Libyen, Eu

Libyen, Eu

Vor Konferenz in Berlin: EU erwägt Militäreinsatz in Libyen

Vor Konferenz in Berlin: EU erwägt Militäreinsatz in Libyen #Libyen #EU

18.1.2020

Vor Konferenz in Berlin: EU erwägt Militäreinsatz in Libyen Libyen EU

Die Konferenz in Berlin soll Libyen laut eines internen UN-Papiers eine dauerhafte Waffenruhe bringen sowie eine Umsetzung des Waffenembargos. Um die Feuerpause zu überwachen, schließt die EU auch einen Militäreinsatz nicht aus.

Bei der Libyen-Konferenz in Berlin sollen einem internen UN-Bericht zufolge eine permanente Feuerpause und eine konsequente Umsetzung des Waffenembargos für das Bürgerkriegsland erreicht werden. Demnach ist der Entwurf des Abschluss-Kommuniqués in sechs Bereiche unterteilt. Diese beinhalten neben der Erreichung eines Waffenstillstands und der Umsetzung des immer wieder missachteten Einfuhrverbots für Kriegswaffen auch Reformen in den Bereichen Wirtschaft und Sicherheit. Das Schreiben wurde von Generalsekretär António Guterres an die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates geschickt. Datiert ist es auf den 15. Januar. Zudem sollen sich die Vertreter aus mehr als zehn Ländern am Sonntag für eine Rückkehr zu einem politischen Prozess in Libyen und zur Einhaltung des humanitären Völkerrechts sowie der Menschenrechte verpflichten. Hochrangige Vertreter bei Konferenz am Sonntag Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Sonntagnachmittag Vertreter der Staaten, die Einfluss auf den Libyen-Konflikt haben. Unter anderen werden der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der russische Staatschef Wladimir Putin und US-Außenminister Mike Pompeo erwartet. In Libyen konkurrieren Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch und General Chalifa Haftar um die Macht - auch sie sollen nach Berlin kommen. Der libysche General Haftar bei einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Mitsotakis Aus dem UN-Bericht kann geschlossen werden, dass der Entwurf des Abschlussdokuments in den vergangenen Monaten in fünf Vorbereitungstreffen in Berlin mit Vertretern von mehr als einem Dutzend Ländern und Organisationen erarbeitet wurde. Unter ihnen sind dem Papier zufolge die USA, Russland und die Türkei, aber auch Italien, Frankreich, Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate. EU erwägt Militäreinsatz in Libyen Im Vorfeld der Konferenz erwägt die Europäische Union offenbar einen Militäreinsatz in dem nordafrikanischen Land. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell sagte, dieser könnte helfen, einen angestrebten Waffenstillstand im Land zu überwachen. Dem"Spiegel" sagte Borrell, die EU müsse bereit sein, bei der Umsetzung und der Überwachung eines möglichen Waffenstillstandes zu helfen -"eventuell auch mit Soldaten". Für Unruhe sorgte der Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei. Vor dem Hintergrund der Sorge Griechenlands vor einem wachsenden Einfluss der Türkei im Mittelmeer kritisierte die griechische Regierung, dass sie nicht zu dem Gipfel in Berlin eingeladen wurde. Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis zeigte sich in einem Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über"destabilisierende Aktionen der Türkei" besorgt und drohte mit einem Veto. Weiterlesen: tagesschau

Endlich wieder Krieg. Mehr Flüchtlinge generieren. Wir schaffen das👍👍👍 Gibt es eine europäische Armee oder eine gemeinsame europäische Militätpolitik? Wer trifft hier Entscheidungen für wen? Haben wir etwas verpasst? Was sollen die paar Soldaten bewirken? Ohne massive Präsenz ist da überhaupt nichts zu erreichen und die will kein Populist in der EU am wenigsten Merkel

Diese EU - Soldaten haben keine Ahnung von Gefechten. Was glaubt Brüssel was sie im Liyben erwartet?. Libyen Merkel angesichts der neu zu erwartenden Deutschen Opfern in Hochstimmung. Es geht um Menschenleben und dieses Ding zeigt sich mehr als hoch erfreut.😡🤮😡😡😡😡😡😡😡😡 Jetzt wird wieder einmal klar, warum Uschi eine EU Armee fordert. Wir haben immer noch eine Parlamentsarmee, die sich nur unter Zustimmung des Bundestages im Ausland 'engagieren' darf. Die Abstimmung dürfte jedoch Formsache sein. Aber wessen Interessen werden hierbei vertreten?

Wenn ich diese grinsende, unfähige Merkel sehe, wird mir übel!! Das hätte schon lange offiziell gemacht werden müssen. Hat der EU eine Armee😲😲 Na dann viel Spaß.

Vor Konferenz in Berlin: EU erwägt Militäreinsatz in LibyenDie Konferenz in Berlin soll Libyen eine dauerhafte Waffenruhe bringen. Um diese gegebenenfalls zu überwachen, schließt die EU auch einen Militäreinsatz nicht aus. Die Abschlusserklärung des Treffens ist offenbar fast fertig. Ach, mitmal Noch nicht genug Schaden angerichtet? Hans-Seidel-Stiftung Studie belegt, AfD ist die CDU von vor 20 Jahren!

Räuber sind alle da wo was zu holen ist. Haftars Sieg ist sicher, da gehen die Deutschen leer aus. Da muss man was tun. Pleite Sultan aus Ankara mehr scharf drauf. Gaddafi hatte Öl-Einkommen an Libyer verteilt. Jetzt wollen Räuber. Deutsches Militär marschiert in Libyen ein, um 'den Waffenstillstand' zu kontrollieren. Mehr Heuchelei geht nicht.

Zu Glauben, nach dem Obama-Fail 2011 in Libyen, welches nach Gaddafi zur Schlepperroute wurde, wo heute Stämme u. Warlords das sagen haben, irgendwas zu regeln, ist EU-Hybris its best. Kurdistan nicht vergessen u die Kurden u Armenier Griechen Aramäer die Türkische Osmanische Tatarische Mongolen die mit Deutsche Waffen getötet worden

Ach... die EU wird Bald in Ihrer Südöstlichen Flanke viel Größere Probleme haben. Dank der Ignoranz. Deutschland benötigt eine hervorragend ausgerüstete Bundeswehr. Unsere Armee zerfallen zu lassen bevor man reagiert, damit unsere Alliierten (Nachbarn) eine Aufrüstung nicht als deutsche Großmachtphantasien missverstehen, darf kein historischer Dauerzustand werden.

Also erneut Völkerrechtsbrüche, Mord, Zerstörung. Bleiben sich wenigstens treu die Kriegsverbrecher. Gut so. Macht es leichter sie entsprechend nach Nürnberger Prozess Standard abzuurteilen und entsprechend ihren gerechten Strafen zuzuführen. Tagesschau „Journalisten“ auch. Jau ich glaube die haben ja wohl den Schuss nicht gehört. Immer Waffenlieferungen genehmigen und NATO-Partner unterstützen, die die internationale Lafe nur destabilisieren, um dann unsere Bundeswehr hinzuschicken. Wäre vermutlich ähnlich erfolglos wie unser Afghanistan Einsatz

Na die Flüchtlinge aus Syrien waren wohl nicht genug. Die nächste Flüchtlingswelle wird aus Libyen wohl sein. In Deutschland wird es dann so richtig kuschelig.

Zwei Menschen sterben bei Absturz eines Kleinflugzeuges bei BerlinBürgermeister von Kamp-Lintfort erhält Personenschutz +++ Bundestag beschließt Organspende-Reform +++ Kraftwerksbetreiber bekommen Milliarden ...

Noch ganz dicht?!? Waffenlieferungen einstellen. Verhandeln. Geldhähne zudrehen. Ist das denn so schwer? Verbrecher. Wer hat das Land ruiniert? Obama und die NATO. Da mag sie blöde grinsen die Merkel. Auch sie war damit einverstanden.

Berlin Fashion Week: Die Zukunft ist eine löchrige JeansShoppen mit gutem Gewissen? Besucht man die Fashion Week, könnte man denken, die grüne Revolution ist schon da. Doch ein T-Shirt aus Plastikmüll klingt besser als es ist. Ihr vergiftet die Menschen mit linksgrün versiffter propaganda! Ihr meintet DieAntwoord, oder? HANF!!!! Biologisch abbaubar! Hochwertige Speiseöle! Hochwertiges Mehl. Nachhaltig, ohne Düngung anzubauen, wächst überall.

Berlin: „Man fühlt sich als Unternehmer in dieser Stadt nicht willkommen“ - WELTMilieuschutz, Mietendeckel, immer mehr Auflagen: Immobilienunternehmer Jakob Mähren fährt sein Geschäft im rot-rot-grün regierten Berlin herunter. Seinen Schwerpunkt hat er bereits in andere ostdeutsche Städte verlagert. Du bist nicht willkommen solange Bayern die Rechnungen von Berlin bezahlt Im Sozialismus hast du gefälligst die Arbeitsstelle anzunehmen, die dir der Staat zuweist!!!! Wäre er aus dem Libanon gekommen und hätte in Neukölln eine Spielothek, Shishabar oder ein Wettbüro eröffnet. Hätte Berlin ihm den roten Teppich ausgerollt ...

Laureus Award 2020 in Berlin: Das sind die NominiertenAm 17. Februar werden die Laureus Awards 2020 vergeben. Wer darf dieses Mal auf die Trophäe hoffen? Das sind die Nominierten. Sport-Oscar? Was ist das?

Berlin: SPD fordert Betriebsräte in Start-ups - WELTIn keinem Bundesland spielen Start-ups eine so große Rolle wie in der Hauptstadt. Die SPD will in Zukunft aber nur noch diejenigen jungen Firmen fördern, die einen Betriebsrat haben. Mit der Realität hat das wenig zu tun. 'Berlins-Erfolgsmodell' 😂👍👍👍👍 Die SPD ist reine Sexarbeiter Partei seit der Wiedervereinigung. Das, sind seit 1990 nur Assis die 2002 Prostitution legalisiert haben. Ausser Sex nichts im Hirn Im TV 24 Stunden schlechtes Deutsch. Schüler in den Bussen sprechen alle voll Runtersprache. Ihre Musik ist genauso. Mit jedem weiteren Vorschlag nähert sich die SPD dem Ziel 5%.



Andreas Schmitt als 'Obermessdiener am Hohen Dom zu Mainz'

Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? - Der tagesschau Zukunfts-Podcast - mal angenommen | ARD Audiothek

Tausende demonstrieren gegen den mörderischen Hass

Bericht: Behörden fürchten Gewalttaten als Reaktion auf Hanau

Hanau-Morde: Seehofer erwägt Waffenrecht-Verschärfung

Der lange Weg aus der Krise

Seehofer: Polizeipräsenz in Deutschland wird erhöht

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Januar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Libyen-Gipfel: UN-Papier fordert Feuerpause und Waffenembargo

Nächste nachrichten

Starkregen und Überschwemmungen: Wird das Dschungelcamp abgebrochen?
Schüsse auf Stuttgarter Shisha-Bar - Motiv der Tat unbekannt AfD nach Anschlag in Hanau: Die Radikalen geben den Ton an Fehler und noch größere Fehler Kommentar: Der CDU fehlt es an Weitsicht USA: Wer kann Bernie Sanders stoppen? FDP - Die verunsicherten Sinnsucher von der Elbe Italien riegelt wegen Coronavirus Städte ab Kalifornien: US-Häftling prügelte im Knast zwei Pädophile tot Mohring tritt Anfang März auch als Thüringens CDU-Chef ab US-Vorwahlen: Sanders siegt auch in Nevada Vorwahlen in den USA: Sanders gewinnt Nevada deutlich Rechtsextremismus: Deutliche Zunahme rechtsextremistischer Gewalt in Berlin
Andreas Schmitt als 'Obermessdiener am Hohen Dom zu Mainz' Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? - Der tagesschau Zukunfts-Podcast - mal angenommen | ARD Audiothek Tausende demonstrieren gegen den mörderischen Hass Bericht: Behörden fürchten Gewalttaten als Reaktion auf Hanau Hanau-Morde: Seehofer erwägt Waffenrecht-Verschärfung Der lange Weg aus der Krise Seehofer: Polizeipräsenz in Deutschland wird erhöht Einigung in Thüringer Regierungskrise Was hinter dem Frauenhass rechter Attentäter steckt Parteien fordern nach dem Angriff von Hanau Konsequenzen Hanau und die AfD: Der Gipfel des Zynismus 'Fridays for Future': Tausende mit Greta Thunberg bei Klima-Demo in Hamburg