Ukraine - Streitkräfte sollen um 100.000 Mann aufgestockt werden

  • 📰 DLFNachrichten
  • ⏱ Reading Time:
  • 28 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 14%
  • Publisher: 51%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Die Ukraine will ihre Streitkräfte in den kommenden drei Jahren um 100.000 Mann aufstocken.

Das kündigte Präsident Selenskyj vor dem Parlament in Kiew an. Zudem machte Selenskyj deutlich, dass er im Konflikt im Osten des Landes weiter auf Verhandlungen setzen will. Er hoffe auf einen baldigen Termin für die nächste Runde der Friedensgespräche im Normandie-Format mit Russland, Frankreich und Deutschland.

Nach US-Erkenntnissen hat Russland seine Truppen an der Grenze zur Ukraine weiter verstärkt. Im Laufe des Wochenendes seien weitere Bodentruppen an der Grenze zur Ukraine sowie in Belarus aufmarschiert. Das US-Außenministerium wies alle Familienangehörigen von amerikanischen Regierungsangestellten in Belarus zur Rückkehr in die USA an. Im Januar hatte Washington bereits sein Botschaftspersonal in der Ukraine reduziert und dessen Familien ebenfalls zur Rückkehr aufgefordert.Entdecken Sie den Deutschlandfunk

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 96. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Finnland: Corona-Beschränkungen sollen aufgehoben werdenAuch in Finnland sollen im Februar alle Corona-Regeln gelockert werden. Am Dienstag sollen unter anderem die Grenzkontrollen zu anderen EU-Ländern wegfallen. Aaand another one. Wann kommt der Freedomday hier? Wann endlich in Deutschland? Omikron hat Delta weggefegt, und die Betten entlastet. Hätte man Omikron schon früher laufen lassen, hätte Delta nicht mehr so stark wüten können: Wir werden sehen ob wir ein demokratischer Staat sind oder eine Bananenrepublik.
Herkunft: berlinerzeitung - 🏆 10. / 74 Weiterlesen »

Pietro Lombardi und Sarah Engels: DIESE Fan-Frage macht ihn stinksauerBei einer Fragerunde auf Instagram platzte Pietro jetzt der Kragen. Warum? Weil ein Follower den neuen Mann von Ex Sarah angriff.
Herkunft: BILD Promis - 🏆 40. / 63 Weiterlesen »

DFB: Ultimatum im MachtkampfDie Methoden im Kampf um die DFB-Spitze werden immer schmutziger. Nun werden Amateur-Funktionäre, die sich dem Team von Profivertreter Peter Peters anschließen, unter Druck gesetzt. Welch Wunder. Herr Koch will den Posten nicht räumen ... Schade, das der seriöse Journalismus nun auch die SZ verlassen hat. Hier geht es nur um Stimmungsmache aus durchsichtigem Grund. Die Annahmen dieses Berichts stehen in Widerspruch zum wahren Ablauf. Aber so passt das besser ins eigene Weltbild, schade SZ😰
Herkunft: SZ - 🏆 119. / 51 Weiterlesen »

Zwischen Dialog und Militärübung: Wie Osteuropa auf den Ukraine-Konflikt blicktIm Konflikt um die Ukraine wollen sich die Nato-Mitglieder im östlichen Europa als verlässlich zeigen. Doch nicht alle sind für eine stärkere Truppenpräsenz. Ein Überblick. (T+) Auch für 'kleine' Zeitungen gibt: Auf dem Weg zur gesamten Ehrlichkeit ist der Weg länger als der der Weg zum eigenen Geldbeutel Welt-Politik ist weit weg von allen Menschen Alle Zusammen wäre so einfach Was fehlt DIR ? An diesem Gedanken? All of this World together All ONE Die, die unter russischem Einfluss stehen, sind dagegen und der Resr nicht. Mehr Soldaten und Waffen habe nie zur Deeskalation geführt. Klar wollte die USA die Krim. Jetzt sollte sie ihre Niederlage akzeptieren. China ist viel gefährlicher als Russland. Wir würden Russland gegen China brauchen. Nun treiben wird Putin genau dort hin.
Herkunft: Tagesspiegel - 🏆 42. / 63 Weiterlesen »

Wikileaks: Journalisten fordern sofortige Freilassung von Julian AssangeKanzler und Außenministerin sollen sich für den inhaftierten Assange einsetzen, fordern Medienvertreter. Die Auslieferung an die USA müsse gestoppt werden.\r\n Sign: FreeAssange FreeAssangeNOW freejulianassange JournalismIsNotaCrime freepress freespeech justiceforjulianassange ❣️❣️❣️ 🙏🙏🙏
Herkunft: heiseonline - 🏆 11. / 71 Weiterlesen »