827.000 Ecstasy-Pillen in Spanien beschlagnahmt

Rekordfund: 827.000 Ecstasy-Pillen in Spanien beschlagnahmt

09.01.2021 20:45:00

Rekordfund: 827.000 Ecstasy-Pillen in Spanien beschlagnahmt

Schwerer Schlag gegen einen wichtigen Drogenring in Spanien: Die Nationalpolizei hat in Barcelona eine Rekordmenge von 827.000 Ecstasy-Pillen ...

(Bild: APA/AFP/SPANISH INTERIOR MINISTER/Handout)Schwerer Schlag gegen einen wichtigen Drogenring in Spanien: Die Nationalpolizei hat in Barcelona eine Rekordmenge von 827.000 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt. Neben den Ecstasy-Pillen konnte auch eine stattliche Menge von synthetischen Drogen sichergestellt werden.

Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Mehr als 400.000 Unterschriften für Tierschutz-Volksbegehren - derStandard.at

Artikel teilen0DruckenEs handle sich um die „größte Sicherstellung von synthetischen Drogen“ in der Geschichte Spaniens, teilten Nationalpolizei und Guardia Civil am Freitag in einer gemeinsamen Erklärung mit. Elf Menschen seien wegen Drogenhandels und der Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation festgenommen worden.

(Bild: APA/AFP/SPANISH INTERIOR MINISTER/Handout)Neben den Ecstasy-Pillen stellten die Polizisten den Angaben zufolge auch 76 Kilogramm Speed, 39,5 Kilogramm Crystal Meth, 400 Kilogramm Haschisch und Marihuana sowie 217 Liter flüssigen Amphetamins sicher. Demnach hätte das Amphetamin ausgereicht, um 738,5 Kilogramm Speed zu produzieren. headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »