Druck auf Ermittler wächst: Die Eurofighter: Schwarze Kassen und Betrug an Österreich

Eurofighter

Causa #Eurofighter - eine Zusammenfassung von @klz_giglercl

Eurofighter

21.2.2020

Causa Eurofighter - eine Zusammenfassung von klz_giglercl

Drei unterschiedliche Stränge sind es, die von den Strafbehörden nun weiter verfolgt werden müssen. Was dabei herauskommt, liegt im Ungewissen und kommt auch darauf an, wie ernst die WKStA jetzt den Ermittlungsauftrag nimmt. Ein Überblick von Claudia Gigler.

Lesenswert? "Das ist ein Sittenbild. Es gab auch gar kein Unrechtsbewusstsein." Und mit all diesen Erkenntnissen ist jahrelang nichts weiter gegangen bei den Ermittlungen, da wurde aber so richtig gebremst! Ich hoffe, es ist jetzt nur mehr eine Frage der Zeit, bis ALLE Letztempfänger der Gelder bekannt werden, und ich hoffe, dass die Diskriminierung der Justiz durch den türkisen Messias NICHT die Absicht verfolgte, deren Ermittlungsergebnisse schon im Vorfeld "abzuschwächen", siehe die Vorgangsweise bei den Veröffentlichungen zu den Wahlkampfkostenüberschreitungen! Mit diesen Erkenntnissen sollte eine Vertragsauflösung auch gute Chancen haben! Weiterlesen: Kleine Zeitung

klz_giglercl im grünen Ministerium scheint Chaos u Freunderlwirtschaft zu herrschen aber nicht das Gesetz grüne Ministerin scheint schwer überfordert zu sein?

Gamestop: Mitarbeiter berichten von extremem Druck und verzweifelten Chefs - derStandard.at

Eurofighter verrät Namen der 14 Geldempfänger - News | heute.at Eurofighter -Konzern Airbus hat die 14 Personen beim Namen genannt, die in Österreich im Zuge des Eurofighter -Kaufs insgesamt 55 Millionen Euro erhalten haben sollen.

Messungen beweisen: Heimische und bayrische Alpen sind Schadstoff-SenkeSelbst fernab von Industrieanlagen lassen sich mit modernen Messmethoden Spuren schwer abbaubarer Schadstoffe nachweisen luftqualität luftverschmutzung purealps umweltbundesamt

Masseur stahl Lotto-Schein seines KundenDer Betrug flog beim Einlösen des Gewinns auf.

Fieberkrampf: Wiener Polizisten retten Zweijähriger das LebenDas Mädchen biss sich auf die Zunge und krampfte stark. Die Ersthelfer reagierten genau richtig und tröpfelten dem Kind Zitronensaft auf die Lippen. Sehr schön, tolle Leistung, danke dafür

Airbus nennt Behörden Namen der GeldempfängerDie 14 Namen seien der Wiener Staatsanwaltschaft seit Jahren bekannt, auf Nachfrage der Korruptionsermittler habe man diese und die Höhe der einzelnen Zahlungen aber heute übermittelt, teilt der Eurofighter -Hersteller mit.



Krisenmanager Kurz: „Es war ein Kraftakt“

Coronavirus: Kurz kritisiert Verhalten der EU

Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt

ZDF kritisiert Umgang mit Medien in Tirol

Kurz kritisiert EU in der Corona-Krise - News | heute.at

„Spätestens im Herbst haben wir etwas Wirksames“

Laut Handy-Daten bleibt derzeit fast jeder daheim

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Nach Einzelgesprächen zu EU-Budget: Merkel und Macron reden mit den 'sparsamen Vier'

Nächste nachrichten

'Wer ist das?': Chef-Juror schießt gegen Laura Müller - TV | heute.at
'Corona-Camp': Red Bull dachte darüber nach, Fahrer absichtlich zu infizieren - derStandard.at Teilweise Maskenpflicht ++ Hotels müssen schließen Kurz verschärft Maßnahmen: Maskenpflicht im Supermarkt, Risikogruppen beruflich freigestellt Rendi-Wagner: 'Müssen Engpässe erkennen, bevor sie eintreten.'' Wie Orbán im Schatten von Corona nach der ganzen Macht greift - derStandard.at Ungarn stimmt schon heute über Notstandsgesetz ab Slowenien verschärft ab sofort Corona-Maßnahmen Wegen Coronavirus: Donauinselfest verschoben Engpässe bei Intensivbetten in 2 Wochen befürchtet Trump gnadenlos: „Harry und Meghan müssen zahlen“ Barcelona-Stars verzichten auf 70 Prozent ihres Gehalts - derStandard.at Kurz: Maskenpflicht im Supermarkt, Geschäfte werden als erstes öffnen
Krisenmanager Kurz: „Es war ein Kraftakt“ Coronavirus: Kurz kritisiert Verhalten der EU Regierung plant jetzt Maskenpflicht im Supermarkt ZDF kritisiert Umgang mit Medien in Tirol Kurz kritisiert EU in der Corona-Krise - News | heute.at „Spätestens im Herbst haben wir etwas Wirksames“ Laut Handy-Daten bleibt derzeit fast jeder daheim Hälfte der Lehrer fühlt sich nicht auf digitales Lehren vorbereitet - derStandard.at Österreicher konsumieren weniger Bier, Fleisch und Brot - News | heute.at Hilferufe aus Italien nach Corona-Bonds: Österreich 'verantwortungslos' Ausgangssperre sorgt für Menschenmassen in Delhi Coronavirus: Blümel bekräftigt Nein zu Coronabonds