Kurz und die Koalitions-Crux

Kurz und die Koalitions-Crux [premium]

21.09.2019 17:03:00

Kurz und die Koalitions-Crux [premium]

Wen wählt Sebastian Kurz nach der Wahl, sollte er sie gewinnen? Alle Koalitionsoptionen haben einen Haken: Was für und was gegen die einzelnen Varianten spricht.

Zum „Das Wichtigste des Tages“-Newsletter anmeldenAlles was Sie heute wissen müssen: Neben Breaking News erhalten Sie die wichtigsten Themen und Analysen des Tages zusammgefasst in ihrem Postfach.Jetztanmelden Weiterlesen: Die Presse »

es sollte eine koalition sein, die 1. reformen anpackt, 2. hält und 3. bei der die leuite miteinander können, also ohne einzelfälle und ähnlicher auswüchse a la langenzersdorf.

Rendi-Wagner vs. Kurz: Fiebertraum oder Janusgesicht?Hofers Fieber: Ein kranker FPÖ-Chef sorgt für einen eigenartigen Streit zwischen SPÖ und ÖVP Die spö Chefin hat nichts mehr zu verlieren. Jetzt ist der spö jedes Mittel recht um andere anzupatzen.

Fieberschub: Kurz-Sprecher legt Telefondaten offenDas Rätsel, wer die Medien über Norbert Hofers Fieberschub bei den ORF-Wahlduellen informiert hat, geht in die nächste Runde. Beim Gruppenfoto will ... Eigentlich interessant, was uns Natascha Strobl, die SPÖ Beraterin zu diesem Thema zu erzählen hat: PRW hat einen Vollknall Unanständig ist nur Frau Rendi-Wagner. Der Wähler und die ÖVP mögen uns davor bewahren, sie in die Regierung zu bekommen.

Rendi-Wagner ist in Medien präsenter als Kurz - derStandard.at

Kurz hält sich Frage um Kickl als FP-Klubchef offenKurz möchte Kickl zwar nicht als Innenminister angeloben, als Klubobmann sei dieser aber 'Teil des Gesamtpaktets'. Kurz gelobt sowieso niemanden an. Basti for Bundespräsident run angelobungsermächtigung.exe So eine Überraschung aber auch!

Erstes Entgegenkommen: Kurz würde Kickl als Klubobmann akzeptieren - es sei aber Teil des 'Gesamtpakets'ÖVP-Chef Kurz würde Herbert Kickl zwar nicht mehr als Innenminister einer türkis-blauen Koalitionsregierung akzeptieren, wohl aber als Klubobmann der FPÖ. Kurz will sich die Frage aber offenbar offen halten.

Ö1-Journal: Kurz warnt ORF-Journalistin vor falsch formulierter FrageÖVP-Obmann hat in der Gesprächsreihe 'Im Ö1 Morgenjournal Spezial' die Berichterstattung der Wochenzeitung 'Falter' scharf kritisiert und auch die Moderatorin vor falscher Formulierung gewarnt. Na Potzblitz, das ist jetzt aber mal eine Überraschung!! Bisher wurde von der ÖVP keinen einzigen Nachweis erbracht, dass Ziffern manipuliert worden wären‼️‼️