Heutetierisch, Heute Tierisch, Tiere, Tierisch, Haustiere, Tierwissen, Tiervideos, Tier-Horoskop, Tier Horoskop

Heutetierisch, Heute Tierisch

Deshalb tragen manche Hunde eine gelbe Schleife - HeuteTierisch - heute.at

Hin und wieder sieht man Hunde mit einer gelben Schleife um den Hals oder an der Leine. Den Grund dafür kennen leider nur wenige.

19.09.2019 15:10:00

Hin und wieder sieht man Hunde mit einer gelben Schleife um den Hals oder an der Leine. Den Grund dafür kennen leider nur wenige.

Hin und wieder sieht man Hunde mit einer gelben Schleife um den Hals oder an der Leine. Den Grund dafür kennen leider nur wenige.

Verantwortlich dafür ist diebedeutet. Die Kampagne startete 2012 in Schweden von fünf Frauen. Sie setzten sich gemeinsam für einen faireren, freundlicheren und ethischeren Umgang für Tiere ein. Ein wichtiges Zeichen wurde die gelbe Schleife.

Astra Zenecas Probleme hauen alle Pläne über den Haufen Israel: 224.000 Impfungen - an einem Tag Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at

Auch Tiere brauchen manchmal RuheDie Bedeutung ist schnell erklärt: Eine gelbe Schleife am Hund bedeutet"Bitte Abstand halten". Das kann viele verschiedene Gründe haben. Der Hund kann krank sein, frisch operiert, läufig und/oder auch ansteckend. Der Vierbeiner kann sich in Ausbildung, im täglichen Training befinden oder in Reha befinden. Hunde aus dem Tierschutz sind oft ängstlich und müssen sich erst an ihre neue Umgebung, Menschen oder andere Hunde gewöhnen – auch hier kommt die gelbe Schleife zum Einsatz.

Folge"HeuteTierisch" aufInstagramWenn ein Hund eine gelbe Schleife trägt, sollte man möglichst nicht direkt auf ihn zugehen. Vor allem wenn man selbst einen vierbeinigen Freund an der Seite hat. Auch wenn man den Hund streicheln möchte, sollte man den Besitzer (wie bei jedem anderen Hund auch) vorher fragen und es respektieren, wenn dieser verneint. Weil manchmal wollen die Hunde eben nicht immer von jedem gestreichelt werden oder spielen – und das ist auch ihr gutes Recht. headtopics.com

Weiterlesen: heute.at »

Tierleid: 32 Hunde im Bezirk Tulln beschlagnahmt - Niederösterreich | heute.atGroßalarm im Bezirk Tulln: 32 Hunde irrten verstört durch ein Haus, die Vierbeiner wurden einer uneinsichtigen Frau abgenommen.

Tennisball entpuppt sich als Schildkröten-Baby - HeuteTierisch - heute.atDas frisch geschlüpfte Schildkröten-Baby ist gerade mal so klein wie eine Zwei-Euro-Münze. Wo das Reptil herkommt, wird wohl ein Rätsel bleiben.

Tierquäler verbrennt Katzen-Baby die Pfoten - HeuteTierisch - heute.atPassanten fanden in Oberhofen am Irrsee ein ausgesetztes Katzenbaby. Diesem scheint Schreckliches widerfahren zu sein.

So sieht es aus, wenn zwei Biber wrestlen - HeuteTierisch - heute.atEinzigartige Aufnahmen aus Schottland! Zwei Biber beim Wrestling-Kampf im Wasser. Köstlich.

Kühe flüchten aus Tiertransporter in Tunnel - HeuteTierisch - heute.atTunnel auf Autobahn war am heutigen Donnerstagmorgen in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Grund: Ausgebüxte Kühe.

Tierleid: 32 Hunde im Bezirk Tulln beschlagnahmt - Niederösterreich | heute.atGroßalarm im Bezirk Tulln: 32 Hunde irrten verstört durch ein Haus, die Vierbeiner wurden einer uneinsichtigen Frau abgenommen.