Corona, İmpfung

Corona, İmpfung

Dringender Appell : Papst fordert Zugang zu Impfstoff auch für Arme

Franziskus rät zu einer 'Achtsamkeits-Kultur'.

17.12.2020 20:45:00

Papst Franziskus fordert Politik und Wirtschaft dazu auf, vor allem den 'Ärmsten und Schwächsten' Zugang zu Impfstoffen zu gewährleisten corona impfung

Franziskus rät zu einer 'Achtsamkeits-Kultur'.

© AFPPapst Franziskus fordert Politik und Wirtschaft dazu auf, in der Coronakrise allen, vor allem den"Ärmsten und Schwächsten", Zugang zu Impfstoffen zu gewährleisten.Das steht in einer neuen Friedensbotschaft, die am Donnerstag vom Vatikan veröffentlicht wurde. Die Botschaft gilt dem Welttag des Friedens, den die Kirche jedes Jahr am 1. Jänner begeht. 2021 steht er unter dem Motto"Die Kultur der Achtsamkeit als Weg zum Frieden".

Abschiebungen: Wozu sind die Grünen in der Regierung? - derStandard.at Trotz Lockdown: Warum sitzt Angela Merkels Frisur noch immer perfekt? Kurz zu ORF-Impfungen: „Da holt uns der Teufel“

Die Coronakrise hat laut Papst eine Reihe schon bestehender Krisen verschärft,"die eng miteinander zusammenhängen, wie die Klima-, die Ernährungs-, Wirtschafts- und Migrationskrisen". Umso wichtiger sei es,"füreinander und für die Schöpfung Sorge zu tragen, um eine Gesellschaft aufzubauen, die auf Beziehungen der Geschwisterlichkeit beruht", heißt es in der Botschaft.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Ich spende meinen Impfstoff bis 2025 an alle Armen und Bedürftigen!