Wahl in NRW: Warum sich die Grünen nur leise freuen

16.05.2022 20:02:00

In Nordrhein-Westfalen haben die Grünen ihr Ergebnis fast verdreifacht – trotzdem trumpfen sie nicht auf. Sie wissen, welches Risiko Höhenflüge mit sich bringen.

In Nordrhein-Westfalen haben Die Grünen ihr Ergebnis fast verdreifacht – trotzdem trumpfen sie nicht auf. Sie wissen, welches Risiko Höhenflüge mit sich bringen, schreibt fazbub: NRWLandtagswahl

In Nordrhein-Westfalen haben die Grünen ihr Ergebnis fast verdreifacht – trotzdem trumpfen sie nicht auf. Sie wissen, welches Risiko Höhenflüge mit sich bringen.

Folgen Ich folge Es wäre ein leichtes für die Grünen im Bund, dieses Ergebnis als Beweis dafür zu lesen, wie gut die grünen Minister in Berlin ihre Arbeit machten.Kevin Kühnert warb dafür, die Chancen zur Bildung einer rot-grünen Landesregierung auszuloten.Bloß nicht den Laschet machen.erzielen ein Rekordergebnis, sie dürften bei der Regierungsbildung zu einem entscheidenden Faktor werden.

Land auf, Land ab gibt es Lob für Vizekanzler Robert Habeck und Außenministerin Annalena Baerbock, sogar Friedrich Merz, der CDU-Vorsitzende kam ein „Chapeau“ über die Lippen.Doch Ricarda Lang , die Bundesvorsitzende, trumpft nicht auf, schon gar nicht auf Kosten der Ampel-Partner in Berlin.Zu einer möglichen rot-grünen Koalition sagte Kühnert: »Es ist kein Geheimnis, dass das eine Koalition ist, die uns in der SPD auch sehr gut gefällt.Im Gegenteil: In der Sendung „Anne Will“ am Sonntagabend sagt sie: „Niemand hat den Wahlkampf in die Bundesregierung hineingetragen“, deshalb sei die Bundesregierung durch das Wahlergebnis nicht beschädigt.Sowohl Hendrik Wüst (48) als auch sein SPD-Herausforderer Thomas Kutschaty (53) sind daher darauf bedacht, nichts falsch zu machen.Deutschland brauche eine stabile Regierung.« Auch SPD-Co-Chef Lars Klingbeil deutete das Wahlergebnis als Auftrag an die Sozialdemokraten.„Und die haben wir nach wie vor in der Ampel“, so Lang.

Die Grünen wissen, welches Risiko Höhenflüge mit sich bringen.Die CDU sei stärkste Kraft geworden.Wüst schiebt zur Stimmabgabe im westfälischen Rehde das einjährige Töchterchen Philippa im Kinderwagen mit zum Wahllokal.Das liegt nicht nur daran, dass ihnen oft eine harte Landung folgt.Derzeit ist ein anderes Szenario gefährlicher: Dass SPD und FDP angesichts der grünen Stärke nervös werden und in Versuchung geraten könnten, dem erfolgreichen Koalitionspartner zu schaden.Die CDU habe am Schluss auf Kosten der FDP Wähler mobilisiert.Es ist ein alter Hut, dass Koalitionen nur dann stabil sind, wenn die Partner sich gegenseitig etwas gönnen können.Grüne gegen Ampel in NRW Doch der Abstand ist so groß und bei den Grünen gibt es nach Tagesspiegel-Informationen eine Präferenz für Schwarz-Grün, sollte es für Rot-Grün nicht reichen und stattdessen nur eine Ampel möglich sein.Das hatte sich die Ampel im Herbst fest vorgenommen.« Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) Gegenwind bekommen Kühnert und Klingbeil aus der Union, aber auch aus den eigenen Reihen.

Traum vom sozialdemokratischen Jahrzehnt geplatzt Schon nach der Wahl in Schleswig-Holstein , wo die Grünen ebenfalls das beste Ergebnis der Landesgeschichte erzielten, wurde Lang von Journalisten gefragt: Ob das nicht das gute Verhältnis zur SPD in der Bundesregierung störe, wo doch schon die grünen Minister denen der SPD den Rang abliefen? Nein, man arbeite vertrauensvoll als Team zusammen, sagte Lang am vergangenen Montag.Und nun ist eine weitere Woche vergangen und damit ein weiterer Sieg für Grüne und weitere Niederlagen für die beiden anderen Partner gekommen.»Zunächst müssen die Parteien Gespräche führen, die die Wahl gewonnen haben«, sagt der SPD-Politiker in der ARD.Wüst hat das Amt nach der Bundestagswahl von Laschet geerbt, Kutschaty gilt auch einigen in der SPD als eher blasser Kandidat.Die FDP hat in diesem Jahr bei drei Landtagswahlen hintereinander schlechte Ergebnisse erzielt, im Saarland gab es zwar leichte Gewinne, aber für den Einzug in den Landtag reichte es nicht.In Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, eigentlich Stammländer der Freien Demokraten, haben sie bitter verloren.»Wir haben diese Wahl verloren, Union und Grüne haben gewonnen, die müssen zuerst die Gespräche führen – alles andere kommt danach.Der Traum eines sozialdemokratischen Jahrzehnts ist schon wieder zerplatzt, im Norden war das Ergebnis mau und im Westen kam es letztlich gar nicht zu einem Zweikampf.000 neue Arbeitsplätze entstanden und hunderte neue Polizisten eingestellt worden.

Für die Grünen war es im Saarland nicht gut gelaufen, aber nun regnete es an zwei Sonntagen hintereinander grün.CDU und Grüne seien klare Sieger der Landtagswahl.Mehr zum Thema.

Weiterlesen:
Frankfurter Allgemeine »
Loading news...
Failed to load news.

fazbub Kriegstreiber-Partei, pfui. fazbub Das ist mir völlig unerklärlich wiso soviele die Grünen Kriegstreiber gewählt haben? fazbub Steht nach der eingeleiteten Politik als Verlierer zu 100% fest! fazbub Wirtschaftsleistung dürfte in diesem Jahr um nur 2,7 Prozent zulegen, ursprünglich hatten Wirtschaftsinstitute 4,8 Prozent Wachstum erwartet dieses Jahr dürfte Inflationsrate 6,1 Prozent erreichen! Mit Die_Gruenen wird es nicht besser aber slimmer!

fazbub Ökofaschos spielen sich mit ihren 18% auf wie absolute Mehrheit fazbub Na, sie haben dennoch nur 18 %. Also 82 % wollen keine Grünen.

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen: Reaktionen von Grünen, SPD und CDUGrünen-Spitzenkandidatin Mona Neubaur wertet das Rekordergebnis ihrer Partei in NRW als klaren Regierungsauftrag. Die CDU freut sich über den Wahlsieg – und die SPD-Führung mag die Hoffnung nicht aufgeben. Die Reaktionen. nein, ein grosses Missverständnis. Mit Verführung und Vorgaukeln falscher Tatsachen haben die Grünen grosse Erfahrung. Was ist und war bisher nicht falsch bei den Grünen. Baerbock hat mit einem frei erfundenen Lebenslauf ohne akademischen Abschluss den Wähler getäuscht.Lügenfrau. Was haben die, 17% aber 'riesigen, riesigen ' haha Warum haben die heute den 2 mal sagen Kindergarten Fetisch? Oh, das Niveau unserer Politiker, ich vergas ^^

Bei den Grünen gibt es eine Präferenz für Schwarz-GrünDie Grünen dürften nach dem starken Ergebnis bei der NRWWahl2022 die Königsmacher werden. Dabei gibt es Tagesspiegel-Informationen zufolge eine Präferenz für Schwarz-Grün. Das grüne Pack und deren Wähler. Die Grünen sind eine Gefahr für Deutschland, Europa und letztlich dem Weltfrieden! Aber 82% wollen keine Grünen ?!! 🤔 GruenerMist GruenerausausdenParlamenten 🤮🤮🤮

Landtagswahl in NRW: CDU klar vorne, Grünen mit Rekordergebnis auf Platz DreiBei der Landtagswahl in NRW haben sich die CDU und die SPD mit den Spitzenkandidaten HenrikWüst und ThomasKutschaty ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert.

Grünen-Fraktion fordert mehr Tempo bei der VerkehrswendeDie Berliner Grünen wollen ein attraktiveres Angebot für Abo-Kunden im ÖPNV. Auch die umstrittene City-Maut halten sie weiter für richtig. SPD-Chef Saleh zeigt da schon mal ein Stopp-Schild. Gute Idee! Man müsste dazu nur regieren... Was für ein Spinner kommt vom Dorf und will Berlin zum Dorf machen! Wer ist denn dieser Grüne Heini Ich hab mich schon gestern bei seinem Interview in der Abendschau schlapp gelacht Die Grünen haben scheinbar nur noch 5.Wahl am Start Auch wieder so ein Grüner der noch nie gearbeitet hat Wir füttern Alles durch

Wer darf mit den Grünen NRW regieren?Der Moment der Wahrheit ist da: Am Abend entscheidet sich, wer künftig das größte Bundesland regieren wird – macht Ministerpräsident Wüst von der CDU weiter oder übernimmt SPD-Kontrahent Kutschaty? Fragen und Antworten zur Wahl in Nordrhein-Westfalen. Mit den Grünen regieren... NEIN DANKE !!! Wen das 'schlaue' Volk wählt, können wir uns doch denken. Hauptsache ist wird teuer. Hauptsache es bleiben nur die drei übrig.

Liveblog zur Wahl in NRW: CDU und SPD umgarnen die GrünenGrüne verdreifacht +++ Herbe Verluste für bisherigen Koalitionspartner FDP +++ CDU-Gewinner: Team Wüst, ihr seid der Hammer! +++ Stabile Wahlbeteiligung +++ Alle Entwicklungen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Liveblog. Auf einmal 😂 Wer behindert denn den effektiven Klimaschutz? Richtig, die CDU... Die CDU hat die Bürger die letzten 16 Jahre Belogen und gegen die Notwendigen veränderungen gekämpft. Das wird sich nicht auf einmal ändern.