurde bei verbotener Feier erwischt. Am Dienstag gab er Landtagssitz auf. weil sich seine Familie und seine Freunde 'persönlichen Beschimpfungen , Beleidigungen und enormen Diffamierungen' gefallen lassen hätten müssen, ..ER IST DAS OPFERin Machen Die Blauen überhaupt etwas, was nicht verboten ist?



Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“

„Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“

Mein erstes Mal einkaufen unter der Corona-Maske

Parlament entmachtet: Kurz & EU schweigen zu Orban

Innsbrucks Bürgermeister prescht bei Lockerung vor

Kein Bargeldmangel: „Tresor ist prall gefüllt“

Polizisten ab sofort mit Mundschutz unterwegs

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 März 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Corona: Diese Ansprüche haben Reisende jetzt - News | heute.at

Nächste nachrichten

Ministerin: Strom und Gas werden nicht abgedreht
Innenminister besorgt: „Taxibons gefährlich“ „Jeder Staat wird an seine Grenzen kommen“ Trotz Ausnahmesituation: Erziehung ohne schimpfen Fiaker bringt Kost und „Krone“ zu Wiener Senioren Sechs Wochen altes Baby starb in USA an Covid-19 Star-Kicker vergisst, den Pornhub-Tab zu schließen - Fussball | heute.at Neue Prognose: USA rechnen mit 240.000 Toten 24-h-Pflege: Einigung auf einheitlichen Bonus Sechs Männer bei verbotener Skitour geschnappt Corona: Schutzmasken prägen jetzt unseren Alltag Mehr als 10.600 Corona-Infizierte in Österreich Coronavirus: Billa sperrt vorübergehend in 50 Filialen die Feinkost
Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“ „Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ Mein erstes Mal einkaufen unter der Corona-Maske Parlament entmachtet: Kurz & EU schweigen zu Orban Innsbrucks Bürgermeister prescht bei Lockerung vor Kein Bargeldmangel: „Tresor ist prall gefüllt“ Polizisten ab sofort mit Mundschutz unterwegs Historischer Höchststand: 562.522 ohne Job Mörtel schenkte „Zebra“ Gutschein für Busen-OP Kogler will „Semidiktatur“ EU-Gelder streichen Frauen und Männer dürfen nicht gemeinsam rausgehen Schutzmasken-Spende aus China in Wien eingetroffen