Corona: Impfprogramm in Großbritannien kostet 12 Milliarden Pfund

Corona: Impfprogramm in Großbritannien kostet 12 Milliarden Pfund

16.12.2020 15:40:00

Corona: Impfprogramm in Großbritannien kostet 12 Milliarden Pfund

Kosten könnten sogar weiter steigen - nicht eingerechnet seien unter anderem mögliche künftige Impfprogramme.

pocketUm die britische Bevölkerung gegen das Coronavirus zu impfen, muss die Regierung nach Einschätzung des Rechnungshofs bis zu 12 Milliarden Pfund (13,26 Mrd Euro) einplanen. Dieses Geld sei nötig, um Impfungen zu bezahlen, Impfstoffe herzustellen und auszuliefern sowie globale Ansätze zur Pandemiebekämpfung zu unterstützen, schrieb die Aufsichtsbehörde in einem in der Nacht zum Mittwoch veröffentlichten Bericht.

Chodorkowski zu Fall Nawalny: 'Westen soll handeln, nicht reden' FBI: Kapitol-Stürmerin wollte Pelosi-Laptop an Russen verkaufen Chaos: Sekretärinnen geimpft, Intensiv-Pfleger nicht Weiterlesen: KURIER »