Coronavirus: Debatte um Millionärssteuer neu entflammt

Coronavirus: SP-Chefin Rendi-Wagner fordert Millionärssteuer

09.04.2020 00:41:00

Coronavirus: SP-Chefin Rendi-Wagner fordert Millionärssteuer

SP-Chefin pflichtet Forderung von Vizekanzler Kogler bei. ÖVP will keine Einzelmaßnahmen. Forderung für Wirtschaftsforscher noch zu früh.

die Kosten der Krisen reden und darüber, wer diese zahle. Das dürften nicht nur die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sein."Alle müssen ihren Beitrag leisten. Wir müssen über das Thema Verteilungsgerechtigkeit inÖsterreich

SOKO Ibiza stellte gesamtes Videomaterial sicher Härtefallfonds für Unternehmer wird ausgeweitet „Sobald Gäste zu Tisch sind, fast wie früher“

reden. Es braucht eineMillionärssteuerauf Vermögen und Erbschaften, und natürlich eine gerechte Besteuerung von Finanztransaktionen und Online-Konzernen, die jetzt von derKriseDer SPÖ-Chefin gehe es darum, dass"der Wert der Solidarität auch nach der

Krise© Bild: APA - Austria Presse AgenturVon der ehemaligen Regierungspartner der, die Freiheitliche Partei, kommt ebenfalls Kritik.Kickl:"Inkasso beim Sterben"Die Corona-Krise sei keine Legitimation,"verstaubte Klassenkampf-Methoden“ zu reaktivieren. „Wer in Zeiten von Krankheit und Tod durch das

Virusausgerechnet daran denkt, den Staat beim Sterben ein Inkasso betreiben zu lassen, ist nicht nur politisch, sondern auch moralisch völlig fehlgeleitet“, sagt FPÖ-KlubobmannHerbert Kickl© Bild: APA - Austria Presse AgenturÖGB-Präsident

hatte schon vor  Tagen den"größten Verteilungskampf inÖsterreichundEuropa, den es je gegeben hat“ prophezeit und einen Beitrag der Vermögenden gefordert."Jene mit dem ganz großen Vermögen sollen auch einen ganz großen Beitrag leisten“, so

Weiterlesen: KURIER »

Parteiförderung kürzen - Keine Finanzspritze für die seit Jahren immer Defizit!😁 Reine Ablenkung von den groben Fehlern und den Kriminellen Handlungen der Regierung sebastiankurz korona koronavirus Ich bin dafür u. ich bin anti-Rot/Grün. Vermögensteuer, Erbschaftssteuer ab 1 Million u. korrekte Besteuerung aller Unternehmen. Die, die sich aufregen, haben weder eine Million, noch werden sie je eine erben usw. Warum soll immer der Normalbürger alles blechen?

Solidaritätsabgabe. Steuer klingt so böse. Die größten Bezuge erhalten wie immer Großkonzerne (zB AUA). Und wir reden in einer zeit wo es viel dringenderer Themen gibt über eine vermoegenssteuer Habt Ihr noch alle Tassen im Schrank? Für mich ist das ein rein populistischer Vorwahlkampf... für 2024? oder für Wien🧐

Rendi !!!!! Fällt dir selbst gar nichts mehr ein ..... gehe in Pension 🥰

Mann will keine Corona-Maske tragen: Supermarktangestellte bedrohtDer Mann soll den Verkäufern am Dienstag in Wien-Brigittenau angekündigt haben, sie mit einem Schraubenzieher zu verletzten.

16 Stunden verhandelt und keine Einigung im Streit um Corona-Bonds - derStandard.at

Erstmals keine neuen Corona-Todesopfer in ChinaErstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat China keine neuen Todesopfer mehr gemeldet. Schon seit Wochen gab es den offiziellen Angaben ... LOL wers glaubt! Soll man es glauben...?🤔 Ist glaubwürdig wie das? 3x der selbe Junge zw. 12-14 gestorben an Corona.

Corona-Pandemie: China meldete erstmals keine neuen TotenErstmals seit dem Ausbruch der Corona - Pandemie hat China keine neuen Todesopfer mehr gemeldet. leon_dreier Der den chinesischen Zahlen glaubt, glaubt auch an den Klapperstorch

Indisches Paar nennt neugeborene Zwillinge Covid und CoronaUm ein positives Zeichen zu setzen, widmet ein Paar die Namen seiner Kinder der Coronavirus-Pandemie. Bedenklich!

Coronavirus: TV-Nutzung um rund ein Drittel gestiegen - derStandard.at