Beschaffung von Antigentests ausgesetzt und ausgeschrieben

Beschaffung von Antigentest ausgesetzt und ausgeschrieben

03.12.2020 22:40:00

Beschaffung von Antigentest ausgesetzt und ausgeschrieben

Auf die anstehenden Massentests vor Weihnachten soll der Vorgang keine Auswirkung haben.

MassentestungEin Sprecher der BBG sprach von einer"reinen Vorsichtsmaßnahme". Man habe die verbindlichen Abrufe über die BBG vorübergehend ausgesetzt. Einen Mangel an Tests befürchtet man nicht:"Den uns vorliegenden Informationen zufolge haben wir ausreichend Tests."

Eva Glawischnig verlässt Novomatic endgültig Was Hans Peter Doskozil unter Solidarität versteht Erste Korruptionsanklage gegen HC Strache

Fragwürdige Auftragsvergabe bei den MassentestsAuch das Verteidigungsministerium befürchtet keine Auswirkungen auf die nun anlaufenden Massentestungen der Bevölkerung mit Antigentests. Wie ein Sprecher auf APA-Anfrage sagte, wurden die dafür nötigen zehn Millionen Tests bereits bestellt und teils auch ausgeliefert.

Gekostet haben sie 67 Mio. Euro - und zwar im Rahmen der von der BBG abgeschlossenen Rahmenverträge. Ein Beschaffungsstopp hätte damit keine Auswirkungen auf die Massentests:"Auf uns hat das keine Auswirkungen und auch auf die laufenden Tests nicht, weil unsere Abrufe alle abgeschlossen sind." headtopics.com

Direktvergabe Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Geht doch. Regeln und Gesetze müssen wir auch einhalten im Hausarrest.