Trump, Georgefloyd

Trump, Georgefloyd

Trump droht mit Militäreinsatz zum Stopp von Protesten

Seit Tagen wüten Proteste in vielen US-Städten. Und seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen auf. Nun geht er selbst in die Offensive.

02.06.2020 07:42:00

Seit Tagen wüten Proteste in vielen US-Städten. Und seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen auf. Nun hat er ein härteres Vorgehen gegen gewalttätige Demonstranten angekündigt. georgefloyd

Seit Tagen wüten Proteste in vielen US-Städten. Und seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen auf. Nun geht er selbst in die Offensive.

Hinweis:Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und"Ziel speichern unter ..." auswählen.Video einbettenNutzungsbedingungen Embedding Tagesschau:Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.

G-20-Prozess: Hunderte demonstrieren gegen Urteile wegen Randale auf Elbchaussee - WELT Zoff um „Mohren“-Eisbecher: Eisdielen-Chef entsetzt über Rassismus-Vorwurf Fröstel-Sommer - Wie sehr schadet das Wetter unserer Wirtschaft?

Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.

Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten

Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

EinverstandenZum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.Der Gouverneur des US-Staats Washington verurteilte Trumps Drohung scharf."Er kauert zu Füßen der Autoritären in der ganzen Welt", schrieb Jay Inslee in einer E-Mail."Jetzt nutzt er die höchste Macht der Präsidentschaft in einem verzweifelten Versuch, seine Furcht und Geistlosigkeit zu verstecken. Ich bete, dass kein Soldat und kein Zivilist bei diesem fahrlässigen Anfall verletzt oder getötet werden."

Die Anführer der Demokraten im Repräsentantenhaus und im Senat, Nancy Pelosi und Chuck Schumer, kritisierten, der Republikaner Trump heize Zwietracht und Gewalt im Land weiter an. In einer gemeinsamen Erklärung Pelosis und Schumers hieß es:"In einer Zeit, in der unser Land nach Einigung ruft, zerreißt es dieser Präsident in Stücke."

Eskalierende Proteste vor Weißen Haus Weiterlesen: tagesschau »

Trump: Kündigt Eingreifen gegen gewalttätige Kriminelle an Deutsche (Medien): Omg KRIEG GEGEN DIE BEVÖLKERUNG! DIKTATOR!!! 🤦‍♀️ Trump bleibt Oberbefehlshaber, nur weil die Trulla ihren Laden nicht in Griff bekommt. Zeit für die Special Ops. Diese Statistik zeigt einfach die Dummheit der meisten Deutschen

Das nennt man Notstand und das kann er als Präsident. Schon interessant, wie sich plötzlich Terroristen-Freunde auf Rechte (wohlgemerkt in einem anderen Land) beziehen, während sie die Ungerechtigkeiten in Deutschland bejubeln. Um ihre Terror-Freunde in den USA von hier aus „moralisch zu unterstützen“.

Hey Tagesschau, wir wohnen in Deutschland! Es ist uns alle egal, was in den USA passiert ist ... 😂😂😂 Generalstaatsanwältin In Honkong Krawalle und Randale anheizen und im eigenen Land mit Terror und Gewalt gegen die vorgehen,die den gegen den Rassenwahn protestieren.Passt zu Trump und diesem Schurkenstaat.

Kaum erklärt Trump die Antifa zu Terroristen, überschlägt sich das Framing in Deutschland. Da fühlen sich wohl sehr viele direkt betroffen Nun meint dieser kleingeistige Narzisst, dass er den harten Mann markieren kann. Um die langfristigen Konsequenzen absehen zu können, bräuchte er allerdings mehr Potenzial zwischen den Ohren.

Another white man is lynched & beaten for defending his business. All the celebrities, media pundits & social influencers who are cheering on the rioters are fuelling this anti-white violence. Das sind keine Demonstranten. Und mich würde echt interessieren, wenn wir in Deutschland diesen Mob hätten, die die Gebäude des ÖRR also des Establishments und der reichen Politiker in Brand setzen würden, was würde der Bundeskanzler tun?

Hey Tagesschau, wir wohnen in Deutschland, es ist wir alle egal was in den USA ist passiert. Die deutsche Presse würde auch noch diese Satire verteidigen 😊 Powerful: Protesters Spell Out 'Love' With Burning Homes And Businesses | The Babylon Bee wdr5 Wieso hat er da graue Haare? War der gelbe Mottenfiffi in der Wäsche?

'gewalttätige Demonstranten' ... tolles framing Correctiv hartes Eingreifen gegen Brandstifter, Schläger, Plünderer, Gewalttätige, Anarchisten! Nicht gegen Demonstranten! Euer Framing ist ziemlich schlecht und abgenutzt! Interessant ist die Sprache. 'Es wüten Proteste'... Das lässt einige Rückschlüsse auf das sich ankündigende Framing zu, falls es in den USA mit dem Befehl von Trump als Oberbefehlshaber der Armee zum Einsatz von Truppen im Inneren zum Bürgerkrieg kommt....

also wenn ich das heute morgen im MoMa richtig verstanden haben,darf trump die nationalgarde NUR dann schicken, wenn ein gourverneur ihn darum bittet, NICHT aus eigenem antrieb. dann verstösst er gegen die verfassung, der trump. Das wird noch bltter werden, wenn par 100.000 Soldaten und Polizisten 100en Millionen Menschen unter Waffen gegenüber stehen, die aktuell erleben, dass auf alles und jeden geschossen wird, der sich bewegt. So ein Präsident gehört abgesetzt, am besten sofort.

Ich würde der Frau gerne glauben, aber warum ist dann Trump eigentlich noch Präsident? Markus_Soeder seibert maas Das ist die Folge, wenn man den starken Staat proklamiert! Dies ist auch in Europa möglich! Gewalt ist keine Lösung, auch nicht für den Staat! Die Tochter des Bürgermeisters von New York wurde gerade verhaftet, weil sie an Brandstiftung beteiligt war. Und es sind keine 'gewalttätigen Demonstranten', sondern Anarchisten und Kommunisten. Die interessieren sich einen Scheiß für George Floyd.

Der Wechsel im November muss bitte kommen. das wurde alles geplant um die Wahlen zu deaktivieren. Und die Bevölkrerung fällt darauf rein Protestler und Aktivisten sind nur Lynchmob Die Unruhen scheinen so lange angeheizt zu werden bis sie Trump gegen jemanden aus dem Clinton-Clan ausgetauscht haben. Dann werden sie urplötzlich enden. Wie durch ein Wunder ;-)

Der Präsident droht mit dem Eiserner Faust die Aufstand zu löschen. Von ein Rassist und Diktatur kann man nicht anders erwarten. Aber die Proteste haben Unterstützung von ganzem Welt. Die Welt sollte nicht wieder die selben Fehler wie bei Hitler machen und ihn gewähren lassen Trumps wird für alle Menschen auf diesem Planeten zur tödlichen Gefahr Er ist ein rassistischer Psychopath!

What do you get when you cross sub-saharan Africans with a white society that elevates them and treats them like saints? George Floyd died of a heart attack while on fentanyl and he had also recently taken meth. Real winner. Anti-whites are terrified of the idea that whites might ever break away from them. They prefer to feed off the benefits of white guilt rather than make anything for themselves.

Vielleicht sollte ihm mal jemand sagen, dass er nicht so einfach das Militär im Inneren einsetzen darf. Der Typ ist wirklich so ein unglaublicher Clown. Krieg gegen die eigene Bevölkerung? Klar, warum auch nicht, würde jeder Diktator gutheißen. BunkerBoy Und trotzdem werden wir uns von diesen dämlichen Volk nicht lösen. Wir werden sie weiterhin als 'Freunde und Verbündete' betiteln und weiter kuschen, wenn sie es befehlen...

Klingt schon ein wenig nach Bürgerkrieg.

Trump droht mit Militäreinsatz zum Stopp von ProtestenSeit Tagen wüten Proteste in vielen US-Städten. Und seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Gouverneure in den Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen auf. Nun geht er selbst in die Offensive. Wo ist HeikoMaas AuswaertigesAmt Nicht nur Riots, auch friedliche Proteste Wie nennt man das gleich nochmal, achja Diktatur Jetzt dreht er vollkommen am Rad. Wenn ihn jetzt noch ein Amerikaner wählt, dann kann man den USA nicht mehr helfen.😳

Unruhen im ganzen Land - Trump droht, Militär in US-Städte zu schickenUS-Präsident Trump hat die Mobilisierung der zivilen und militärischen Kräfte angekündigt, um die Ausschreitungen zu stoppen. Wer 'protestiert' hier eigentlich? Ich finde er soll entweder endlich deaskalieren oder Endlich vom Amt zurücktreten Dieses jahr geht sowas von in die geschichte ein! 😰

Donald Trump droht mit Einsatz des Militärs: 'Abertausende schwer bewaffnete Soldaten'Seit Tagen erschüttern Proteste die USA. Nun geht US-Präsident Donald Trump in die Offensive – und droht mit dem Einsatz der US-Streitkräfte. Die Umfragewerte sinken, seine Wiederwahl ist gefährdet. Was liegt also näher, als die Situation anzuheizen und so für sich auszunutzen?! Einsatz Militär, wenn das nicht reicht Kriegsrecht, dann Wahlen absagen und weiter regieren. Wie nennt man das nochmal? Sollte er mit Gummibärchen und extra weichen Wattebäuschchen gegen die Brandschatzer Plünderer und Mörder antreten? GeorgeFlyod Und dann zeigt man natürlich so ein Bild. Und nicht das echte Bild der Aufstände. Trump macht klar, dass es NICHT gegen frdl. Proteste geht. Ein Beispiel von Tausenden, warum der Einsatz von Militär gegen den komm./anarch. Scum gerechtfertigt ist. Ihr kleinen 'Antifaschisten'.

Serie: Mein Fenster zur Welt: Wer ohne Maske ist, wählt TrumpWenn die eigentlich vernünftige Maßnahme zum Talisman wird: Wie wird New York wohl aussehen, wenn die Corona-Krise ausgestanden ist? 😥 God bless New York and the whole nation! Nicht viel anders wie vorher. Die schaffen das immer.

Trump und die Antifa: Reicht das für den Einsatz des Militärs?Warum konzentriert sich Trump allein auf den Verdacht, Mitglieder amerikanischer Antifa-Gruppen seien Drahtzieher der gewaltsamen Proteste der letzten Tage? Vor der Wahl steckt wohl politisches Kalkül dahinter. Von Torsten Teichmann. In Washington schlagen sie gerade wieder alles kaputt. Wie harmlos ihr fragt wenn es nicht um den Iran oder Syrien geht Er droht dem eigenen Volk mit Krieg!! Draußen werden friedliche Proteste mit Gas bekämpft. Er ist wie ein Diktator!

Trump setzt auf EskalationErst wollte der US-Präsident mit den Protesten gar nichts zu tun haben. Jetzt droht er, das Militär gegen Demonstranten in Stellung zu bringen. Und schickt angeblich erste Soldaten nach Washington. hubert_wetzel berichtet. hubert_wetzel Was würden Sie in der Situation tun? Einen Stuhlkreis mit den Randalierern. hubert_wetzel Scheinheilig, und ignorant hält er die Bibel auch noch kopfüber in die Kamera? Ein Mensch ohne jegliche Achtung und Bildung. Trump BibleUpsideDown hubert_wetzel Bitte laß Hirn regnen, oder zumindest Obama.....