Tesla, Mobilitaet, Tesla-Streit, Elektromobilität, Tesla, Umweltschutz, Brandenburg, Protest

Tesla, Mobilitaet

Tesla-Streit: Es drohen weitere Konflikte

Der Streit zwischen #Tesla und Umweltschützern dürfte noch eine Weile weitergehen.

21.2.2020

Der Streit zwischen Tesla und Umweltschützern dürfte noch eine Weile weitergehen.

Tesla ist früh auf Umweltverbände zugegangen. Einen zwischenzeitlichen Stopp der Fällarbeiten konnte das aber nicht verhindern. Und Umweltschützer prüfen andere Einwände.

Zudem wollte man in Potsdam beweisen, dass die Region mehr ist als ein Pannenflughafen, dass Großprojekte hier möglich sind. Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) hatte für diese Aussage im NovemberDas liegt an den Umweltschutzverbänden Grüne Liga Brandenburg sowie dem Verein für Landschaftspflege und Artenschutz Bayern. Auch einige andere Interessenvertreter haben zwischenzeitlich versucht, den Bau der Großfabrik zu stoppen.

Tesla hatte eigentlich versucht, der Kritik aus den Reihen der Umweltschützer vorzubeugen. Das Unternehmen wusste von Anfang an, dassAxel Kruschat vom BUND bestätigt, dass es mehrere Telefonate zwischen Vertretern der Firma und den Umweltschützern gegeben habe, auch wenn er betont: "Eine Kooperation würde ich das aber nicht nennen." Dennoch seien daraus einige Treffen mit Bürgerinnen und Bürgern vor Ort entstanden, die Umweltbedenken erst ans Tageslicht gebracht hätten."Das gibt es normalerweise nicht und das halte ich Tesla zugute", sagt Kruschat.



Weiterlesen: ZEIT ONLINE

Wer stört sich an der Fabrik? Arbeitsscheue und Klimaleugner. Quasi die typische AFD-Klientel. Es wird nicht lange dauern bis Herr Musk erkennt, was der Realist in D schon lange weiss: Deutschland ist zu nichts fähig !! Bei dieser Investition handelt es sich nicht um Umweltschützer sondern um destruktive Krawallbrüder und-schwestern.

Genau hier geht's nur um die Interessen der bestehenden Autoindustrie! Man müsste nur die Finanzierung prüfen der angeblichen Umweltschützer?😉 Umweltschützer ist da eine Missbrauchte Bezeichnung Da stecken ganz andere Interessen dahinter! Tesla ist ein Konkurrent der anderen Autobauer 1+1=2! Tesla sollte wie VW, Kia oder Jaguar die Fabrik in der Slowakei problemlos bauen

egal, hauptsache die Bäume sind schon mal weg !!

Model 3: Ein kleines Teil bringt Tesla sechs Jahre VorsprungKleines Teil – große Wirkung! Tesla setzt auf ganz andere Produktionsmethoden als die Konkurrenz – mit drastischen Folgen. Auch für die Zukunft. Haben sie inzwischen auch das Know-How, die Batterien zu recyclen? :) Liebe Grüße ( ͡° ͜ʖ ͡°) Honoriert der 🇩🇪🚘Kunde nicht - tomdrechsler analysiert später was der Käufer wünscht

Model 3 zerlegt: Tesla ist VW und Toyota um sechs Jahre voraus - WELTDie Technologieexperten der japanischen Zeitung „Nikkei“ haben Tesla s Model 3 zerlegt. Das Ergebnis: Elon Musks Autobauer ist aus technologischer Sicht traditionellen Herstellern um Jahre voraus. Vor allem ein Bauteil offenbart den Vorsprung.

Tesla darf Rodung für Fabrik in Brandenburg fortsetzenDas Berliner Oberverwaltungsgericht wies die Beschwerden zweier Umweltverbände zurück. Das Projekt sei von großem Interesse für die Öffentlichkeit, hieß es als Begründung. die Ameisen werden sich an den Bäumen fesseln/fesseln lassen..durch die Verbände...... Manchmal siegt die Vernunft, hatte so meine Zweifel. Freut mich ! Schad eigentlich. Den Elektroschrott braucht kein Mensch!

Tesla darf weiter roden in GrünheideEs darf weiter gefällt werden auf dem künftigen Tesla -Gelände. Diese Entscheidung gab das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin- Brandenburg am Donnerstagabend bekannt. Das OVG hatte zuvor die Rodungen auf Antrag der Grünen Liga vorläufig gestoppt. Gut so...und nun kann sich die grüne Liga auflösen bitte ...😜😂😂😂 Wirtschaftlich gut. Ökonomisch wahrscheinlich auch. Vernunft : Grüne - 1 : 0

Gigafabrik: Rodungen für Tesla-Werk dürfen fortgesetzt werden Tesla darf auf dem Gelände seiner geplanten Fabrik in Grünheide bei Berlin die Baumfällung fortsetzen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin- Brandenburg am Mittwochabend. Mal wieder das Schwachsinns-Framing der Amerikaner übernommen? Gerichte halt. Lobby durch und durch. Jedes Land der Welt würde sich über eine Hightech Fabrik für moderne E-Autos und 1000e Arbeitsplätze, Steuereinnahmen etc. in einer strukturschwachen Region freuen. Jedes...nein, eines nicht

Gericht: Tesla darf Rodung bei Berlin fortsetzenRundfunkbeitrag soll auf 18,36 Euro steigen +++ Grenell bleibt US-Botschafter für Deutschland +++ Erfinder der 'Copy-and-Paste'-Tastenkombination ... Das Symbolbild passt nicht. Gibt es nicht schon genug kahle Flächen in Brandenburg? Muss noch mehr abgeholzt werden?



Corona-Krise: Erdogan bittet um Spenden für den Staat

Verschwundene Masken: US-Botschaft attackiert Deutschland

Merkel nennt kein Datum für Ende der Corona-Regeln

Coronavirus: Britischer Premier Boris Johnson auf Intensivstation verlegt

Kommentar: Deutschland muss Corona-Bonds-Blockade lösen

Britischer Historiker: Drei neue Behauptungen über Hitler, die stimmen - WELT

Verschwörungsmythen: Die Legende vom 'Corona-Schwindel'

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

22 Februar 2020, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Kommentar: Zähes Theater und Merkels Chance

Nächste nachrichten

Bayern: 2 Stunden in Unterhaching