„Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“

Im Streit um die geschlossenen Bundesgärten in Wien spricht nun Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger erstmals ein Machtwort:

31.03.2020 20:59:00

Im Streit um die geschlossenen Bundesgärten in Wien spricht nun Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger erstmals ein Machtwort:

Im Streit um die geschlossenen Bundesgärten in Wien spricht nun Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger erstmals ein Machtwort: „Für ...

(Bild: Vienna Press / Andreas TISCHLER)Im Streit um die geschlossenen Bundesgärten in Wien spricht nun Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger erstmals ein Machtwort: „Für politisches Kleingeld auf dem Rücken der Gesundheit der Bevölkerung ist die Lage viel zu ernst.“ Sie habe kein Verständnis, dass die SPÖ Wien jetzt eine Art Kampagne führt.

ÖVP könnte Wahlkampfkostenobergrenze 2019 überschritten haben - derStandard.at Plünderungen nach Protest: Ex-Polizist erschossen Trächtiger Elefant fraß Ananas mit Böller - tot

Artikel teilen0Drucken„Das ist grob fahrlässig. Das oberste Ziel muss jetzt sein, den Anstieg einzudämmen. Auch draußen lauert die Gefahr einer Ansteckung. Das Öffnen der Bundesgärten wäre das völlig falsche Signal. Deshalb bleiben die Parks auch zu!“

Ministerin Köstinger lässt die Bundesgärten der Stadt wie Schönbrunn und Co. zu.(Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)Bewusstsein für Gefahr weiter schärfenAuch wenn die Osterwoche Postkarten-Wetter mit bis zu 22 Grad bringt, bleibt die Landwirtschaftsministerin also hart und weist die immer lautere Kritik der Stadtregierung (zu viele Menschen würden sich auf zu engem Raum drängen) zurück. Sie habe vollstes Verständnis für die Wienerinnen und Wiener, wenn sich diese Beine vertreten. Man müsse aber das Bewusstsein für die Gefahr einer Infizierung weiter schärfen.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Ich empfehle allen Besserwissern und Querulanten einen Besuch in einer italienischen Notaufnahme, gerne auch in Madrid, sollte Italien nicht aussagekräftig genug sein - aber ohne Schutzanzug! Die Dummen und Ungebildeten verstehen ja nichts. Am besten Bildergeschichten. Gut so. Frau Köstinger sollte schnellstens in einer 40 m2 Wohnung ohne Balkon im 1.Stock mit Ihrer Familie in Wien in Quarantäne untergebracht werden ! 😡

Bewegungsmöglichkeiten auf 0lätzen der Stadt Wien gäbe es genug, aber es geht nur um politisches Kleingeld der Wiener SPÖ Wenn die ÖVP Parteipolitik in Wien betreibt und die Wiener in die Enge treiben möchte! Die Bundesgärten gehören unter die Zuständigkeit der Wiener Landesregierung! keine ahnung diese frau... kann die wer zurück auf ihren bauernhof schicken ?

Die sind übrigens auch in tirol gesperrt... Alles andere wäre auch verantwortungslos und kontraproduktiv Jetzt wurde sie endlich per Telefonanruf aus ihrem Winterschlaf geholt, um ihr zu erklären, dass sie für die Bundesgärten zuständig ist und dann findet sie ihren Zentralschlüssel nicht. Gute Frau, aber völlig überbezahlt und anscheinend zu nichts zu gebrauchen.

ElliKoestinger Danke Frau Köstinger für dieses Machtwort!!! Im Gegensatz zu unseren Bgm gibt es doch noch Politiker mit Vernunft StayAtHome SocialDistancing tolle frau- baeuerin und machtwort gute kombination! Wo ist die an'grennt bitte? Wäre schon 1-2 Sätze im Artikel wert gewesen, zu erklären, warum & mit welchen Argumenten die Stadt die Öffnung der Bundesgärten fordert. (Menschen gehen sowieso raus, statt sich in Augarten/Schönbrunn zu verteilen drängen sie sich rundherum auf Gehsteigen und in engen Parks).

Streit ? Es gibt viele Depperte, aber so viele ?

Die Pest im Namen, das Virus im TextPop: Eine Band, die The Coronas heißt, „Händewaschsongs“ und Lieder über Masern und die Spanische Grippe: Wo sich das Virus im Pop eingenistet hat. Ein Health-Check. Von lebt_in_wien

Auch die Hofburg ist im HomeofficeSeit seiner Rede vor zwei Wochen arbeitet Alexander Van der Bellen von zu Hause. Persönlichen Zutritt zu ihm hat nur seine Frau.

Harsche Kritik: Nobelpreisträgerin Tokarczuk: 'Die EU hat im Grunde kapituliert'Für die polnische Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk hat die Corona - Pandemie die Schwäche der Idee einer Europäischen Gemeinschaft offenbart. Europa

Diktieren die Gene die Symptome?Coronavirus: Woran liegt es, dass Covid-19 bei manchen Menschen Lungenversagen, bei anderen tagelang hohes Fieber und bei wieder anderen nur einen leichten Husten auslöst? Von evastanzl

Stephanskrone durch Corona: Orbán nutzt die Viruskrise, um die Demokratie in Quarantäne zu schicken'Viktor Orban nutzt die Viruskrise, um das Parlament stumm zu schalten und die Demokratie in Ungarn in Quarantäne zu schicken. Europa wird ihm das nicht durchgehen lassen.' Der Leitartikel von Nina Koren Corona Coronavirus Kann man das Gesetz in deutscher Sprache lesen?

Die Vormenschen kehrten immer wieder auf die Bäume zurück - derStandard.at