Frankreich, Köln, Fremdenlegion (Geo: Fr), Newsteam, Fremdenlegion, Karriere, Géstapo, Johan Venhoff, Straßburg, Krieg, Skandinavien, Alte Wall, Ostsee, Frankreich, Übersee, Baltikum

Frankreich, Köln

Warum ein deutscher Student in die härteste Armee der Welt eintrat - WELT

Französische Fremdenlegion: Warum ein deutscher Student in die härteste Armee der Welt eintrat - und sie wieder verließ

23.05.2020 11:16:00

Französische Fremdenlegion : Warum ein deutscher Student in die härteste Armee der Welt eintrat - und sie wieder verließ

Ein junger Mann aus Köln meldet sich zur französischen Fremdenlegion . Im Rekrutierungsbüro bekommt er einen neuen Namen, im Bootcamp geht er an seine Grenzen, es kommt fast zu einer Messerstecherei. Als er die Armee wieder verlässt, ist er ein anderer Mensch.

Es ist noch nicht lange her, da nistete sich an Jans Arbeitsplatz eine Maus ein. Er begann, in dem Büro eines Kölner Handwerksbetriebs nach dem Eindringling zu suchen, bis er ihn hinter einem Schrank fand. Kurz darauf, hatte die Maus keinen Kopf mehr.

Corona: Göttingen schränkt öffentliches Leben ein Tiananmen-Massaker 1989: Der 'Tank Man' bleibt verschollen Wie das Verkehrsministerium die E-Mobilität ausbremst

„Das war pragmatisch“, sagt Jan und lacht. Er hatte getan, was nötig gewesen war, und sei dafür schräg angeschaut worden. Wie einst als Fremdenlegionär.Vor seinem Job im Handwerksbetrieb hatte Jan sich für die Ausländereinheit der französischen Armee entschieden. Nachdem er an die Tür einer Kaserne geklopft hatte, landete er mit einem zusammengewürfelten Haufen neuer Rekruten auf einen alten Bauernhof, genannt „Die Farm“. Weit abgeschirmt von der Zivilisation werden die Rekruten hier vier Wochen lang gedrillt. Handys sind verboten, Musik auch. Es darf nur Französisch gesprochen werden, obwohl die meisten kaum ein paar Wörter kennen.

ARTIKEL WIRD GELADEN© Axel Springer SE. Alle Rechte vorbehalten. Weiterlesen: WELT »

😄😁😅😁😄😃😀😆🤣

Fehlende Daten: Warum sogar die Wettervorhersage unter Covid-19 leidet - Video - WELTDer weltweite Flugverkehr ist in der Corona-Krise stark zurückgegangen – und damit auch die Genauigkeit der Wettervorhersagen. Meteorologe Alexander Hildebrand erklärt, wie stark die Prognosen von Flugzeugdaten abhängig sind. Was für eine Müllmeldung Also Welt, habt ihr den Artikel aus ner Konserve? Das ist seit Wochen bekannt und lief durch alle Kanäle.

CSU-Chef im WELT-Interview: „Keine italienischen Verhältnisse bekommen bei Finanzen“ - Video - WELTNach dem virtuellen Parteitag der CSU äußert sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder im WELT-Interview. Er erneuert seine Forderung nach „Obergrenzen“ für Corona-Schulden. Das „Projekt Europa“ stehe auf der Kippe, so Söder. Okay. Söder weiss nix über Italien! Wieso? Denen geht es besser, wie uns! Warum nicht,dann können wir mal die Hände aufhalten und andere für uns bezahlen lassen ! Mal sehen wie weit deren Solidarität, die sie ja ständig von uns einfordern, dann mit uns geht ! Ich Wette von denen bekommen wir dann keinen Cent !

Ernährung: Fett macht dick? Warum das totaler Unfug ist - WELTSeit Jahrzehnten wird Fett dämonisiert, weil es angeblich schlecht für den Körper ist. Totaler Unfug, meint Ernährungsexpertin Dr. Anne Fleck. Ein Plädoyer für eine differenzierte Betrachtung. Mitschurin hat festgestellt das Marmelade Fett enthält. Ist nicht immer richtig!! Moin Moin

Anna Katharina Hahn: Stuttgart als geistige Lebensform - WELTWarum verlässt man diese Stadt, und warum kehrt man wieder zurück? Anna Katharina Hahn ist eine Chronistin hysterischer Bürgerlichkeit. Ihr neuer Stuttgart-Roman kommt zur rechten Zeit. Die Corona-Proteste, die hier besonders hochkochen, findet sie „gruselig“.

Sieben-Tage-Selbsttest: Diesen Effekt hat eine Woche Ketodiät - WELTKaum Kohlenhydrate, dafür viele gesunde Fette – die Ketodiät treibt die Idee von Low Carb auf die Spitze. Eine neue Studie zeigt: Nur eine Woche ketogene Ernährung bringt positive Effekte. Wir haben getestet, was nach einer Woche fast ohne Kohlenhydrate mit dem Körper passiert. (Video, 6 Min)

Werder Bremen: Rune Bratseth spricht sich gegen Trainer Kohfeldt aus - WELTWerder Bremens erstes Spiel nach der Corona-Pause war erschreckend. In dieser Verfassung ist der Abstieg des Traditionsklubs nicht mehr zu vermeiden. Es sei Zeit für einen Trainerwechsel, findet Rune Bratseth. Kohlfeldt ist die ärmste Sau. Mit diesem Kader steigt man ab. Selbst mit Kloppo als Trainer. Endlich einer der die Dinge realistisch sieht! Kohfeldt ist lediglich ein Märchenerzähler- als Trainer eine absolute Null! Und der nächste Verein vom Norden ist bald in der 2 Liga. Die schaffen das.