Gleicher Preis, weniger Inhalt: Konsumenten über Mogelpackungen...

Packungen, die bei gleichem Preis weniger Inhalt bieten, Kürbiskern-Pesto fast ohne Kürbiskerne, Urkorn-Müsli mit ganz viel Zucker: Der „Konsument' hat wieder über die dreistesten Schmähs von...

27.2.2020

Packungen, die bei gleichem Preis weniger Inhalt bieten, Kürbiskern-Pesto fast ohne Kürbiskerne, Urkorn-Müsli mit ganz viel Zucker: Der Konsument' hat wieder über die dreistesten Schmähs von Herstellern abstimmen lassen.

Packungen, die bei gleichem Preis weniger Inhalt bieten, Kürbiskern-Pesto fast ohne Kürbiskerne, Urkorn-Müsli mit ganz viel Zucker: Der „Konsument' hat wieder über die dreistesten Schmähs von...

Packungen, die bei gleichem Preis weniger Inhalt bieten, Kürbiskern-Pesto fast ohne Kürbiskerne, Urkorn-Müsli mit ganz viel Zucker: Der „Konsument" hat wieder über die dreistesten Schmähs von Herstellern abstimmen lassen. Mogelpackungen , irreführende Preise, versteckter Zucker und falsche Inhaltsstoffe - die Österreicher haben es nicht gerne, wenn sie beim Einkauf"gepflanzt" werden. 5.300 Leser des Verbraucherschutzmagazins"Konsument" haben die dreistesten Schmähs der Hersteller gewählt, die Konsumenten in die Irre führen. Am häufigsten wurden Tricksereien an der Verpackung kritisiert. Die Verbraucher konnten das ganze Jahr über Beanstandungen melden. 2019 waren es 450 Beschwerden. Aus diesen wurden 13 Produkte für den unehrenhaften Preis, die"Konsum-Ente", ausgewählt. Mogelpackungen gaben 2019 am meisten Anlass zur Kritik. Chips auf Platz eins, Pesto auf Platz zwei So war es auch bei"Kelly's" Chips. Früher enthielt die Packung 175 Gramm Rohscheiben um 1,99 Euro. Jetzt sind für den gleichen Kaufpreis nur noch 150 Gramm zu bekommen. Laut"Konsument" ist das mit freiem Auge kaum ersichtlich, nur im Vergleich kann der Kunde erkennen, dass die Packung schmäler geworden ist. Der Hersteller erklärt den Preisanstieg mit Ernteausfällen bei Erdäpfeln, deshalb hat es das Produkt bei der Wahl auf Platz 1 des Rankings geschafft. Auf Platz zwei landete das Kürbiskern-Pesto von"Brunch". In dem Produkt ist viel enthalten: Magermilchjoghurt, Palmöl, Kokosfett, Basilikum, Paprika, Melanzani, Zucchini, Speisesalz und Milcheiweiß. Erst an zehnter Stelle folgt jener Inhalt, der dem Produkt eigentlich den Namen gegeben hat: die Kürbiskerne. Diese machen gerade einmal ein Prozent Anteil aus. Bio-Urkorn-Knuspermüsli mit sehr viel Zucker Aufs Bronze-Stockerl schaffte es das Bio-Urkorn-Knuspermüsli Amaranth-Mandel von"Spar Natur pur", das zu großen Teilen aus Zucker bestehe - um genau zu sein, sind es 14 von 100 Gramm. Auch der eher große Verpackungskarton wäre überhaupt nicht notwendig, weil das Müsli darin laut"Konsument" gar nicht so viel Platz benötigt. Verbraucher würden sich angesichts dieser Dimension mehr erwarten, so das Magazin. Blaschke: Palmöl seit 1921? Verärgert waren Konsumenten auch oft über die Inhaltsstoffe so mancher Erzeugnisse. Auf der Verpackung der Kokoskuppeln der Firma"Blaschke" etwa steht"Original, seit 1921". Aber das darin enthaltene Palmöl, der Glukosesirup und die Aromen gab es damals noch gar nicht. Der Dinkel-Toast von"Ölz" versteckte in seiner Zutatenliste den Weizensauerteig unter dem Kleingedruckten. Für Allergiker kann das gefährlich werden. (APA) Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse. Jeden Tag. Überall. Weiterlesen: Die Presse

hat die Presse nichts Gscheiteres. Die wußte schon mein Hund. Er hat so einen Dreck nie gefressen.

Angst vor Virus: Run auf Regale in Supermärkten - News | heute.atDie Angst steigt. Bilder von österreichischen Konsumenten, die Supermarkt-Regale leer räumen, kursieren derzeit in den sozialen Medien.

Rendi-Wagner fordert nationalen KrisenkoordinatorAm Dienstag begab sich die SPÖ-Chefin auf sicheres Terrain: Ganz Infektiologin, sprach sie über das Coronavirus - und nicht über die SPÖ. Das Innenministerium Fr. rendiwagner servicetweet

'hive' kehrt Wien den RückenDas Joint Venture von Daimler und BMW sucht sich jetzt andere Märkte.

So verliebt ist Sarah Lombardi in ihren Julian - Stars | heute.atDie Sängerin besuchte am Wochenende ein Fußballspiel. Doch sie war weniger am Match als an Julian Büscher interessiert.

Fünfmal Reden zum Politischen AschermittwochVon Hofer über Strache bis Lercher und Gysi.

Hillary Clinton ist eine 'absolute Verehrerin' von Angela Merkel'Ich glaube, dass sie vermisst werden wird', so Clinton über die deutsche Kanzlerin. Da finden sich zwei absolute Sympathieträgerinnen :) Und deshalb auch keine Presidentin der USA, nur so nebenbei ....logisch, gleiches Niveau....



Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt

Handelsketten müssen Warenangebot einschränken

Teilweise Maskenpflicht ++ Hotels müssen schließen

„Wollen nicht, dass Medizin vor dem Kollaps steht“

Alfons Haider meldet sich mit wichtigem Appell

Deutschland bei Gesichtsmasken zurückhaltender

Kostenlose Schutzmasken: Handel will Entschädigung

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

27 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

„Beginn einer Coronavirus-Epidemie in Deutschland“

Nächste nachrichten

Trumps Wahlkampfteam verklagt 'New York Times' - derStandard.at
„Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ Kein Bargeldmangel: „Tresor ist prall gefüllt“ Schutzmasken-Spende aus China in Wien eingetroffen So basteln Sie ihren Mundschutz rasch selbst Kommandant von US-Flugzeugträger schlägt Alarm Corona-Opfer in Österreich im Schnitt 80 Jahre alt Infizierten-Zahl in Österreich bereits über 10.100 Maskendebatte jetzt auch in den USA voll entbrannt Bereits 22 Tiroler am Coronavirus gestorben So tragen Sie die Mund-Nasen-Schutzmaske richtig Zahnschmerzen - was tun? Proteste bei Amazon: „Alexa, schick uns heim!“
Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt Handelsketten müssen Warenangebot einschränken Teilweise Maskenpflicht ++ Hotels müssen schließen „Wollen nicht, dass Medizin vor dem Kollaps steht“ Alfons Haider meldet sich mit wichtigem Appell Deutschland bei Gesichtsmasken zurückhaltender Kostenlose Schutzmasken: Handel will Entschädigung 43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei Jetzt alles klar? Das steht im neuen Schutzmasken-Erlass Premier Orban entmachtet das ungarische Parlament Junger Raser drohte Männern und hustete sie an Die aktuellen Corona-Zahlen: 10.122 Fälle (+715), 129 Tote