Trump, Kirchen

Trump, Kirchen

USA: Trump fordert Öffnung der Kirchen - sofort

USA: Trump fordert Öffnung der Kirchen - sofort #Trump #Kirchen

22.05.2020 22:51:00

USA: Trump fordert Öffnung der Kirchen - sofort Trump Kirchen

Trotz der mehr als 1,5 Millionen Corona-Infektionen in den USA fordert Präsident Trump , Gotteshäuser wieder zu öffnen - und zwar schon an diesem Wochenende. Das Problem: Das können nur die Bundesstaaten veranlassen, denen er deshalb drohte.

Leere Drohung?Der Präsident rief die Gouverneure der US-Bundesstaaten dazu auf, Gotteshäuser schon an diesem Wochenende wieder zu öffnen - und schickte gleich eine Drohung hinterher."Wenn sie das nicht tun, werde ich mich über die Gouverneure hinwegsetzen." Die Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, machte keine Angaben dazu, auf welcher Basis sich Trump über die Gouverneure hinwegsetzen wolle. Sie sagte, das sei eine hypothetische Frage. Ausgangs- und Versammlungsbeschränkungen in den USA sind Sache der Bundesstaaten.

Kritik an Star-Virologe Drosten: „Wir empfehlen, die Studie zurückzuziehen“ Studie zu Kindern - Wie 'Bild' Forschung diskreditiert „Bild“ gegen Drosten: Die versuchte Vernichtung

Trump kritisierte weiter, einige Gouverneure hätten"Alkoholläden und Abtreibungskliniken als essenziell erachtet, aber Kirchen und andere Gotteshäuser außen vor gelassen. Das ist nicht richtig. Ich korrigiere diese Ungerechtigkeit."

Trumps neue Sprecherin McEnany geht offenbar selbst nicht davon aus, dass Trump seine Drohung umsetzen kann - denn sie nannte Fragen, wie dies geschehen solle, "hypothetisch".Kirche als InfektionsherdDie Gesundheitsbehörde CDC warnt regelmäßig vor großen Zusammenkünften. Erst vor wenigen Tagen hatte sie berichtet, dass es in einer Kirche im Bundesstaat Arkansas im März zu einer massenhaften Ansteckung durch das Coronavirus gekommen war. Von 92 Menschen, die die Kirche zwischen dem 6. und 11. März besuchten, hätten sich 35 infiziert. Drei Menschen seien in der Folge gestorben. 26 weitere Infektionsfälle in der Gemeinde seien in Verbindung mit der Kirche gebracht worden.

Weiterlesen: tagesschau »

The Pope of the USA.... Rechnen kann er. Die große Schar der fanatischenEvangelikalen sind allesamt seine Anhänger. Da gehören die Idioten hin. Tax the Churches🤘 Trump hat auch Unterstützung bei den schwarzen Gemeinden Hört doch mal auf mit dieser billigen Meinungsmache Es ist echt mega nervig und durchschaubar

Vielleicht haben die Amis sich diesen Präsidenten einfach auch verdient. 😂 Alles für publicity.... fordern kann er viel aber es durchsetzen kann er es nicht. Ob das alle seine Wähler wissen? Amis gibts ja anscheinend genug! Da kann man das schon machen.... Typisches TagesFraming der ARD. Die Realität: Na dann, werden diese Bilder wohl bald auch in USA normal' sein. Für die geplanzen Demos in 🇩🇪 = Ist ja alles nicht so schlimm und unsere Rechte als Freie Bürger sind wichtiger.... uns geht es einfach nur zu Gut !

Ja, geht alle hin und steckt euch an. Hört auf den Moron. trump fordert Vergrößerung der Friedhöfe! This man Is incredibly stupid. Ein starker Charakter, der dem Mainstream nicht unkritisch folgt. Wenn wir das mit dem Aktionismus bei unserer Regierung vergleichen. Das sagt einer, der sich als stabiles Genie hält!!!

Setzt er sich dann auch dazu Das wäre eine tolle Schlagzeile: Es ist amtlich, der größte Präsident aller Zeiten hat einen IQ von -274. Damit ist er genauso dumm, wie das Universum kalt ist. 'Einige Gouverneure hielten es für wichtig Spirituosen-Läden und Abtreibungskliniken offen zu halten aber vergaßen Kirchen und andere 'Gotteshäuser. Ich korrigiere diese Ungerechtigkeit.' Darf ich Propaganda unterstellen, oder politische Motivation und Parteinahme? FakeNewsMedia

Im Dauerwahlkampf, werden letzten übriggeblieben Hirnaktivitäten auch noch abgeschaltet. Ein Wahlkampfgeschenk an die fanatischen Evangelikalen und Katholiken, eine große Anhängerschaft vom achso moralischen barmherzigen Präsidentenclown. Trump Heiliger Bimbam! Allein gestern sind 8000 Kinder an einem Tag gestorben. Morgen sollen noch mal 8000 Kinder sterben. Nicht an Corona aber an Hunger. Und die nächsten Wochen soll das so weiter gehen. Nur wir brauchen jetzt Geld für die Corona Impfungen.

Präsident Trump hat wieder einmal vollumfänglich Recht. Glückwunsch Amerika. Ein echter Christ in der Politik Donald Trump sie sollten sich schämen wie sie mit den Menschen umgehen in Amerika. Es interessiert sie gar nicht was mit den Menschen ist die an dem Coronavirus verstorben sind. Es interessiert sie nur wann die Kirchen wieder aufmachen. Vergessen Sie ihre malariatapletten nicht.

Bei einem Gottesdienst der Evangeliums-Christen-Baptisten-Gemeinde in Frankfurt hat sich eine größere Zahl von Menschen mit Corona infiziert. Gott ist groß! Fake-President: „Jetzt hilft nur noch beten!“ OOPPPSS GANZ KLAR SAGT ER AUCH MOSCHEEN UND SYNAGOGEN IHR PROPAGANDASTAATSTV LÜGNER Wenn die USA nicht ihre Luftwaffe einsetzen kann, wird es eng mit der Feindesbekämpfung. Aber in der Kirche könnte man dann zumindest gleich für einen anderen Präsidenten beten. TrumpHasNoPlan

Ich fordere wieder einen US Präsidenten mit Hirn. MOSCHEEN UND SYNAGOGEN!!!!!! NICHT NUR HALBWAHRHEITEN ERZÄHLEN IHR LÜGNER!!!! Amerika das land der Himmelskomiker! Der Spassel ist doch Schizo! Die Amerikaner sind ja bereit für die Freiheit zu sterben, zum Beispiel die Freiheit bei Walmart einkaufen zu können oder zum Frisör zu gehen. Da können sich auch mal die religiösen Opfern 🤷

Da hat Onkel Donald mal wieder Desinfektionsmittel getrunken 🙈 Und die Trumphetze im Zwangsgebührenverdummungsfernsehen geht weiter! Die Linksgrünensozen sabbern! Eine gute Idee, von Donald Trump, zumal man sich in der Kirche versöhnen kann, ganz im Sinne der 10 Gebote der Bibel. Wer die Hosen voll hat, kann zu Hause bleiben.

Beten hilft gegen Corona. Trump hatte recht. Hallelujah! Haters gonna hate... Sofort, oder die Gehirnwäsche verliert an Wirkung! Lach! Fast ne Punktlandung zu Christi Himmelfahrt 🤣 Der Eintritt kostet den Verstand Die Evangelikalen sehen ihn doch als den gottgleichen Erlöser... Da fällt selbst Corona nix mehr ein...

'Er drängt die Bundesstaaten zu einer schnellen Lockerung der Schutzmaßnahmen, damit die schwer angeschlagene Wirtschaft wieder in Gang kommt' Was hat denn das mit den Kirchen zu tun ? Hier geht es doch nur darum den 'culture war' für Walkampfzwecke anzufachen Endlich! 😎 Der Zerstörer waltet seines Amtes.

Der Mann tut wirklich was er kann um seine Kernwähler umzubringen.

„Open Skies“: USA kündigt Militärvertrag auf – Berlin will das verhindern - WELTDas deutsche Außenministerium appelliert an die USA, im „Open Skies“-Vertrag zu bleiben. Das internationale Militärabkommen trage zu Sicherheit und Frieden „auf praktisch der gesamten Nordhalbkugel bei“. Viel Glück. wie denn? Maas, halt die Fresse! Mit deiner Arschkriecherhaltung kommt man in der Welt nicht weit. Wenn Russland nicht mitmachen will, ist das Abkommen nutzlos. Dass Appeasement nicht funktioniert, sollte die Geschichte zur Genüge gelehrt haben!

USA verlassen das nächste internationale Abkommen: Ausstieg aus 'Offenem Himmel'Der Vertrag über den Offenen Himmel sicher seit 1992 Überflugrechte der Nato- und früheren Warschauer-Pakt-Staaten – und so vielleicht auch den ... Das ist alles andere als gut! Es würde auch schade sein wenn Putin ein Bild von Don's 'Super Duper' Rakete 🚀 kriegt Wir dürfen gespannt sein, was von der jahrelangen Arbeit übrig sein wird, wenn Trump irgendwann geht. Die Erkenntnis, dass die aus Zusammenarbeit resultierende gegenseitige Abhängigkeit zu Frieden führt, konnte ihm wohl nicht vermittelt werden. Isolation ist das Gegenteil.

Coronavirus in den USA: Trump schließt weiteren Lockdown ausExperten warnen vor einer neuen Infizierten-Welle in den USA. Eine Rückkehr zu strengen Beschränkungen kommt für Präsident Trump aber nicht infrage. Stattdessen beschwört er ein 'episches Comeback' der Wirtschaft. Gibt es bei den ÖR eigentlich ein extra Team dafür, komische Bilder von Politikern zu sammeln? Die Frage sollte erlaubt sein, sind es richtige Experten? Was wussten die, was wir noch nicht wissen?

Trump zu möglicher zweiter Welle: „Wir werden das Land nicht schließen“ - Video - WELTAm Rande eines Besuchs beim Autobauer Ford hat US-Präsident Donald Trump gesagt, es werde trotz einer möglichen zweiten Welle keinen neuen Lockdown geben. Zudem hoffe er, im Wahlkampf bald wieder auf Massenveranstaltungen setzen zu können. Gezielte Maßnahmen in betroffenen Regionen sind auch effektiver als pauschal eine 10000km² Fläche unter Quarantäne zu stellen

Rückzug aus 'Offener Himmel': Berlin will USA zum Umdenken bewegenWieder stürzen die USA unter Donald Trump ein internationales Abkommen in die Krise. Deutschland will den Rüstungskontrollvertrag retten. Aber die ... LOL, ja da ist Herr Maas ja der richtige Mann für diesen Job. Der wird eh nirgendwo ernst genommen. Ha, gutes Gelingen. 😂 Was Maas niemals schafft, könnte Trump's 'Hausbank' einfacher erledigen.

Wie steht es um die Beziehung zwischen den USA und China?Die Kritik an China ist eine der wenigen kontinuierlichen Linien in der Politik von US-Präsident Trump . In der Corona-Krise legte er noch einmal nach. Dabei wäre Kooperation wichtiger denn je. Von Torben Ostermann. 'Wie steht es um die Beziehung zwischen den USA und China?' Fragt einer der größten Hetzer im Land (gegen China). Das 'Land der Dichter und Denker' kommt an seine Grenzen. 😂🤡😂 Kooperation wäre wichtiger denn je? Man sieht ja was passiert, wenn Staaten mit China kooperieren - unsere Regierung wurde quasi mundtot gemacht und traut sich nicht mehr, Kritik an China zu üben. Ich bin zwar kein Freund von Trump, doch ich befürworte die China-Politk der USA. Kommt mir alles aus dem Geschichtsunterricht bekannt vor. In der Vergangenheit führte das immer zu militärischen Auseinandersetzungen. Aus der Geschichte lernen? Dazu sind beiden Parteien nicht fähig. Bedauerlich für die Zukunft.