Landesklinikum Zwettl - Tod einer Krankenschwester: Ages verspricht genaue Prüfung

Impfstoff-Charge wurde in 17 EU-Ländern verimpft. Christa Wirthumer-Hoche appelliert, Nebenwirkungen zu melden.

09.03.2021 13:15:00

Das Obduktionsergebnis zu jener Krankenschwester, die wenige Tage nach der Corona-Impfung verstorben ist, soll kommende Woche vorliegen.

Impfstoff-Charge wurde in 17 EU-Ländern verimpft. Christa Wirthumer-Hoche appelliert, Nebenwirkungen zu melden.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »