Weniger öffentliche Subventionen könnten zu weniger Modernisierung führen

  • 📰 Tagesspiegel
  • ⏱ Reading Time:
  • 51 sec. here
  • 15 min. at publisher
  • 📊 Qulity Score:
  • News: 69%
  • Publisher: 63%

Im Interview mit dem Deutschlandfunk warnt ein Experte davor, dass weniger öffentliche Subventionen zu weniger Modernisierung führen könnten. Dies könnte dazu führen, dass Deutschland weniger CO₂-Emissionen hat, aber keine grüne Industrie oder eine schwächere Industrie. Andere Länder wie China, Südkorea und die USA subventionieren den Umbau zu einer klimaneutralen Wirtschaft. Die Aussage von Finanzminister Christian Lindner, mehr privates Kapital für Investitionen zu mobilisieren, wird als 'Gerede' bezeichnet.

Subventionen, Modernisierung, CO₂, Grüne Industrie, Klimaneutrale Wirtschaft, Investitionen, Deutschland, China, Südkorea, USA, Christian Lindner, Olaf Scholz, Robert Habeck

„Mit weniger öffentlichen Subventionen zu modernisieren, kann auch dazu führen, dass nicht modernisiert wird“, sagt er im Interview mit dem Deutschlandfunk. „Dann gibt es halt weniger CO₂ in Deutschland, aber nicht, weil wir eine grüne Industrie haben, sondern weil wir möglicherweise gar keine – oder eine weniger starke – Industrie haben.“ Die halbe Welt subventioniere den Umbau hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft. China, Südkorea, die USA.

Die Aussage von Finanzminister Christian Lindner, FDP, immerhin Habecks Koalitionspartner, nun mehr privates Kapital für Investitionen zu mobilisieren, sei deswegen vor allem eins: „Gerede“. Gerede? Die starken Ampelmänner sind zu dieser Koalition gezwungen. Sie können, wenn sie nicht miteinander arbeiten, nur verlieren. Im schlimmsten Fall: alles. Olaf Scholz seine Kanzlerschaft, Robert Habeck den Traum seiner Partei, Volkspartei zu werden. Christian Lindner könnte gar an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Einer wird verlieren. Oder all

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Es geht doch: Die Ampel liefert – und entlastet die IndustrieDie Ampel-Koalition hat sich entschlossen, dem verarbeitenden Gewerbe in Deutschland spürbar unter die Arme zu greifen. Das Maßnahmenbündel ist geschickt zusammengestellt.
Herkunft: AZ_Augsburg - 🏆 14. / 69 Weiterlesen »

Die Lage am Abend: Der Billigstromstandort Deutschland ist gesichert – zumindest für die IndustrieDie Ampelregierung senkt die Energiekosten für Deutschlands Industrie. Laut den USA ist Israel bereit, im Krieg gegen die Hamas stundenweise Feuerpausen einzulegen. Und bei Bertelsmann könnte bald ein junger Manager das Sagen haben. Das ist die Lage am Donnerstagabend.
Herkunft: derspiegel - 🏆 17. / 68 Weiterlesen »

Subventionen für die Wirtschaft: Wir brauchen einen vergünstigten IndustriestrompreisBundeswirtschaftsminister Robert Habeck will der Industrie für eine Übergangszeit billigen Strom sichern. Der Kanzler sollte ihn dabei endlich unterstützen.
Herkunft: derspiegel - 🏆 17. / 68 Weiterlesen »

Subventionen für Restaurants: Wie die Reichen gemästet werdenBrauchen Sterne-Restaurants Staatshilfe? Die Debatte über eine niedrige Mehrwertsteuer für die Gastronomie zeigt den Irrsinn von Subventionen.
Herkunft: derspiegel - 🏆 17. / 68 Weiterlesen »

DIHK befürchtet Abschwächung des geplanten 'Wachstumschancengesetzes'Die Deutsche Industrie- und Handelskammer kritisiert die geplanten Änderungen am sogenannten Wachstumschancengesetz.
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »

Deutsche Bahn stellt neuen ICE vor – Fahrgäste reagieren wütendMit der Modernisierung der Flotte investiert die Bahn lediglich in den Innenraum.
Herkunft: watson_de - 🏆 105. / 51 Weiterlesen »