Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre?

Malangenommen, Podcast, Cannabis, Legalisierung

Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? #malangenommen #Podcast #Cannabis #Legalisierung

Malangenommen, Podcast

2/20/2020

Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? malangenommen Podcast Cannabis Legalisierung

Mal angenommen, Cannabis ist in Deutschland legal. Sparen sich Polizei und Justiz dann Arbeit? Verschwindet der Schwarzmarkt? Und was ist mit den Gefahren für die Gesundheit? Ein Gedankenexperiment.

Ogg Vorbis Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und"Ziel speichern unter ..." auswählen. "mal angenommen" ist der neue Podcast der tagesschau . Jede Woche denkt ein fünfköpfiges Korrespondenten-Team aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin eine aktuelle politische Idee in die Zukunft weiter und spielt in einem Gedankenexperiment die möglichen Konsequenzen durch: Mal angenommen, Deutschland würde keine Waffen mehr exportieren - was wären die politischen Folgen? Oder mal angenommen, Bargeld würde abgeschafft - welche Auswirkungen hätte das auf unseren Alltag und die Wirtschaft? Zahlreiche Experten helfen dabei, Antworten auf diese Fragen zu finden, Positivbeispiele aus anderen Ländern zeigen, was heute schon anderswo möglich ist und liefern somit neue Impulse in politischen Debatten. Den Audio-Podcast"mal angenommen" können Sie jederzeit zu Hause oder unterwegs auf Ihrem Smartphone hören. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge hier auf unserer Website, in der tagesschau-App Weiterlesen: tagesschau

Wenn man sich mal anschaut, wieviele Kommentare,Likes und Teilungen zu diesem Beitrag erfolgen und sich die restlichen Themen auf der Tagesschau Twitter-Seite anguckt. Gibt es in Deutschland großen Bedarf Cannabis zu Legalisieren! Warum machen unsere Politiker nichts? weedmob Das Verbot ist jedenfalls gescheitert, schädlich und teuer - hat der ein oder andere vielleicht schon mal gehört 😉

Einen guten Vergleich zwischen den verschiedenen Legalisierung-Modellen Uruguay, Colorado, Kanada... bietet die Arte Doku Cannabis: Der große Hype um Hanf ua mit Ethan Nadelmann vom letzten Jahr 'Die Grünen haben das detailierteste Programm'? Dass ich nicht lache. Bestenfalls PiratenAGDrogen Drogen u Straßenverkehr Die NHTSA stellte 2016 fest, dass die Unfallhäufigkeit stark mit der BlutAlkKonz BAK der Fahrer korreliert, kaum mit der Konzentration anderer Drogen im Körper u gar nicht mit der THC-Konzentration. Bei Mischkonsum war es die BAK.

'Nach der Legalisierung von Cannabis konsumieren Jugendliche in den USA nicht mehr Gras als früher - sondern womögl sogar weniger' währenddessen 'der Cannabiskonsum unter jungen Leuten in Deutschland weiter gestiegen ist.' BZgA, Schützt die Kinder! Nur mit einer Legalisierung geht das. Stoppt die Prohibition! faznet von 2014 , steht schon alles drin.

Erstmal werden zehntausende Dealer arbeitslos und die Polizei muss keinem Dealer hinterher Rennen der 10g in der Hecke versteckt. Alleine das spart Millarden Steuergelder. Die Gerichte könnten schneller Arbeiten und wären nicht gelähmt mit Fällen wo jemand mit 15g erwischt wurde. Wir sollten uns an der portugiesischen Drogen Gesetzgebung (Entkriminalisierung allen Drogenkonsums + Gespräch mit experten über das Konsumverhalten wenn man mit Drogen erwischt wird) orientieren. Und das Drug-Checking wie in der Schweiz einführen.

Dann gäb es eine Kiffer-Steuer. Dann wäre Jugend- & Gesundheitsschutz erst möglich! Das Verbot schadet nur & erfüllt seinen Zweck nicht. Verfassungsweedrig

Fabrik für E-Autos: Mit dem „Projekt Tesla“ geht Deutschland endlich ins Risiko - WELTDie Errichtung des Tesla-Werkes für Elektroautos vor den Toren Berlins scheint sich zu einer nationalen Aufgabe zu entwickeln: Alle wollen die Fabrik – sogar die Grünen. Da müsse auch der Umweltschutz mal zurückstehen. Welches Risiko geht denn Deutschland? Aus Sicht Teslas macht es natürlich Sinn die 10% EU-Importsteuern zu vermeiden, zumal ja reichlich Fördergelder fliessen. Tesla ist ein Rohrkreierr - ein böser gag - und Musk nichts weiter als ein Aufschneider, der nach dem Abbleben Jobb`s zur neuen Ikone der konsumgeilen Gsellschaft erhoben wurde. E Autos sind ein einziger Irrweg Heizung anmachen bedeutet Reichweite wird kürzer das muss man sich mal überlegen 😡😡😡😡😡

Es wäre nicht illegal... Tagesschau: Macht Werbung für eigenen Podcast. Twitter: Ich bin in der Thematik übrigens 'Experte'. Dann gäbe es keine Nazis mehr Dann würde vielleicht endlich mal eine offizielle Gegenüberstellung der Statistiken der Todesfälle gegenüber Alkohol gezeigt werden. Wir sehen bisher nur Propaganda.

Dann würde ich als Cannabis-Konsumentin nicht mehr wie eine Straftäterin behandelt werden. Nur weil ich Cannabis besser vertrage als Alkohol oder Tabak 🤷🏼‍♀️ Man müsste sich keine Sorgen machen das Geld in Terrorismus oder in der Organisierten Kriminalität landet und die stärkt. Die Justiz wird entlastet Steuern werden generiert. Neue Arbeitsplätze geschaffen und es ist ein Jugend und Verbraucherschutz möglich.

...dann müsste man sich als schwerkranker Cannabispatient nicht mehr vor der Verfolgung durch die übermotivierte Polizei verstecken. cannabis medizin So ähnlich würde es in einigen Großstädten aussehen Dann bräuchte die Polizei keine 500 Anzeigen täglich von Cannabis Konsumenten aufzunehmen und könnten sich um wirkliche kriminelle und Probleme kümmern.

Statt die Prohibition kritisch zu betrachten, fragt Ihr Ärzte und Polizisten. Das ist so, als würde ich einen Unfallchirurgen fragen, welche die besten Bremsen für mein Auto seien. Und da wundert Ihr Euch, das man den ÖR Regierungsnähe unterstellt? Verrückt.

Hassan Ruhani: 'Dies ist keine echte Wahl'Wenn selbst der iranische Präsident die Parlamentswahl am Freitag für einen Witz hält, muss etwas dran sein: Von Reformern keine Spur, die Hardliner haben schon gewonnen. Währen die nichts für Thüringen? Als Nahost-Experte, sollte Steinmeier an der Stelle für demokratische Verhältnisse sorgen! Und wen überrascht es? Genau niemanden. Diese Länder sind irgendwo im Mittelalter hängen geblieben.

Das wäre toll, da wäre Haunau nicht so schlimm. Aber können wir das wollen ? Zusätzlich würden Unsummen an Steuergeldern gespart werden, weil man nicht mehr Jagt auf unbescholtene Bürger machen würde Würden nicht mehr Leute kiffen, es wäre reguliert, man würde den Schwarzmarkt schwächen und gleichzeitig die Gerichte und Polizei entlasten. Steuergelder.

Kann man ja an etlichen Beispielen mittlerweile sehen: Konsum unter Jugentlichen nimmt stark ab, Schwarzmarkt nimmt im Verhältnis zum Verkaufspreis ab, teures Gras viel Schwarzmarkt bis günstiges Gras kaum Schwarzmarkt. Wenn der Preis stimmt, wird es sehr schwer für Jugendliche.. Das ist übrigens was Prävention *(ein bisschen überspitzt) bedeutet, wenn Cannabis nicht legalisiert wird.

Leider einige Fehler drin, wie z.B. dass es im Straßenverkehr eine zu Alkohol vergleichbare Grenze bei THC gibt. Das ist natürlich falsch. Es gibt eine Nachweisgrenze, die nichts mit einem Rausch zu tun hat & zusätzlich noch Schikane wegen Metaboliten. KlarerKopfKlareRegeln Laut der Bundesregierung, würden sich Menschen dann nicht mehr wie Menschen unterhalten, sondern nur noch Grunzlaute von sich geben, da man dann dumm wie Stroh ist.

Statt teurer Biochemie-Analysen für Fahrtests sollten für Autofahrer Reaktionstests mit Fahrsimulationen eingeführt werden: numerische Werte sagen nichts über die Fahrtüchtigkeit und individuelle Neurochemie aus und so erwischt man alle zu alten, zu bedrogten und zu müden Fahrer! Alters-, Qualitäts- und Zugangskontrolle installieren, statt das steuerfreie Mafiamonopol weiter garantieren! Es werden antidemokratische Milliardenprofite der Mafia in Staaten gehen: 1/3 zur Prävention, 1/3 zur Therapie und 1/3 zur realen Verbrechensbekämpfung!FinallyDemocracy

Tischler-Azubi ist heute Pflegefall: Koma-Schläger spricht von NotwehrDas Drama um Alexei K. (22). Am Mittwoch begegneten Alexeis Eltern zum ersten Mal dem Mann, der ihren Sohn ins Koma geprügelt haben soll! Lebenslang von der friedlichen Gesellschaft fern halten.... ! was ein Stück💩 sperrt ES weg

Noch mehr Zombies auf den Straßen. Die freie Selbstbestimmung über den eigenen Geist und Körper, statt Pharmafaschismus. Und die Altersgrenze ist absolut leicht zu kontrollieren, da es ja nicht wie EtOH an der Supermarktkasse neben Lebensmittel abgegeben werden soll, sondern in gut reglementierten Verkaufsstellen!

legalizeit cannabis legalizeit Geniale ARD-Doku zur Unterstützung nationalsozialistischer Black Metal/Satanismus-Festivals, die ohne finanzielle und organisatorische Unterstützung des 'Verfassungsschutzes' gar nicht stattfinden hätten können, was auch zu Nazi-Ratliner-Fluchthilfe passt: Das CIA/Kokain/Alt- und Neonazi-/Vatikan-Netzwerk wird in dieser ARD/arte-Doku perfekt analysiert: Es ist was Leonard Cohen in 'The Future'(it is murder) mit 'the blizzard of the world has crossed the threshold and overturned the order of the soul' meint!

Christen können das aramäische und hebräische 'Kaneh Bosm'-Original-Rezept des heiligen Salböls verwenden, statt die Kalmus-Lügen-Fälschung, die von der selben Organisation verbreitet wurde, die Jahrhunderte lang Missbrauch vertuschte, sowie Folter, Kokain und Rassismus forciert! Ca. 75% der Psychose-Patienten, welche ich kenne, sind Drogen-Konsumenten.

In meinem Gewächshaus wüchsen nur noch halb so viele Tomatenpflanzen. Und: Ich würde massiv in Knabbereiherstelleraktien investieren. Balelt41 Dann würden wohl die kleinen Dealer noch mehr mit harten Drogen dealen.

Mindestens elf Tote bei Schüssen in Hanau – mutmaßlicher Schütze totBluttat in Hanau +++ Grippewelle in Deutschland +++ BGH urteilt zur Haftung für Amazon-Kundenbewertungen erwartet +++ Die Lage am Donnerstag. Was für ein huso! Hoffe der kommt in die Hölle! Einfach nur krank! Mein Beileid an die Angehörigen ! Danke ihr Politiker, ihr schafft das.

Also im Strassenverkehr würden die Unfälle zunehmen. Wenn einer nur noch Farben sieht wie kann er da noch eine rote Ampel erkennen? diggadugger Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: 'Das Verbot hat keinen bis wenig Einfluss auf das Konsumverhalten der Bürger' CDU/CSU: 'Ja und?' Dann würden die Gefängnisse leer und die Justiz hätte nichts mehr zu tun?

Es wird legal, nur eine Frage der Zeit. Dann ätzte ich mehr Sngst als Autofahrer... 😉 Was dann wäre? Weniger Alkoholtote, weniger Familienzerwürfnisse, weniger Gesundheitsschäden durch verunreinigtes Cannabis, weniger Ressourcenverschwendung durch Polizei und Justiz...Und und und. Unfassbar, dass man in 2020 noch immer als Krimineller gilt, wenn man kiffen will.

Wenn man es wie Alkohol nur an Erwachsene verkaufen würde, wäre es okay! Kein Cannabis am Steuer, kein Verkauf an Jugendliche, den THC-Grenzwert auf ein vernünftiges Maß hochsetzen (wie beim Alkohol). So würde der Schwarzmarkt aufgeweicht werden. Das Volk will die Legalisierung. Was gibt es da noch zu diskutieren?

Vielleicht würde man endlich Hanf vermehrt als Rohstoff nutzen, da die Hanfgegner ihr Hauptargument verlieren würden. Denn es ist erwiesen: Hanf benötigt weniger Wasser als Baumwolle, kaum Dünger und Pestizide. In Zeiten des Umweltschutzes und Bienensterbens vorteilhaft. So, gerade zuende gehört. Ich finds gut gemacht. Beide Seiten gut ausgeleuchtet. Vielen dank für den Podcast cannabis schwarzmarkt cannabistötet weedmob legalizeit MenschenWEEDu VerfassungsWEEDrig NieMehrCDU DaniLudwigMdB -- Hier mal reinhörn und was lernen

Wo es Kindern am besten und schlechtesten geht – und wie alle Länder die Kleinsten im Stich lassenLaut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO und des UN-Kinderhilfswerks Unicef geht es Kindern in Norwegen am besten. Deutschland ... In Südkorea ist die Todesursache von verstorbenen Kindern bis 18 Jahren zu 27% Suizid! Irgendwie mag ich die Statistik im Artikel nicht glauben.

Dann würde ich jeden Abend auf der Terasse einen Anzünden! 👍🏻 Danke für den Podcast. War interessant euch zuzuhören :) Mir ist zu Ohren gekommen, dass in den Ländern die legalisiert haben auch weniger Alkohol konsumiert dafür aber mehr Junk Food konsumiert wurde. Habt ihr bei eureren Recherchen auch etwas derartiges herausgefunden?

220000 Anzeigen wegen Cannabis in 2018 was für eine wahnsinnige Verschwendung. Alle Drogen legalisieren und das ganze Geld in Drogenprävention stecken. Das reicht für jeden süchtigen einen Sozialarbeiter und obendrauf müssten die Dealer auch arbeiten gehen und würden in das Sozialsystem einzahlen! Immerhin würde die Kriminalisierung von einigen Millionen Menschen beendet! Wäre sehr zu begrüßen!

dann könnte ich, als räudiger cannabispatient, endlich mein harterarbeitetes geld in andere dinge investieren aktuell sind die preise für med. cannabis einfach ein witz. 20-27€ das gramm. ihr habt sie nicht alle 3 ...das wäre cool...dann lohnt sich das Kekse backen wieder...😁 Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? 《Cannabis könnte Leben retten.》 Cannabisrettet vs. Cannabistötet

Cannabis muss endlich legalisiert werden. Außerdem muss eine SINNVOLLE Toleranz am Steuer! Einen Joint rauchen und 2 Wochen später den Führerschein verlieren, darf nicht Praxis bleiben! Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? 《Wissenschaftler könnten endlich mit Ihrer Forschung beginnen, die durch Prohibition verboten ist.》

Missratene Landung: SpaceX-Rakete stürzt ins MeerEine SpaceX-Rakete brachte zwar 60 Satelliten erfolgreich ins All - verpasste aber bei der Rückkehr knapp die Landeplattform und stürzte ins Meer. Plunsch! Das werden die Tesla Aktien auch bald.😂 Der Typ schickt Raketen in den Orbit und verdient sich eine goldene Nase und unsere Automobilhersteller harren auf ihren Dieselmotor und können nicht mal einen Drachen steigen lassen.

Die Vorteile überwiegen. Arbeitsplätze, Steuereinnahmen, Entlastung Polizei/Justiz, Jugendschutz, Aufklärung und Qualität der Ware. Die jetzige Prohibition der CDU/CSU ist ein staatlich garantiertes Monopol für Kriminelle, denn es werden unter 1% Cannabis im Jahr beschlagnahmt. Servicetweet hanfverband DaniLudwigMdB Wäre an Statements interessiert :-)

Dann hätte man eingerauchte, Zeitlupen-Idioten ohne Gedächtnis, als Arbeitnehmer und im Straßenverkehr. Wissenschaftlich belegt. Es kommt das Argument gesundheitsschädlich! Sicher! Aber Alk und Niko auch. Gerade der Alk ist verantwortlich für häusliche Gewalt und KV Delikte. Delikte im Verkehr klammer ich aus. Cannabis hat durchaus positives, bei Krebs und HIV fördert es den Appetit. Wichtig wäre Aufklären

Dann wäre die Situation noch schlimmer. Weg mit den Drogen 😐 Gebt das Hanf frei ... 🤪 Dann wären alle so hängengeblieben wie der Oberkiffer Tschem Ötzdemir Für Schwerstkranke ok.. der Rest soll lieber Sport treiben..die Jugend heutzutage ist schon verkommen genug...

Crystal Meth und Kokain würden auf dem Vormarsch sein... Man sollte die Canabis-Freaks auf Krokodil umgewöhnen und ein Jahr warten. Dann gibt es diese Diskussion nicht mehr. Dann wäre alles wie durch ein Wunder total toll. So wie bei der Prostitution, die Branche hat quasi überhaupt keine Probleme - weil es legal ist! So einfach ist die Welt.

Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? 《 Ich müsste mich nicht mehr verstecken, um meine Medikamente zu nehmen. Oder, wenn mich jemand fragt, was ich gegen meine Schmerzen nehme, dann müsste ich nicht mehr lügen.》 Dann werden sich die Grünen aber freuen! Dann gebe es weniger Kriminalität und die Polizei könnte sich um wichtige Sachen kümmern. Und die Leute wären entspannter unterwegs

Was wäre wenn, Cannabis in Deutschland legal ist. - Dann könnte ich meinen Gartenboden entgiften und dich zu einem Nutzhanfblütentee einladen. Legal, Illegal, Scheißegal! 😜 müssten sich sehr viele Kranke nicht kriminell machen oder in die illegalität eintauchen. Kann ja nicht sein das man solche Schwierigkeiten für ein Rezept vom Arzt bei Cannabis hat und Alkohol im jeden Supermarkt bekommt. Du kannst Dir dein Leben tot saufen, aber wehe du Kiffst

Mir ist es egal. Ich trinke kein Alkohol, rauche nicht, habe keine Sexpartnerin. Nichts kann mich infizieren. Tagesschau gleicht sich ans taz-'Niveau' an.

Wäre schon cool, wenns legal wäre Also hier in Kalifornien darf ich legal kiffen 😎...wir sind schon etwas weiter 😜... Aktiver Jugendschutz / Verbraucherschutz Weniger Geld den für Schwarzmarkt/ Ende der Kriminalisierung von Menschen die niemandem einen Schaden zugefügt haben .... cannabis schwarzmarkt cannabistötet weedmob legalizeit MenschenWEEDu VerfassungsWEEDrig NieMehrCDU

Dann würden einige Krankheiten geheilt werden. Dann würden wahrscheinlich mehr Menschen eure Sendung ertragen. Dann müsste man nicht Kontakt zu kriminellen suchen, um an was ranzukommen. Vorher regiert Die Linke Thüringen Der Typ der der NWO vorgeschlagen hat Cannabis zu legalisieren, sollte einen Orden bekommen. 😆

Das ist doch nun heute wirklich total egal. es wäre alles gut



Bundesregierung: Mundschutzpflicht vorerst kein Thema

Trump: Höhepunkt der Totenzahlen in zwei Wochen

Camp Moria: Berlin will in Eigenregie bis zu 1500 Flüchtlinge holen

Corona: 'Kontaktvermeidung verschiebt die Kurve nur'

Polen - Schon fast ein Staatsstreich

Marco Buschmann: Morgen Revolution

Xavier Naidoo: „Habe mir die Reichweite von RTL zunutze gemacht“ - WELT

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

20 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Raub der „Mona Lisa“: Das berühmteste Gemälde der Welt verwand im Koffer - WELT

Nächste nachrichten

Drei Haftstrafen für Goldmünzen-Diebstahl - ein Freispruch
Notstandsgesetz in Ungarn: EU warnt vor unverhältnismäßigen Schritten Trump, Sonnenkönig - WELT Christian Lindner: 'Wir brauchen eine Strategie, wie wir das alles wieder öffnen' Debatte um Masken-Pflicht: Kampf den Tröpfchen Guterres: Menschheit steht vor größter Krise seit Zweitem Weltkrieg Corona-Krise: Shutdown oder Wirtschafts-Boom im Sommer? EU antwortet nicht: Die Nato kommt Spanien und Italien zur Hilfe Mundschutzmasken von Trigema: Maske statt Mode Corona-Bonds - Deutschlands Veto ist beschämend Der Zeitdruck wächst Geldsammeln für die Virusopfer: Wie Erdogan Corona bekämpft Bayreuther Festspiele wegen Coronavirus abgesagt
Bundesregierung: Mundschutzpflicht vorerst kein Thema Trump: Höhepunkt der Totenzahlen in zwei Wochen Camp Moria: Berlin will in Eigenregie bis zu 1500 Flüchtlinge holen Corona: 'Kontaktvermeidung verschiebt die Kurve nur' Polen - Schon fast ein Staatsstreich Marco Buschmann: Morgen Revolution Xavier Naidoo: „Habe mir die Reichweite von RTL zunutze gemacht“ - WELT Kommentar: Ungarn ohne Rechtsstaat Was für eine Ironie: Geduldete Flüchtlinge sollen deutschen Bauern die Ernte retten Wird die Türkei der nächste Corona-Hotspot? Coronavirus: Adidas steht zurecht am Pranger Herbert Grönemeyer: Tumult - live