UNO-Generaldebatte - Russischer Außenminister Lawrow hält Ansprache

24.09.2022 06:36:00

Bei der UNO-Generaldebatte in New York wird heute der russische Außenminister Lawrow sprechen. Dessen Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen wird vor dem Hintergrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine mit besonderer Spannung erwartet.

Bei der UNO-Generaldebatte in New York wird heute der russische Außenminister Lawrow sprechen. Dessen Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen wird vor dem Hintergrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine mit besonderer Spannung erwartet.

Bei der UNO-Generaldebatte in New York wird heute der russische Außenminister Lawrow sprechen. Dessen Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen wird vor dem Hintergrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine mit besonderer Spannung erwartet. Lawrow hatte sich bereits vor zwei Tagen vor dem UNO-Sicherheitsrat geäußert und dabei schwere Vorwürfe gegen Kiew erhoben; nach seiner Rede hatte er den Saal verlassen.

Pocket Russlands Außenminister Sergey Lawrow (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / uncredited) EU-Ratspräsident Michel forderte unterdessen die Suspendierung Russlands aus dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.Sergej Lawrow hat den Großteil der Sitzung verpasst.hat seit der Nacht zugenommen, wie der finnische Grenzschutz der Nachrichtenagentur Reuters bestätigte.: Scholz sieht „Akt der Verzweiflung“.

Moskau führe einen nicht provozierten und nicht zu rechtfertigenden Krieg, sagte Michel in einer Rede bei der UNO-Generalversammlung.Daher müsse die Suspendierung vom Sicherheitsrat eigentlich automatisch erfolgen.Nach seiner Rede verschwand er direkt wieder und ließ sich den Rest der Zeit von seinem Vize Sergej Werschinin vertreten.Faktisch sei es allerdings nicht möglich, solche Entscheidungsprozesse gegen den Willen einer Vetomacht wie Russland durchzusetzen.IMAGO/Lehtikuva Der Grenzübergang von Russland nach Finnland am 19.Michel kritisierte das aktuelle System des Sicherheitsrats: „Der Gebrauch des Vetorechts sollte die Ausnahme sein, wird aber zur Regel“.»Wir haben keinen Zweifel daran, dass die Ukraine zu einem völlig totalitären Nazi-ähnlichen Staat geworden ist, in dem die Normen des humanitären Völkerrechts mit Füßen getreten werden«, sagte er.Eine Reform sei hier dringend geboten.„Wir können und werden nicht zulassen, dass Putin damit durchkommt.

Der für 2024 geplante UNO-Zukunftsgipfel sei eine historische Gelegenheit, um solche Änderungen vorzunehmen.Das Land sei eine Bedrohung für die Sicherheit Russlands.Auch nach Ausrufung der Teilmobilisierung durch Präsident Putin sei der Grenzverkehr bis Mittwochabend noch geringer gewesen als in der Vorwoche.Auch der ukrainische Präsident Selenskyj hatte sich bereits mehrfach dafür ausgesprochen, dass Russland sein Vetorecht im UNO-Sicherheitsrat verlieren solle, solange es Krieg führe.Diese Nachricht wurde am 24.« Er kritisierte auch, dass das Uno-Gremium über eine Bestrafung Russlands sprechen wolle, dabei müsse die Ukraine für ihre Taten bestraft werden.09.133 Einreisen.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.Der britische Außenminister James Cleverly kritisierte, Lawrow wolle die kollektive Verurteilung durch den Sicherheitsrat nicht hören.“ Frankreich, das derzeit den Vorsitz des Sicherheitsrates innehat, hatte die Sitzung des mächtigsten UN-Gremiums auf Ministerebene angesetzt.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk.

Weiterlesen:
Die Nachrichten »
Loading news...
Failed to load news.

Lustig wäre es ja, wenn Lawrow nach der Reise zu den UN nach New York Symptome des Havanna-Syndroms aufweisen würde. Was kann man schon erwarten? Lügen, Lügen, Lügen! Zeit für'n guten Kaffee in der Lobby. Da wird wieder mit der Atomkeule gedroht... Und er wird sagen das nach der Abstimmung die jetzt schon endschieden ist, ( wie immer ) die Gebiete unter dem russischen Schutzschirm stehen.... Es ist nichts neues das ein geschlagener Hund , noch sehr gefährlich ist ..

Der gehört in Ketten aus dem Saal geführt. Leider genießen auch Kriegsverbrecher und Massenmörder den Schutz dieser Vollversammlung. Sollte da nicht stehen 'wird seine Festnahme und Überführung nach Den Haag mit Spannung erwartet'?

Russland-Ukraine-Krieg: Sergej Lawrow verlässt Uno-Sicherheitsrat direkt nach RedeEr kam 90 Minuten zu spät, erhob Anschuldigungen gegen die Ukraine und ging wieder: Russlands Außenminister hat einen denkwürdigen Auftritt bei der Uno hingelegt. Sein ukrainischer Amtskollege spottete darüber. Hat er eh die Schuhe angelassen? Seine Wodkafahne riecht man jetzt noch Hoffentlich endet der Bruderkrieg bald.

Treffen zwischen Baerbock und Lawrow bei UN-Vollversammlung geplatztDer Ex-Oligarch Michail Chodorkowski warnt den Westen davor, gegenüber Wladimir Putin einzuknicken. Grünenpolitiker Anton Hofreiter behauptet, Deutschland verbiete es Spanien, der Ukraine Panzer zu liefern. Alle Stimmen und Entwicklungen zum Ukraine-Krieg im Ticker. Baerbock ist halt nur ne transatlantische Olivgrüne Marionette Lawrow ist doch wieder vor Baerbock geflüchtet🤣🤣🤣 Wer seinen Lebenslauf fälscht und zum Verrat gegenüber Deutschen bereit ist .... ... würde ich auch nicht treffen wollen !!

Ukraine-Krieg: Russlands Außenminister Lawrow mit wirrem Auftritt bei UN-VersammlungDie Vereinten Nationen sprechen über den Ukraine-Krieg. Heute kommt es zum Treffen zwischen Sergej Lawrow und Annalena Baerbock. News-Ticker.

Schlagabtausch im UN-Sicherheitsrat: Lawrow wirft dem Westen „direkte Einmischung in den Konflikt“ vorWer gehofft hat, die mächtigsten Außenminister der Welt könnten im UN-Sicherheitsrat Fortschritte im Ukraine-Krieg erreichen, wird enttäuscht. Das Gremium in New York erlebt einen Tiefpunkt. Womit Lawrow ja auch richtig liegt. Sie erteilen eher Ratschläge und das sind auch Schläge! 😱 Seine Wodkafahne riecht man jetzt noch…

Lawrow gibt im UN-Sicherheitsrat den PariaDer russische Außenminister düpiert mit einem rüpelhaften Auftritt den UN-Sicherheitsrat. Lawrow erscheint zu spät und verlässt den Saal zu früh. Sein ukrainischer Amtskollege Kuleba reagiert mit Hohn und Spott. Das Gremium in New York erlebt einen Tiefpunkt. er ist auch ein paria! Hätte man sicher auch nichts anderes denken können bei ihm Lawrow sollte wegen schlechten Benehmens und des Verdachts auf Mitwirkung an Kriegsverbrechen der Zugang zu UNO verweigert werden.