Fahrrad, Homeoffice, Auto & Mobil, Süddeutsche Zeitung

Fahrrad, Homeoffice

Virtuelle Radtrainer: Einfach nur wieder Fahrrad fahren

Während der Corona-Krise erleben virtuelle Trainingsplattformen für Radsportler einen mächtigen Boom. Selbst die Profis halten hier ihre Rennen ab.

10.04.2020 16:26:00

Während der Corona-Krise erleben virtuelle Trainingsplattformen für Radsportler einen mächtigen Boom. Selbst die Profis halten hier ihre Rennen ab.

Während der Corona-Krise erleben virtuelle Trainingsplattformen für Radsportler einen mächtigen Boom. Selbst die Profis halten hier ihre Rennen ab.

Konferenzen lassen sich ja auch per Internet organisierenDieses ist per Bluetooth mit dem Rechner verknüpft, der auf dem Schreibtisch steht und auf dem nun in einer Computerspieloptik zu sehen ist, wie man auf dem Rad über Straßen, Hügel, durch Wälder und Wüsten fährt - an diesem Sonntag gemeinsam mit einem Freund, der bei sich zu Hause sitzt und auch gerade strampelt. Und zusammen mit mehreren Hundert anderen Menschen aus der ganzen Welt, die irgendwo zwischen Japan, Italien, Kanada und Kolumbien das Gleiche treiben. Sie alle fahren auf einem Smarttrainer Rad und sind dabei auf der Plattform Zwift unterwegs, dem größten Anbieter digitaler Radelfluchten - der gerade während der Corona-Krise einen Popularitätsschub erlebt: Wer nicht im Freien Rennrad fahren darf, der macht es bei sich zu Hause, Konferenzen lassen sich ja auch übers Internet organisieren.

Corona-Krise: Habeck sieht Merkels Autorität „auf fast tragische Weise zerstört“ - WELT Nach Tod von George Floyd: Der Protest weitet sich aus Söder wirbt für Auto-Kaufprämie

Die Plattform Zwift existiert seit 2014. Gegründet wurde das Unternehmen von Eric Min und Jon Mayfield aus London, beides Rennradfanatiker und beide mit einem Faible für Computerspiele. Mayfield sah sich irgendwann mit einem sehr bekannten Dilemma konfrontiert: Als junger Familienvater bleibt eben nicht mehr so viel Zeit, um Hobbys zu pflegen, und Rennradfahren ist nun mal ein sehr zeitintensives Hobby. Da beginnt die Suche nach der Lücke im Tag, in der noch was geht.

Zwift kombiniert die Rolle mit einem ComputerspielDie ganz Motivierten setzten sich dann lange Zeit auf eine Rolle, für das Wintertraining oder weil keine Zeit für eine Fahrt im Freien blieb. Dabei wurde das Rennrad so in ein Gerät eingespannt, dass das Hinterrad eben auf einer Rolle läuft und man im Trockenen strampeln konnte. Das hatte erhebliche Nachteile: Erstens schwitzt man ohne Fahrtwind wie verrückt, zweitens ist das Training auf einer Rolle so stinkfad, dass man schier verrückt wird. Mayfield also kombinierte beides: Er schuf ein Computerspiel, das er mit der Rolle verknüpfte. Auf dem Bildschirm bewegt sich ein Avatar, die Rolle gibt mehr Widerstand, wenn es bergauf geht, und weniger, wenn der Kurs bergab führt oder man im Windschatten hinter einem anderen Fahrer hängt.

21 Renntagedauert die Tour de France. Ob das größte Radrennen der Welt in diesem Jahr stattfinden kann, war bis Redaktionsschluss dieses Beitrags unklar. Viele andere Radrennen, beispielsweise die Frühjahrsklassiker in Belgien und Nordfrankreich, wurden wegen der Corona-Pandemie verschoben oder bereits ganz abgesagt. Das trifft die Fans in Radsportländern wie Italien, Belgien oder Spanien ähnlich hart wie die Zwangspause der Bundesliga die Fußballnation Deutschland.

Die Computerspieloptik und unzählige Game-Features verleihen damit sogar dem eigentlich recht langweiligen Rollentraining einen eigenen Reiz. Und die ganze Sache hat einen weiteren, erheblichen Vorteil: Weil da etwas auf einem Bildschirm passiert, hocken die Kinder an diesem Sonntag im Arbeitszimmer wie elektrisiert fast drei Stunden lang neben ihrem schweißnassen Vater, feuern ihn an, reden dazwischen, glotzen auf den Bildschirm, bringen zwischendurch Marmeladenbrote und Wasser. Nie war es leichter, familienfreundlich zu radeln: Die Mutter hat frei, und der Vater betreut keuchend die Kinder, während er radelt.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung »

Wie soll man sich den beim alleine Radeln außerhalb der Stadt anstecken? Ich bin ja absolut für social distancing, aber das leuchtet mir absolut nicht ein... Wenn man zu stark bremst, fällt man in den Fernseher!

Für den schnellen Osterzopf: So machen Sie Hefe ganz einfach selbstMit lediglich drei Zutaten können Sie Hefe ganz einfach selbst herstellen. Sehen Sie selbst. Mensch Stern! Das Ganze passt doch in ein Tweet - 100ml Beer, ein EL Mehl, ein TL Zucker - verrühren, über Nacht stehen lassen, viola! Und dann beim Rezept 100ml weniger Flüssigkeit verwenden. Da braucht man wirklich nicht so ein langatmiges Video. Alles ausprobiert! Brigt nichts. Richtige Hefe ist nicht zu ersetzen! Man braucht keine Hefe geht auch mit Backpulver und 3 el Öl

Coronavirus weltweit: Johnson nicht mehr auf IntensivDer mit dem Virus infizierte britische Premierminister sei wieder auf Normalstation und guter Dinge, heißt es. Spoiler: Wer Asyl auf eine Karte schreibt, kommt trotzdem in die EU. DLR_en remember ..past histery

Familien in der Corona-Krise: Spielen Sie Ihre Konflikte einfach wegIn Zeiten von Corona hocken Familien auf engsten Raum aufeinander. Klar, dass es da auch zu Dauerstress und Zoff kommt. Ständig müssen Eltern den Geschwisterstreit schlichten, die Kinder bespaßen und neben dem Homeoffice auch noch den Lehrer spielen.Melanie Busse aus Bielefeld, Diplompädagogin und Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche, hat für die Konfliktlösung in Familien verschiedene Spiele entwickelt. In BILD verrät sie, was in welcher Situation hilft und wie Sie Ihre Kinder coachen können. *** BILDplus Inhalt *** Am besten Mensch-Ärger-Dich-Nicht...

Es ist gar nicht so einfach: Storno-Fallen! So tappen Urlauber NICHT reinMüssen wir wegen Corona etwa auf unseren Sommer-Urlaub verzichten? Die Befürchtung liegt nahe, denn es ist kaum vorstellbar, dass es an den Stränden wieder richtig voll werden darf.Viele fragen sich nun: Storniere ich besser jetzt schon den Sommer-Urlaub, bevor Fristen ablaufen und die Gebühren dann bei 100 Prozent liegen? Wie bekomme ich das Geld zurück, wenn ich nicht verreisen darf? Der BILD-Sparfochs sagt Ihnen, wo Fallen lauern.Mehr mit BILDplus! *** BILDplus Inhalt *** Dreckfuhler bei BILD Porno-Fallen: ... 'Es ist gar nicht so einfach' Ihr bekommt Gutscheine! Oder nix! Aber es sind harte Zeiten und die bedürfen harter Regeln.

Nach Corona: Werden wir jemals wieder ins Museum gehen? - WELTSeitdem die Museen wegen Corona geschlossen sind, überbieten sie sich gegenseitig in ihren virtuellen Angeboten. Vernissagen werden gefeiert, Kunst wird gemeinsam genossen. Dabei geht einiges verloren.

Forscher-Vorschlag: Schule für ältere Kinder soll bald möglich seinDie Forschungsgemeinschaft Leopoldina, wichtiger Berater der Bundesregierung in der Corona-Krise, könnte eine schrittweise Öffnung der Schulen vorschlagen. Welch ein W a h n s i n n !!! Gerade ältere Kinder sollten in der Lage sein selbstständig von zuhause aus zu lernen.. Gerade die 1 und 2ten Klassen muss man öffnen sonst hat man irgendwann das Problem das drittklässer noch nicht schreiben oder rechnen können. Schwachsinn! Man sollte es einheitlich handhaben die Zahlen der infizierten ging zurück aufgrund kontaktverbot(Speere)jetzt müssen wir begreifen oder überlegen was wir wollen. Wollen wir die Infizierung der Menschen gering halten? Oder wieder aufs öffentliche Leben zuckgreifen?